PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studieren in München



RAX2
24.06.2009, 19:20
Hi Leute, also ich habe mit einigem Glück jetzt mein ABI von 1,5 in der Hand, das beste was mir passieren konnte...;) Schon seit langem steht mein Wunsch fest in München Medizin zu studieren, sollte eigentlich mit 1,5 hinhaun oder? jetzt Meine Frage, München hat ja nicht dastehen dass ich es auf Platz 1 stellen muss wie zB Jena, sollte ich dies jedoch trotzdem tun, da mir dann Vorrang vor anderen 1,5ern gewährt wird?
Meine zweite Frage wäre, ist es echt so dass die Bestätigungen nach und nach eintrüdeln und ich somit allen anderen Unis absagen müsste ohne zu wissen ob jetzt noch ein MünchenPlatz kommt oder nicht? Das wär dann jan ziemliches Pokerspiel... oder kommen alle Zulassungen auf einmal?
Würde mich nun so Bewerben:
1. München
2. Regensburg
3. Erlangen
und dann eben die weiteren nur noch als sicherheiten
4. Bochum
5. Düsseldorf
6. (egal)

Vielen Dank schonmal für eure Tipps und viel Glück an alle Mitbewerber;)

edit: ach einwas noch, habe gerade mit Anton testweise meine Bewerbung ausgefüllt, sollte ich mich auch für das Abiturbestenverfahren einschreiben, oder hat das sowieso keinen Zweck..? Auswahl über Wartezeit kann ich weglassen richtig?

Elena1989
24.06.2009, 19:38
Du bekommst nur eine Zusage, deshalb gibt es ja auch diese Ortspräferenzen. Es kann dir passieren, dass du Anfang September noch keine Zusage für München bekommst, aber an einer späteren OP. Dann wird noch versucht, für dich für München einen Platz zu bekommen. Wenn du München aber beispielsweise auf OP 3 hast und wirst af OP 1 oder 2 zugelassen, dann bekommst du definitiv keinen Platz mehr in München.
Wenn du einer Uni absagst, dann hast du keinen Platz.

Ob du einen Vorteil gegenüber anderen 1,5ern hast, wenn du München auf OP1 hast, weiß ich nicht, ich glaub aber nicht. Ich würds aber auf alle Fälle da stehen lassen, wenn du unbedingt nah München willst.

LG und viel Glück

Elena

EDIT: Kannst du beides weglassen, schadet aber auch nicht, wenns mit drin ist. Völlig egal :D

RAX2
24.06.2009, 19:55
Hi Elena, danke schonmal für die Antwort einwas versteh ich jetzt aber nicht
"du bekommst nur eine zusage" und "Es passieren, dass du Anfang September noch keine Zusage für München bekommst, aber an einer späteren OP"
widerspricht sich das jetzt nicht?;) bekomm ich also zB sofort ne Zusage von Düsseldorf aber München erstn Monat später oder bekomm ich dann nur eine Zusage im Septembere oder so von München.
Durch das System steig ich noch nicht ganz durch :-notify
ach und sollte ich überhaupt 6 Orte angeben oder vielleicht NUR münchen?^^

Elena1989
24.06.2009, 20:08
Ja stimmt, ist vielleicht etwas ungeschickt formuliert, tut mir leid :-))
Also, es gibt ja zwei Stufen im Auswahlverfahren.
In der ersten Stufe wird geprüft, ob du bei deiner ersten OP (oder bei den ersten beiden? das weiß ich jetzt nicht genau) zugelassen werden kannst. Ist das nicht der Fall, bekommst du in der Regel erstmal keine Zusage. Da München nur nach Durchschnitt geht, könnte es dass dann wohl gewesen sein.
http://www2.zvs.de/index.php?id=621#c914 Hier findest du Beispiele zu den Auswahlstufen. Ich kann das nicht so gut erklären *g*
Letztzlich ist aber fakt, dass du nur eine Zusage erhältst. Also, wenn du auf OP 1 zugelassen wirst, wird gar nciht mehr geprüft, ob du auf OP 2 auch zugelassen werden könntest. Tschuldige, ich bin heute nicht so sprachgewandt, die anhaltende Ferienzeit hinterlässt langsam Spuren *g* Also schau dir am Besten oben genannte Beispiele an.

Nur München mit 1,5 halte ich für zu riskant... Ist zwar sicher das beste, wenn duw irklich NUR dort studieren willst, aber ein NC von 1,5 im letzten Jahr bedeutet ja nur, dass der letzte zugelassene BEwerber 1,5 hatte, ncht, dass alle 1,5er zugelassen wurde. Du musst mit SIcherheit nciht alle 6 auswählen, wenn du clever wähls, aber nur München ist doch recht gefährlich. (zumal ja keiner garantieren kann, dass der Schnitt so bleibt)

RAX2
24.06.2009, 20:13
Hehe, die nachlassende Gehinrtätigkeit kann ich nachvollziehen aber jetzt versteh ich das ganze trotzdem schon viel besser, danke
stimmt wohl, nur München anzugeben wäre Riskant, dann mach ichs vlt so:
bei Abiturbesten geb ich NUR München an und bei

