PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Themen-Vorhersage von Medi-Learn zum HEX zutreffend?



Seiten : 1 2 [3] 4

s_emair
29.04.2008, 20:52
Hallo zusammen,

Hab nochmal ne Frage zu diesen CDs:
Die letzte 2.Stex CD die man kriegen kann geht also bis 03/2006.
Was ist mit dem 2.Stex von 10/06? Im Herbst 2006 wurde doch noch altes 2.Staatsexamen und das erstemal das Hammerexamen parallel geschrieben, oder??
Kriegt man die letzte 2.Stex CD also die bis 03/2006 gar nicht mehr im Handel, oder was??

Danke!

feylinia
29.04.2008, 23:39
Ich habe gerade diese CD zum Hammerexamen vor mir liegen, die geht schon bis inklusive 08/06.

minderwert
30.04.2008, 00:13
Ich würde Dir die CD bis 3/2006 empfehlen.Ich glaube, daß die bis 8/2006 nicht das neue Hammerexamen mit drin hat.
Ausserdem glaube ich sind da auch viele Fragen drin ,die sich wiederholen(vom alten 1. Stex sind da doch auch noch Fragen mit drin?)
Was ich Dir aber raten kann ist Dir einfach die CD 3/2006 gebraucht zu kaufen.
Ich hab mir die CD noch im Januar übers Internet original gekauft und würde diese jetzt gerne auch wieder los werden.
Also solltest du keinen an deiner Uni finden, kannst Du mich gerne nochmal fragen.
Aber neu gab es Sie wie gesagt noch im Januar und wieso sollte sich das ändern?

Die Examen nach neuer AO gibt es als gelbe Reihe.Hab diese noch nicht auf einer CD gesichtet(kann sich ja aber noch ändern?)Die Bücher hab ich auch noch in meinem Besitz(unmarkiert)
Warte halt noch aufs Ergebniss der schriftlichen,mündlich hab ich es schon hinter mir.
Wenn ich bestanden habe kannst mich ja gerne anschreiben .Aber frag sonst doch mal an der Uni nach(Aushänge an der Bib).

Oh lach seh jetzt erst den Beitrag von Corni.
Also kann mich dem nur anschliesen.
Solltetest Du an der Uni nichts finden dann kannst mich anschreiben minderwert@yahoo.de lach toller name um was zu verkaufen. aber das hat ne ganz andere Vorgeschichte.

Corni
30.04.2008, 05:55
So um das nochmal ganz klar zu stellen und Verwirrungen aus den Weg zu räumen....
Der 3 letzten mir bekannten CDs von Medi-Skript sind:

1. "2. Staatsexamen 3/96-3/2006" - ISBN-13: 9783437438844
2. "2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung" - ISBN-13: 9783437438103 Anmerkungen:
-diese CD enthält KEIN Staatsexamen nach neuer AO (auch wenn der marketingtechnisch-kluge Beisatz "Die erste CD zum Hammerexamen" etwas anderes vermuten lässt
-diese CD enthält NICHT das Staatsexamen 8/2006 nach alter AO!
-diese CD enthält Prüfungsfragen des 1. (!!!) Staatsexamens 3/01-8/05 nach alter AO (steht auch hinten auf der CD-Hülle), die meiner Meinung nach nur wahnsinnig machen und sinnfrei sind
3. "2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung" - ISBN-13: 9783437438363
Anmerkung:
-diese CD sieht vom Cover her nicht nur aus wie die unter 2. genannte CD, sondern hat auch die gleiche Schwächen (also 1. Stex mit drin - kein Stex nach neuer AO)
-ABER: diese CD beinhaltet das Stex 8/2006 nach alter AO! Und das ist die wichtigste Änderung!

Sehr, sehr verwirrend alles, ich weiss. Habe auch gerade alle 3 CDs vor mir liegen, weil ich Ewigkeiten gebraucht habe, um den Unterschied zwischen 2. und 3. zu checken. Die ISBN Nummern habe ich dazugeschrieben um die richtige CD besser bei bookya oder amazon oder sonstwo zu finden, wer Interesse hat.

