PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ in Spanien wie?



Medstudent262
13.05.2009, 21:34
Hallo Leute,
hätte mal ein paar Fragen.
Ich bin jetzt im 10. Semester und beginne im August mit dem PJ. Ich habe mir jetzt kurzfristig überlegt, ein Tertial im Ausland zu machen, am besten in Spanien. Das letzte Tertial beginn Ende März 2010. Das müsse doch von der Zeit her noch zu organisieren sein oder?
Wie geht man am besten vor? Über Erasmus oder doch lieber selbst ein paar Krankenhäuser anschreiben?

Wenn jemand dazu, was sagen kann, wäre das ganz toll.
Liebe Grüße,

Marcel

Angina
14.05.2009, 01:24
Für Erasmus spricht der finanzielle Zuschuss. Waren bei mir im Endeffekt fast 200 Euro im Monat...

Ansonsten denke ich ist beides gleich gut. Hauptsache das Landesprüfungsamt gibt sein "ok".

Arachnophon
14.05.2009, 11:29
Durch Eramsmus ist auch der Kontakt zu den Krankenhaeusern einfacher, ich wuerde aber einfach beides probieren. Einfach ein bisschen auf den Internet Seiten der Krankenhaeuser suchen, bei Unikliniken koenntest Du auch den Medizin Dekan anschreiben.

Viel Glueck, Spanien ist super!