PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pharmakologie



luckyblue
12.10.2002, 21:53
Da sich meine Kenntnisse bezüglich Pharmakologie im Wesentlichen aufs Buchstabieren des Wortes beschränken, mal 'ne Frage: Kann man Pharma locker in einem Semester schaffen - oder braucht man unbedingt zwei Semester?

machinehead
13.10.2002, 02:25
Wir hatten Pharmakologie in einem Monat. Das hängt zwar einerseits von dem Lehrangebot deiner Uni ab, andererseits ist das auch im Selbststudium locker in einem Semester zu schaffen.

Mit einem guten Lehrbuch, versteht sich: In "Das Erste" einen Überblick verschaffen, worum es bei der allgemeinen Pharmakologie geht, dann mit dem Lüllmann vertiefen. Am besten erst die Wirkstoffnamen den Wirkstoffgruppen zuordnen und diese auswendiglernen, dann genauer mit den Wirkstoffen beschäftigen.

Froschkönig
13.10.2002, 21:02
Das mit dem "locker" kann ich nicht ganz unterstreichen, hängt außerdem von dem Schwierigkeitsgrad der Prüfung an Deiner Uni ab und natürlich von anderen Klausuren im fraglichen Zeitraum, aber auch wenn´s dann nicht mehr locker ist, ist es machbar.
Bei uns sind die Pharma-Klausuren ein ziemlicher Hammer und ich hab´s auch in einem Semester geschafft.
Aber eins kann ich vorweg nehmen, es macht bestimmt keinen Spaß :-D

luckyblue
15.10.2002, 15:24
Danke für eure Ratschläge!

Ob locker oder nicht - egal, kann's jetzt eh nicht mehr ändern.

Und was das Spaßargument anbelangt - die Hoffnung stirbt zuletzt. Wie immer in diesem Studium. ;-)