PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuroanatomie - Lern-Strategie



cervello
07.03.2009, 12:53
Hallo!
Ich würde gern fragen, ob ihr mir eine Lernreihenfolge beim Neuro lernen empfehlen könnt. Habe angefangen den Trepel zu lesen und sobald detailiert von Trakten/Bahnen gesprochen wird komme ich da nicht mehr mit. Ist es vielleicht sinnvoll, nachdem man sich einen Überblick verschafft hat, die Bahnen in toto zuerst zu lernen? - Oft werden nämlich Bruchstücke genannt mit denen ich eigentl. mehr im Kontext was anfangen könnte.

Danke für Tipps!
Grüß
cer

Giant0777
07.03.2009, 13:46
du sagst es: überblick verschaffen, wichtige dinge herausschreiben! dann die bahnen nochmal vertieft nachvollziehen, man kann sich auch ´n atlas daneben leben, bzw. die schemazeichnungen vom trepel nutzen. dinge, wie z.b. hirnnervenkerne nicht überbewerten - ich habe sie nie komplett gelernt, bzw. nach dem lernen schnell wieder vergessen oder durcheinander gebracht. versuche lieber bahnen, bzw. kernausfälle an klinischen symptomen nachzuvollziehen ( paresen, ausfälle, apoplex,...)! dann macht neuro auch spass!

gruss,giant!

Nilani
09.03.2009, 20:32
Naja, bei uns wurden die Hirnnervenkerne explizit gefragt und das ziemlich ausführlich, allerdings liegt an unsere Uni der Schwerpunkt auch auf Neurozeugs. Ansonsten kann ich noch empfehlen, den Trepel einfach weiterzulesen. Es wird viel wiederholt und am Ende werden die Zusammenhänge dann klarer. Bin gerade dabei zu wiederholen und frag mich inzwischen auch, wie ich das vor ca. nem Jahr für die Neuroprüfung geschafft hab :-keks