Meine persönliche Einschätzung ist, dass Medi-Skript noch vor dem nächsten HEX eine neue CD rausbringen wird, welche die vergangenen 4 HEX beinhalten wird (vielleicht auch nicht, weil die Dinger einzeln als Buch zu verkaufen bringt mehr Kohle). Inwiefern bei einer solchen CD noch Fragen des alten 2. Stex und vor allem: des alten 1. Stex mit drin sind bleibt abzuwarten.

minderwert
30.04.2008, 11:04
Danke Corni.
Also würdest Du den Leuten auch raten sich die CD 3/2006 zu kaufen.
Nicht das ich noch was falsches gesagt habe.
Aber eines ist sicher Kreuzen, Kreuzen, Kreuzen:-(.
Und wie gesagt bei amazon, ebay usw oder an der Uni gibt es diese sicherlich günstig zu kaufen.

s_emair
30.04.2008, 11:48
Danke Corni!!
Endlich hab ich auch verstanden, was es mit diesen CDs auf sich hat!!

Corni
30.04.2008, 15:22
Danke Corni.
Also würdest Du den Leuten auch raten sich die CD 3/2006 zu kaufen.
Nicht das ich noch was falsches gesagt habe.
Aber eines ist sicher Kreuzen, Kreuzen, Kreuzen:-(.
Und wie gesagt bei amazon, ebay usw oder an der Uni gibt es diese sicherlich günstig zu kaufen.

Ich habe aktiv die unter 1. (also auch deine genannte) CD und die unter 3. genannte CD (letztere jedoch NUR wegen des Examens 8/06) benutzt und bin gut damit gefahren. Persönlich würde ich es wieder so machen. Eventuell jedoch würde ich nun versuchen das 8/06 Examen in gedruckter Form zu bekommen, weil es wirklich wichtig ist ganz ganz zum Schluss einiges NICHT am Computer sondern per Hand zu kreuzen - quasi als Generalprobe.

Die unter 2. genannte CD ist meines erachtens Asche. Sie ist aus einer Not (des Medi-Scripts-Verlags) entstanden und nur zu genießen, wenn man weiss wie man die Fragen des 1. Staatsexamens rausfiltern kann (TIP: geht zum Medi-Learn Repetitorium!!!)

s_emair
30.04.2008, 16:04
Hey Corni,

Kannst Du sagen, wieso Du es so wichtig findest, die letzten Examina per Hand zu kreuzen. Versteh den Sinn nicht so recht....ist das so eine psychologische Vorbereitung oder was??

Was sagen denn die beim medilearn-Repetitorium?

andréw
30.04.2008, 16:09
hab es so verstanden, dass es mehr oder weniger darum geht, das du ein gefühl fürs kreuzen auf papier bekommst, denn da gibts einfach unterschiede im vergleich zum kreuzen am rechner. und ich weiss, wovon ich rede, denn ich hab auch grad examen geschrieben u hab es genauso gemacht. ;-)

lg andré, der jetzt gleich in den urlaub fährt

Corni
30.04.2008, 16:54
Hey Corni,

Kannst Du sagen, wieso Du es so wichtig findest, die letzten Examina per Hand zu kreuzen. Versteh den Sinn nicht so recht....ist das so eine psychologische Vorbereitung oder was??

Was sagen denn die beim medilearn-Repetitorium?

Andréw hat 100% Recht. Es geht um das Kreuzgefühl auf Papier. Man kann es aber auch unter "psychologischer Vorbereitung" laufen lassen - die nicht zu unterschätzen ist!

Schaff dir zum Schluss halt eine Examenssituation. Geh z.B. in die Bibliothek (psychologisch wichtig! - Raumänderung), pack dein Essen und Trinken auf den Tisch, stell die Uhr auf 5 Stunden und kreuz einen Tag durch (wenn du früher durch bist, ist das normal). Nicht nachschauen nebenbei, erst danach.
Das trainiert und verschafft dir Ruhe für den großen Tag.

