PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gleichwertigkeitsprüfung für Zahnärzte



Seiten : 1 [2] 3 4

nedahosseini
03.08.2012, 09:59
Hallo o_ton und alle zusammen,

ich muss auch bald diese Prüfung ablegen und bin ganz durcheinander. Bitte bitte hilft mir jemand! Irgendeiner Tipp; Welche Bücher soll ich lesen? Wie ich mich auf den praktischen Teil vorbreiten kann? Kann jemand mir einen Phantomköpf anbieten? usw.

Ich werde mich über jede Antwort von Ihnen freuen.

Ich bin durch diese E-Mail Adresse zu erreichen: neda_hosseini1358@yahoo.com

Vielen Dank im Vorauß!

Mit Freundlichen Grüßen,
Neda Hosseini.

o_ton
03.08.2012, 11:41
Hi Neda,

wo mußt Du die Prüfung ablegen? Hast Du Dich schon zur Prüfung angemeldet?

nedahosseini
03.08.2012, 11:48
Hallo

in Badenwürttemberg. Ja ich habe sie für Sommer 2013 beantragt.

Danke für die Antwort :)

o_ton
05.08.2012, 18:28
Da kann ich Dir nicht helfen ... ich habe die Prüfung in Düsseldorf abgelegt.

Du kannst mir gerne Deine E-Mail schicken, dann gebe ich Dir meine Telefonnummer - ich bin sehr schreibfaul.

o_ton
05.08.2012, 18:32
Sorry, hast Deine mail ja schon gepostet - sehe ich grad erst ... ich schick´ Dir ne Mail !

nedahosseini
06.08.2012, 12:32
Ich bedanke mich sehr bei Ihnen und freue mich auf Ihre Email.

Freundliche Grüße
Neda Hosseini.

Alma28
12.08.2012, 20:44
:-?
Hallo o_Ton,
Ich würde die Prüfung in Düsseldorf ablegen.
Bin total ratlos und depremiert.Niemand sagt genau was das beste zu tun ist.Die Sachbearbeiterin meinte dass die chancen zum Bestehen der Prüfung sehr sehr niedrig sind und ich sollte lieber wieder studieren.
Kann ich dich um Rat und Infos bitten? Ich würde dich anrufen wenn du mir deine Nummer geben würdest.
Meine Email address lautet maral.dani@gmail.com
Vielen Dank im Vorraus!
Maral

vetka
16.08.2012, 07:44
Hallo,
ich muss ende der Jahres eine Gleichwertigkeitsprüfung als Zahnarzt im Münster ablegen, kann mir vielleicht jemand darüber mehr Informationen geben oder wer hat schon an der Prüfung teilgenommen?? Ich bitte um Hilfe und Danke vorab.

Hallo alle zusammen,

ich hab vorgestern die GWP in Münster gemacht.
Ich hatte keine Information, keine Hilfe, nix und hatte natürlich paniche Angst vor der Prüfung, nicht vor der Prüfung selber sondern vor der Ungewißheit...

o ton ist der Einzige der überhaupt irgendwelche Information gepostet hat. Ich konnte trotzdem keine Protokolle finden und keine Information über die Prüfer...((

Natürlich gibt es keine bestimmte Fragen, was man auswendig lernen kann, aber mir fehlte so eine Musterprüfung, wie es überhaupt läuft...

So.. ich kann meine Erfahrung beschreiben... hoffe, es kann hilfreich sein...

vetka
16.08.2012, 08:06
Die schriftliche Prüfung war sehr einfach. 1 Stunde, 3 Teile. Jeder Teil 20 Min.
Die Situation aus praktischer Leben. Patient kommt mit Schmerzen rechts, pulsierende Schmerzen und Aufbissschmerzen. privatversichert.
Es gab OPG, kleine Rö-Bilder und Modelle.
Rö : 17 Wurzelrest, 46 Krone + distal Karies, 47 Krone + WF + Stift + apik Aufhellung 5 mm, gener. horiz Parodontitis (im 4.Quadrant schwere) und viel anderes.

Man muss den Befund aufschreiben, diagnostische Maßnahmen und mögliche Behandlungsvariante...

2.Teil. neue Papierblätter.
dieselbe Situation + "Pat. mächte die Zähne im 4.Quadrant erhalten"
was machen Sie weiter und worüber muss Pat aufgeklärt werden?

3.Teil. neue Papierblätter.
derselber Pat., 47 - die Krone war runtergenommen, Z. ist frakturiert, Extraktion geplant. ABER Pat han Herzklappe und nimmt Markumar ein.
Was machen Sie denn??

