PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kribbeln in der Nase, Schnupfen nach Joggen



CaliforniaKicky
23.04.2008, 18:11
Hello!

Ich jogge seit etwa Anfang April im Freien und bekomme nach jedem Lauf Schnupfen (weißer Sekret), meine Nase kribbelt und die Schleimhäute schwellen an. Nach einem Tag ist das ganze dann wieder weg.
Kann es sein dass ich einfach auf irgendwas allergisch bin und durch das etwas intensiver Atmen eine Überreaktion entsteht.

Vielleicht hat ja jemand ne Vermutung. :-blush

danke

Kicky

Evil
23.04.2008, 20:07
Kann durchaus sein, das nennt sich Heuschnupfen ;-)

CaliforniaKicky
26.04.2008, 11:39
@ Evil: normalerweise niese ich aber nie wenn ich draußen bin um diese Zeit. Das passiert nur nach einem etwa 30 minütigen Lauf.

mailyn
26.04.2008, 14:31
Hi,

ich trainiere ja auch gerade kräftig mit Joggen :-) und habe das selbe Problem, halt nur nicht ganz so schlimm.
Bei mir läuft nur die Nase, habe das gefunden:


kann daran liegen das die schleimhäute bei körperlicher belastung, dadurch das der körper vermehrt flüssigkeit abgibt, den sabber ziemlich schnell abgibt. normalerweise löst sich das alles ja über einen gewissen zeitraum nach und nach, fast unmerklich, ab. durch die extreme flüssigkeits-absonderung beschleunigt sich das ganze. einfach das zeug beim laufen rausschnauben.

Klingt zwar nicht kompetent, aber logisch :-D

Vielleicht solltest du aber selber mal gucken, dass Internet ist voll von Tipps dazu.Haben viele, scheint nicht ungewöhnlich zu sein. :-lesen

Gruß, mai

Evil
26.04.2008, 15:14
@ Evil: normalerweise niese ich aber nie wenn ich draußen bin um diese Zeit. Das passiert nur nach einem etwa 30 minütigen Lauf.
Läufst Du immer dieselbe Strecke, wo Du vielleicht sonst nicht unbedingt entlang kommst? Vielleicht ist da ein spezieller Busch, auf den Du grad allergisch bist, genau dieses Problem hatte ich nämlich auch mal.

sama-doc
26.04.2008, 16:11
Hey, haste dich mal wg. Heuschnupfen checken lassen? Ansonsten: bei mir isses auch so, dass die Nase bissle läuft wenn ich mich irgendwie sportlich betätige, also auch beim radfahren. Grds gilt, je größer die Anstrengung desto intensiver die Sekretausschüttung :-D Ob das was allgemeingültiges ist, bezweifle ich. Aber ist bei mir schon seit Jahren so ohne dass ich irgendwelche Allergien hätte. Nervt zwar etwas, aber schlimm isses ja nicht.

CaliforniaKicky
26.04.2008, 18:35
danke euch erstmal für die Tips :-)

also ersteinmal liegt mein Allergietest zwar 5 jahre zurück, letzterer hat aber ergeben dass ich keine Pollenallergie habe. ich hatte eigentlich auch nie Beschwerden (nur ein ganz klein wenig Niesen im Mai).

Und jetzt diese extreme Überreaktion? am gleichen Tag nach dem Joggen konnte ich nichts mehr durch die Augen sehen, die Nase lief wie ein Wasserhahn und ich habe fast 50 mal oder sogar mehr genießt. ich war einfach total fertig, dachte ich hab nen Virusinfekt oder so.
Die Strecke ist die gleiche, die ich seit 3 Jahren laufe, nur war ich z.B im letzten Jahr um diese Zeit nicht am Laufen sondern erst gegen Juni, Juli.

Ich glaub ich mach jetzt einen neuen Allergietest. das muss sich doch irgendwie klären.


:-((

netfinder
27.04.2008, 14:58
oder du nimmst antihistaminika und schaust obs dann immer noch auftritt oder schwächer ist. Ist zwar nicht die medizinisch geradlinigste Methode, aber das Zeug gibt es in jeder Apotheke rezeptfrei zu kaufen.