Es gibt zwar einen Prüfungsmodus bei den CDs. Der wird aber selten benutzt. Und beim Lernmodus siehst du sofort, welche Antwort die richtige ist. Das hast du aber nicht in der Prüfung! Wenn du 2 Monate nur am PC gekreuzt hast, wirst du allein deswegen in der Prüfung irre. Und das ist es nicht wert...

Zu dem Medi-Learn Repititorium darf ich glaub ich nicht sagen, dass sie Lernpläne rausgeben in denen u.a. steht wie Benutzer neuer Medi-Script-CDs die Fragen des alten 1. Stex rausfiltern können - ach verdammt.... das durfte ich doch nicht sagen. :-music

P.S.: Schönen Urlaub Andréw :-)

Rael
30.04.2008, 20:37
Andréw hat 100% Recht. Es geht um das Kreuzgefühl auf Papier. Man kann es aber auch unter "psychologischer Vorbereitung" laufen lassen - die nicht zu unterschätzen ist!

Schaff dir zum Schluss halt eine Examenssituation. Geh z.B. in die Bibliothek (psychologisch wichtig! - Raumänderung), pack dein Essen und Trinken auf den Tisch, stell die Uhr auf 5 Stunden und kreuz einen Tag durch (wenn du früher durch bist, ist das normal). Nicht nachschauen nebenbei, erst danach.
Das trainiert und verschafft dir Ruhe für den großen Tag.

Es gibt zwar einen Prüfungsmodus bei den CDs. Der wird aber selten benutzt. Und beim Lernmodus siehst du sofort, welche Antwort die richtige ist. Das hast du aber nicht in der Prüfung! Wenn du 2 Monate nur am PC gekreuzt hast, wirst du allein deswegen in der Prüfung irre. Und das ist es nicht wert...

Naja, ich habe auch nie auf Papier gekreuzt, die Fragen so nach einem 5er-Block nachgeschaut, zu Hause gekreuzt und dennoch gut was gerissen... Wichtig ist es vor allem, in der Prüfung nur die Fragen zu korrigieren, von denen man sicher weiß, dass die falsche Antwort gewählt wurde, und achtet verflucht noch mal auf Flüchtigkeitsfehler :-wand ;-).

bodenpersonal
30.04.2008, 21:34
Lasst bloß das "Verbessern" am Ende der Prüfung sein (wie von MEDI-LEARN empfohlen)! Ich konnte mich leider nicht beherrschen und habe mindestens 4 Fragen zum Falschen korrigiert! Also Finger weg. Wenn am Ende noch Zeit ist, kontrolliert ob Ihr die Fragen immer richtig übertragen habt, aber um Gottes Willen, schaut Euch den Text der Fragen bloß nicht mehr an.

LG Ich

minderwert
30.04.2008, 21:50
Jo nicht mehr verbessern.Ärger mich immer noch.Und dabei hab ich es mir doch so fest vorgenommen.Jedem anderen hab ich geraten nicht mehr zu verbessern aber dann erlag ich doch selbst der Versuchung:-(
teuflisch irgendwie?
Glaube ja eh, daß das IMPP ne Art Sekte ist ;-)