Am nächsten Tag haben wir erfahren , dass wir bestanden haben und dürfen nach einer Woche an der praktischen Prüfung teilnehmen.

vetka
16.08.2012, 08:08
Über die praktische Prüfung schreibe ich ein bisschen später, ok?
falls es für jemanden immer noch interessant ist...)

Alma28
18.08.2012, 11:14
Hallo Vetka,

erstal gratuliere ich dir wegen der schriftlichen Prüfung!!!!:-top
und viel Glück wünsche ich dir bei dem praktischen Teil!
Vielen Dank für die Auskunft.war sehr lieb von dir. Hätten die Anderen auch so was gemacht,....!
Aber...
wie hast du dich eigentlich vorbereiten?gibt es Bücher die du mir empfohlen würdest? in Frage und Antwort Form?
kann man sich in 5 Monaten gut vorbereiten wenn man lernbereit ist?

Danke im Vorraus,
Maral

Alma28
18.08.2012, 11:16
sorry
vorbereitet. empfehlen. Tippfehler!

anwari
18.08.2012, 15:31
Ich habe am März 2013 meine Gleichwertigkeitsprüfung. Meine Prüfung hab ich in Hessen und ich bitte alle die ihre Prüfung auch dort gemacht haben, oder machen werden um Hilfe!!! Weiss jemand welche Fragen gestellt werden? Melden Sie sich bitte. anwari@hohmail.de Danke im Voraus!

vetka
18.08.2012, 22:12
Hallo Vetka,

erstal gratuliere ich dir wegen der schriftlichen Prüfung!!!!:-top
und viel Glück wünsche ich dir bei dem praktischen Teil!
Vielen Dank für die Auskunft.war sehr lieb von dir. Hätten die Anderen auch so was gemacht,....!
Aber...
wie hast du dich eigentlich vorbereiten?gibt es Bücher die du mir empfohlen würdest? in Frage und Antwort Form?
kann man sich in 5 Monaten gut vorbereiten wenn man lernbereit ist?

Danke im Vorraus,
Maral

Hallo Maral,
danke dir))
die praktische Prüfung hab ich auch schon hinter mir)

die praktische Prüfung finde ich auch sehr einfach. Ich meine: alles steht im Merkblatt, was man machen muss. In der Prüfung war:
eine Amalgamfüllung (Zahn 26 MOD), Kunststofffühlung (Z.11 distalle Ecke, mit Kofferdam), Präp für eine Teilkrone (36), Verblendkrone paragingival (45) und Vollgußkrone 47 supragingival, Abformung, provisorische Versorgung.
Endo ist bei uns rausgefallen, da es keine extraierte Zähne gab)

ALLE Instrumente, Bohrer, Materialle darf man mitbringen.
Mein Tipp: NEHMEN SIE ALLES WAS SIE BRAUCHEN MIT!!!!!!!!!!!!

Mein Problem war, dass ich fast nichts mitgenommen, da die Frau von ZÄK gesagt hat, dass sie da alles haben...))))
Als ich vor der Prüfung gesehen habe, was sie da wirklich haben, hab ich sofort verstanden, dass ich die Prüfung durchfalle....(( Besonders fehlte mir BOHRER. Die ein paar Stück ,was sie haben, waren nicht genug meine Meinung nach für gute Arbeit.

vetka
18.08.2012, 22:20
Dann haben wir gewartet...
Zwei Menschen vor mir sind durchgefallen...
Bei einem war es nicht deutliche Präpgrenzen bei der Teilkrone, bei anderem - irgendwas falsch mit Vollgußkrone...
Dann war ich...

vetka
20.08.2012, 10:50
Zu meiner Verwunderung hab ich die praktische Prüfung auch bestanden))

Aly_v3i
27.08.2012, 20:33
Hello vetka
Danke für die Hilfsvolle Info. Ich habe ein Bar fragen an dich, zuerst wieviel zeit braucht man um sich für die prüfung zu vorbereiten? Aus welchem Land kommst du? Und ob das hat mit prüfung zu tun? Wie hast du dich für die prüfung vorbereitet? Das ist mein e-Mail aly_v3i@yahoo.com.
Danke nochmal
Aly_v3i

edvivmar
29.08.2012, 21:52
ja sehr interessant, im welchem bundesland hatest du deine gleichwertigkeitsprüfung?

vetka
30.08.2012, 08:28
ja sehr interessant, im welchem bundesland hatest du deine gleichwertigkeitsprüfung?

NRW
die Prüfung war in Münster

vetka
30.08.2012, 08:29
ja sehr interessant, im welchem bundesland hatest du deine gleichwertigkeitsprüfung?

NRW
die Prüfung war in Münster