PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 3 A59/B89 HCC Patho



Seiten : [1] 2

Unregistriert
23.04.2009, 19:38
Bitte um eine Erklärung für die Entscheidung gegen das pseudoglanduläre HCC..

Joe the Moe
23.04.2009, 19:39
Bitte um eine Erklärung für die Entscheidung gegen das pseudoglanduläre HCC..

Ich ebenso. :-)

Unregistriert
23.04.2009, 19:58
Bitte um eine Erklärung für die Entscheidung gegen das pseudoglanduläre HCC..

Das würde mich auch mal sehr interessieren! Das kann doch gar nicht sein! Oder?!

Mammut
23.04.2009, 20:18
Ich finde auch das pseudoglandulär korrekt sein müsste. Kann uns denn keiner aufklären? :-?

Unregistriert
23.04.2009, 20:20
die struktur ist doch primär trabekulär gewesen in dem histo-bild...und sicher nicht glandulär

LIBre
23.04.2009, 20:22
Wo kommen denn dann die runden Kreis-Strukturen her? Trabekel sind für mich eher gerade... deshalb doch auch PSEUDOglandulär, oder?

Unregistriert
23.04.2009, 20:26
es waren wenige "kreise" und alle anderen zellen aussen herum sind doch in trabekeln angeordnet...man darf sich da nicht irritieren lassen

Unregistriert
23.04.2009, 20:34
Also ich hab jetzt google research gemacht und anscheinend ist es tatsächlich nicht pseudoglandulär. War halt offenbar eine von den vielen Ver*****ungsfragen und nur von echten Patho-Experten zu beantworten.

Unregistriert
23.04.2009, 22:09
man muss doch nur mal auf das bild schauen, dann sieht man die trabekel....

Blumensammler
26.04.2009, 12:22
und die Glandulä ?

prinz metal
26.04.2009, 12:43
hm, tolle begründungen durch gewisse unregistrierte benutzer :-???

nur durch die aussage "ist halt so" hat noch niemand wissenszuwachs erhalten :-meinung

...mag ja sein, dass mehr trabekel als pseudoglanduläre strukturen vorhanden sind...
aber... dürfen in einem trabekulären karzinom überhaupt pseudoglandulae sein? oder dürfen in einem pseudoglandulären karzinom trabekulae vorliegen???
arrrghhhh....zum glück kann ich die beantwortung dieser fragen in zukunft einem pathologen überlassen!

Pörli S
27.04.2009, 18:02
http://www.springerlink.com/content/ju41848024178381/fulltext.pdf

Blumensammler
27.04.2009, 18:42
Und was genau steht da ? Wir können den Link leider nicht lesen.

Pörli S
27.04.2009, 18:50
Sorry!
Mist... Ich dachte, dass das klappt.
Es geht um Histopathobilder, die dummerweise genauso aussehen, wie die aus unserem Examen. Diese Bilder begründen die Richtigkeit der Antwort "Trabekel"-Gedöns. *frust*
Hatte auch mit "glandulär" geliebäugelt...
Leider kann ich die Datei momentan auch nicht uploaden, da sie zu groß ist. Ich kümmere mich morgen darum - muss i.d. Nachtdienst...
Sorry noch mal!

Blumensammler
28.04.2009, 08:08
Hab ich mir schon fast gedacht.

Was für eine Gemeinheit vom IMPP.

:-meinung

Pörli S
28.04.2009, 08:15
Ich könnte mich schwarz ärgern. :-( leider kann man nur 151,5kb große dateien hier hochladen. die datei, die ich habe ist ca. 535kb groß. und ich bekomme sie auf teufel komm raus nicht verkleinert...
ich probiere es trotzdem weiter.

Pörli S
28.04.2009, 08:34
so... anders geht es nicht. die bilder haben qualitativ (seite 2 und 4) etwas gelitten - aber es ist besser als nichts. da das auf den bildern gezeigte hcc neben trabekulären strukturen auch (!) pseudoglanduläre formen aufweist, könnte man die frage eventuell doch rügen? was meint ihr? bin nicht so der patho-hcc-crack. jetzt gehe ich erstmal schlafen. der nachtdienst war lang und anstrengend. :-sleppy

Pörli S
28.04.2009, 08:34
...die letzte seite inklusive literaturverzeichnis fehlte noch...

aso
28.04.2009, 10:04
Könnte die richtige Lösung nicht auch das solide/kompakte HCC sein?

Im Vergleich mit den Bildern in "Allgemeine und spezielle Pathologie" (Riede, 5. Auflage) scheint das kompakte HCC zumindest die größte Ähnlichkeit zum Bild unseres Examens zu besitzen.
Zudem ist im Falltext von einer mäßiggradigen Differenzierung die Rede, allerdings ist das trabekuläre HCC meist hoch differenziert.

Blumensammler
28.04.2009, 10:48
Wir werden wohl oder übel warten müssen, was das impp sagt. Aber hinweisen sollte man sie auf jeden Fall !
Da ich schon einen ausführlichen Brief geschrieben haben, würde ich es begrüßen, wenn du möglichst noch heute dem IMPP deine Recherche zukommen lassen würdest.

Ich finde es super Pörli, dass du dir solche Mühe machst.

Vielen Dank auch allen Anderen, die helfen für die Gerechtigkeit zu streiten !!
Wie aussichtslos es auch scheinen mag !



:-meinung


Wünsche allen, dass sie erreichen, was sie sich vorgenommen haben.





[quote] Im Vergleich mit den Bildern in "Allgemeine und spezielle Pathologie" (Riede, 5. Auflage) scheint das kompakte HCC zumindest die größte Ähnlichkeit zum Bild unseres Examens zu besitzen. [/quote ]
Lass es das IMPP wissen. Wir können dir leider nicht helfen.

Abgabeschluss ist laut IMPPTelephontanta Donnerstag.