Dr. Psycho
01.05.2008, 13:14
So, jetzt geb ich auch nochmal meinen Senf dazu:
Ich habe größtenteils aus dem guten alten Exaplan gelesen (NICHT diesem neuen HEX-Buch) und dann themenweise auf der Stex-CD 3/06 gekreuzt. Die HEX-CD kann ich persönlich auch überhaupt nicht empfehlen, m.E. viel zu viel überflüssiges 1.Stex-Wissen drauf!
Innere habe ich häufiger auch mal im Herold nachgelesen und Chirurgie aus dem Müller, da war mir der Exaplan an manchen Stellen etwas zu knapp.
Also im großen und ganzen vormittags gelesen, nachmittags gekreuzt. Die ganz kleinen Pups-Fächer natürlich nur gekreuzt. Habs dann noch geschafft, die großen Fächer noch ein zweites Mal komplett durchzukreuzen und kurz vorm Examen auch als "Generalprobe" die ersten drei HEX gekreuzt.
Natürlich muss jeder für sich selbst rausfinden, welche Lernstrategie ihm am besten liegt- aber ich denke schon, dass viel kreuzen auf jeden Fall sinnvoll ist. Auf der anderen Seite musste ich mir in manchen Bereichen erstmal lange verschüttetes Wissen wieder anlesen, weil es mir persönlich nix gebracht hat, mich blind durch die Fragen zu raten. Spätestens nachdem ich die Frage zum dritten Mal falsch angekreuzt habe, hab ich dann doch nochmal nachgelesen...
Ganz verkehrt kann meine Strategie nicht gewesen sein, laut Medilearn ist ne 2 bei rumgekommen... :-love
Hundertprozentig unterschreiben kann ich die Aussage, dass man nachträglich NIX!!! mehr verbessern sollte! War echt unglaublich, wieviel ich durch Intuition oder was auch immer noch richtig angekreuzt habe.
Ich wünsche allen künftigen HEXlern ganz viel Glück und Durchhaltevermögen, das packt ihr schon!
Bin nie ein Überflieger im Studium gewesen und habs jetzt sogar doch im ersten Anlauf sehr anständig gepackt...also nie die Hoffnung aufgeben! :-winky
Lg, Dr. Psycho

Hypomochlion
02.05.2008, 01:17
im P.S. noch das Wichtigste!!! keine Frage vor 2000 kreuzen. Das ist sowas von überholt, dass es selbst die von uns besungene Instutition es gemerkt hat. Man produziert mit Fragen 3/96-8/99 echte Kreuzfehlergebnisse heutzutage! Ein Wunder - manche Mühlen mahlen mit der Zeit - und wenn es nur schlappe 8 Jahre sind.....

Seht ihr anderen das auch so? Wie weit zurück zu kreuzen ist sinnvoll?

Lava
02.05.2008, 11:36
Ich stimme zu. Zwar hatte ich nicht das Gefühl, ich würe wirklich falsche Sachen lernen durch das Kreuzen aller Fragen (schließlich wird ja nicht plötzlich alles falsch innerhalb einiger Jahre), aber sinnvoll ist es nicht. Die Art der Fragen und die Scherpunkte haben sich einfach zu sehr verändert. Früher haben sie bestimmte achen wirklich in jedem Examen gefragt und man lernt die ann und denkt, toll, ein sichrere Punkt. Dabei wird sowas seit 5 Jahren gar nicht mehr gefragt ;-)

wildcoyote
02.05.2008, 13:39
das mit den alten fragen stimmt leider...das merkt man z.b. an der rechtsmedizin - vor jahren war forensik interessant, heutzutage fragen die nur den juristenkram

Lava
02.05.2008, 16:09
In Psychiatrie fragen sie auch nicht mehr nach Symptomen ersten und zweiten Ranges bei Schizophrenie

Moorhühnchen
02.05.2008, 16:37
Kann man denn auf der HEX-CD die Fragen etwa nicht mehr nach Fächern sortieren? :-notify Hab ich fürs Füsikum so gemacht...

Rael
02.05.2008, 17:11
das mit den alten fragen stimmt leider...das merkt man z.b. an der rechtsmedizin - vor jahren war forensik interessant, heutzutage fragen die nur den juristenkram
In Psychiatrie fragen sie auch nicht mehr nach Symptomen ersten und zweiten Ranges bei SchizophrenieDas kommt beides nach einer gewissen Latenzzeit wieder.


Kann man denn auf der HEX-CD die Fragen etwa nicht mehr nach Fächern sortieren? Hab ich fürs Füsikum so gemacht...Ich glaube nicht, das ist neben dem Erststexmüll einer der wesentlichen Gründe, warum ich diesen Schrottsilberling nicht käuflich erworben und lieber meiner guten, alten "2. Stex 03/96 - 08/2005" vertraut habe ;-).