PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : akutes subglottisches ödem



züri
21.04.2008, 23:53
akutes subglottisches ödem, erste behandlungsmassnahme:
a dampfinhalation und sedativa
b breitbandantibiotikum
c steroide
d tracheotomie
e intubation

nach den Lösungen (allerdings sind die nicht offiziell) ist a die Lösung??! wieso nicht e??

Szaf
22.04.2008, 00:17
a) ist eine sehr effektive Massnahme um eine gute Verbesserung zu erziehlen

mit e) kann man unter Umständen schon beim ersten Versuch extreme Verschlechterung hervorrufen so das jeder weitere Intubations Versuch unmöglich wird durch die Schleimhautschwellung.

Dr. Hyde
23.04.2008, 01:44
finde ich bescheuert, ohne weitere informationen zum zustand...

ohne zu wissen, wie schlimm die klinik ist, kann man die frage meiner ansicht nach nicht suffizient beantworten.

derAnda
23.04.2008, 06:41
Die Frage zielt halt auf die Unterscheidung zwischen subglottischem Ödem (=Pseudo Krupps) bei dem mit ein bisserl Vernebeln alles wieder gut wird (jetzt ein bisschen überspitzt formuliert) und dem supra glottischem wo man laut Muntau Päd Buch ohne Intubation kaum in den Mund schaun darf.