PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radiologie/Strahlentherapie in Hamburg



Schlumpfi21
16.05.2009, 07:14
Hallo!

Ich bin im Juni diesen Jahres mit dem Examen durch und würde dann gerne in der Radiologie oder Strahlentherapie in Hamburg anfangen. Da ich aber in einer anderen Stadt studiert habe, kenne ich niemanden, der dort in HH arbeitet.

Bin für jede Info (Arbeitsklima, Ausbildung etc) zu einem der Krankenhäuser dankbar, auch gerne per PM :-)

Liebe Grüße!

davemed
17.05.2009, 10:44
Hey,
ich kenne zwar niemanden in Hamburg, aber mich würde interessieren, warum du dort anfangen möchtest :-)
Ich will Strahlentherapie als Wahlfach im PJ machen und habe Kontakt zum hiesigen Ordinarius aufgenommen. Der ist auf jeden Fall total nett und - soweit ich das beurteilen kann - auf seinem Gebiet sehr gut. Die Klinik ist klein und nicht überragend ausgestattet (2 LB's, beide recht alt), hat aber einen von aktuell zwei Brachy-Lehrstühlen in D (aktueller Chairman der ESTRO-Brachy-AG).
Ansonsten hab ich in der Heidelberger Strahlentherapie famuliert: Tolle Ausstattung und eine echt nette Abteilung.

Grüße!
David

davemed
17.05.2009, 16:44
Hi, ich kenne zwar niemanden in HH, würde mich aber dafür interessieren, warum du dort anfangen möchtest :-)

Ich kann aus meinen Erfahrungen die Strahlentherapie in Lübeck empfehlen. Total netter und fachlich - soweit ich das beurteilen kann - sehr guter Chef, allerdings eine sehr kleine Abteilung (2 LB's). Lübeck hat eine von aktuell zwei Brachy-Professuren in D und stellt den Chairman der ESTRO-Brachy-AG.
Ansonsten hab ich in der Heidelberger Strahlentherapie famuliert: Super Ausstattung, super Forschungsumfeld und ein echt nettes Team.

Die Strahlentherapie in HH ist ja anscheinend auch sehr klein (9 Ärzte), zur Ausstattung steht auf der Homepage nichts. Was mich ein bisschen stutzig machen würde, ist, dass der Lehrstuhl nicht besetzt zu sein scheint (Komm. Direktor).

Grüße,
David