PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A148/B37 Tag2 Gratifikationskrisenmodell



Unregistriert
20.08.2008, 17:37
Mag ja sein ,dass ich mich irre, aber müsste da nicht D "Entscheidungspielraum" die anzukreuzende Antwort sein.
Das gehört doch eher zum Anforderungskontroll Modell.

lg

Unregistriert
20.08.2008, 17:41
Ja, das hab ich auch so angekreuzt.

Unregistriert
20.08.2008, 17:44
gut :)
bin mir eigentlich auch ziemlich sicher.. musste dazu mal ein referat halten ;)

Unregistriert
20.08.2008, 18:20
vielleicht ist auch a richtig, denn damit ist wohl nicht die arbeitsPLATZsicherheit, sondern schutzbekleidung u. ä. gemeint

stoevne
20.08.2008, 18:20
Hab da zwar noch nie ein Referat drüber gehalten, aber Entscheidungsspielraum gehört für mich zum Anforderungs-Kontroll Modell. Und weil das eben was anderes ist als eine Gratifikationskrise, aber doch was ähnliches, wie vom IMPP ja so oft gebracht, hatte ich das für die gesuchte Falschantwort gehalten und auch D gekreuzt

Unregistriert
20.08.2008, 18:23
ich hatte auch an arbeitsschutz gedacht

Unregistriert
20.08.2008, 19:29
Dachte bislang auch, dass das deutsche Wort "Arbeitssicherheit" fuer Berufsbekleidung und Sicherheit am Arbeitsplatz dient und lediglich das Synonym darstellt fuer "Arbeitsschutz". Dieses ist ein gelaeufiger Fachbegriff in jedem Handwerk und in der Industrie. Finde, dieses eine absolute Streitfrage, da der Ausdruck "Arbeitssicherheit" auch missgedeutet werden kann als: "Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes", oder anderes ausgedrueckt "Arbeitssicherheit gibt dem Arbeitnehmer die Sicherheit, einen Job zu haben", dann waere es naemlich wieder keine Gratifikationskrise.

Finde Psych-Soz ist eh nichts anderes, als nen Fremdwoerterduden am besten auswendig zu lernen und wie sollen Nicht-deutschsprachige Mitstudenten die Spitzfindigkeiten der deutschen Sprache herausfiltern koennen, wenn wir Muttersprachler schon unsere Schwierigkeiten haben.

Hoffe, die Franzosen unter uns hatten mit der "Liason" keine Probleme. Dachte bis heute, dass eine "Liasion" ein nettes Stelldichein ist bzw. ein Verbund zweier oder mehrerer Personen miteinander...naja...dem Zufolge hatte ich auf E getippt...doch wie schade, dass dem nicht so ist. Muss wohl nochmal Franzoesisch Nachhilfe nehmen...

Unregistriert
20.08.2008, 23:27
ich habe leider Arbeitssicherheit getippt ..dachte nämlich daran..na toll

Unregistriert
21.08.2008, 09:10
also die frage sollte man nochmal überdenken!
laut wiki(sorry, hatte noch keine lust, eine zuverlässigere Quelle zu suchen) ist Arbeitssicherheit ganz klar als Arbeitsschutz zu verstehen! Und dann hat das doch nicht wirklich etwas mit Gratifikation zu tun! Natürlich ist der Entscheidungsspielraum eigentlich ein stehender Begriff des Anforderungs-Kontroll-Modells! Aber Arbeitsschutz zur Gratifikation??? Dann doch eher ein großer Entscheidungspielraum!

Hätten sie ArbeitsPLATZsicherheit hingeschrieben, wäre die Sache doch klar gewesen! Aber so?
Na ja, da bin ich ja mal gespannt!

STWA
21.08.2008, 19:12
sollen wir die nun in den brief mitaufnehmen?

kleines_schaf
21.08.2008, 19:15
denke schon..

Schmock
24.08.2008, 16:29
Hallo zusammen,

ich werd wohl nachher meinen Restfrust abbauen, indem ich ein Fax ans IMPP schicke und die meiner Meinung nach nicht eindeutig lösbaren Aufgaben anzweifle.

Dazu gehört unter anderem diese Frage, bei der sich - wie ich finde - auch mit verlässlichen Quellen nachweisen lässt, dass "Arbeitssicherheit" nicht dem Gratifikationsmodell entspricht.
Dieses Modell ist von einem Herrn Siegrast erstellt worden, der selbst auch ein Lehrbuch über medizinische Soziologie geschrieben hat, aus dem eindeutig hervorgeht, dass die ArbeitzPLATZsicherheit gemeint. Außerdem habe ich in einem Lexikon der Sozialmedizin eine eindeutige Definition des Begriffs Arbeitssicherheit gefunden, die deutlich dem Arbeitsschutz zugeordnet wird (dabei könnte man sich aber auch auf das Arbeitssicherheitsgesetz o.ä. beziehen).
Ich weiß ja nicht, was das IMPP gerne alles an Quellen hätte, aber ich denke, wenn sogar der Begründer der Theorie etwas gegenteiliges schreibt, ist das ein klarer Fall von Frage rausnehmen! :-dafür