AdH geb ich 1.München
2. Würzburg
3. Erlangen
4. Regensburg
und zur sicherheit dann
5. Bochum
6. Düsseldorf

Das sollte hinhaun oder?:)


EDIT: hab gerade gesehen, dass ich nur ins Nachrückverfahren komme wenn ich keinen Studienplatz davor bekomme... na tol lwie mach ich das nun? der DN war die letzten Jahre immer bei 1,5 also wird das ne reine Glückssache... Entweder ich poker und setz nur München rein oder ich geb noch andere Unis an und komm vlt woanders hin... :-/

Elena1989
24.06.2009, 20:30
Jo, da müsstest du auf alle Fälle irgendwo nen Platz kriegen. (wenn sich nicht gravierend was ändert.)

Dann wünsch ich dir auf alle Fälle viel Erfolg!

marja21
24.06.2009, 21:31
Also nur München zu nehmen ist DEFINITIV zu riskant, weil nach den Statistiken der letzten Jahre die NC-'Werte auch immer mehr gestiegen sind und v.a. jetzt, da auch in anderen Bundesländern 2 Jahrgänge fertig werden und dann doppelt so viele sich für Medizin bewerben könnten...
Ich würde, wenn ich du wäre, München zwar schon an 1. Stelle setzen, aber dann auf 2. 3. usw. Unis an denen du auch sicher einen Platz bekommen würdest. Würzburg würde ich eher hinten anstellen, da der NC dort gemäß der letzten Jahre eh fast bei 1,0 oder so lag. Wenn du in Bayern bleiben willst, dann würde ich an 2. Stelle Erlangen setzen um auf der sicheren Seite zu sein, sodass du, falls es leider für München doch nocht langen sollte, du zumindest in Erlangen etwas sicher hast und der NC ist da auch nicht soo hoch. Düsseldorf würde ich aber auch angeben und Bochum und andere Städte, weil du ja sowieso, falls du dort genommen wirst, noch wechseln könntest, sofern du einen Tauschpartner findest. Aber nutze alle 6 Stellen, sonst kann es dir passieren, dass du am Ende gar nix hast und das wäre ja schade, dann ein halbes Jahr nur dumm rumsitzen zu müssen oder?
Vlg Marja

RAX2
24.06.2009, 21:45
bin gerade sehr am überlegen wie ich es mache...
Das Nachrückverfahren bringt ja doch immmer noch viele Studienplätze, leider ist es ja nicht einzuschätzen wieviele das sein werden...
Wenn ich bochum mit drauf setz würde ich da zwar sicher hinkommen... aber das wär halt eher meine letzte alternative und damit würde ich mir ja das nachrückverfahren verbauen...
hm ich könnte ja
nur angeben
München; Würzb.; Regensb; Erlangen
bis auf Würzb. haben alle 1,5DN und dann hab ich immer noch die Chance aufs nachrückverfahren...
dass ich dann nichts bekomme wäre schon verdammt unwahrscheinlich oder nicht?

marja21
24.06.2009, 22:58
Aber was bringt dir Würzburg anzugeben, wenn es dort eh keine Chance gibt? Ich würde stattdessen trotzdem auf alle Fälle noch eine Uni wie Düsseldorf angeben (auf Nummer Sicher gehen), weil wie gesagt dieses Jahr z.B. im Saarland doppelt so viele Abiturienten fertig geworden sind als letztes Jahr und der NC von Jahr zu Jahr sowieso immer mehr ansteigt (wenn man nur wüsste wieso...). Aber nutze die 6 Stellen! :-top

Cilo
25.06.2009, 07:37
und andere Städte, weil du ja sowieso, falls du dort genommen wirst, noch wechseln könntest, sofern du einen Tauschpartner findest.
Vlg Marja

tauschen kannst du aber noch nicht zum ersten Semester, weil München zu den Uni's gehört, die einen Studienplatztausch zum ersten Semester verbieten

http://www.uni-muenchen.de/studium/hochschulzugang/besondere_zulassung/studienplatztausch/index.html

weitere Uni's die das auch nicht erlauben findet du hier
http://studienplatztausch.cfront.de/medizin.htm

RAX2
25.06.2009, 12:12
gerade deswegen überleg ich ja ob ich das risiko eingehen soll... oder wenigstens nur die 4 bayern städte nennen soll...
warum sind in saarland 2 jahrgänge fertig? wird das viel ausmachen?

marja21
25.06.2009, 12:52
Naja letztendlich musst du wissen was dir wichtiger ist, einen Studienplatz überhaupt direkt zu bekommen oder unbedingt in die Stadt in die man will mit eventueller Wartezeit...es kann dir halt wirklich passieren, dass du dann warten musst bis nächstes Jahr weil die LMU auch keine Sommersemester in Humandmedizin anbietet und dann sitzt du 1 Jahr lang rum...wär doch schade oder? Keine Ahnung wieviel das ausmacht, dass in einigen Bundesländern immer mehr 2 Jahrgänge fertig werden, wegen dem G8 die nach der 12. jetzt fertig sind und den Leuten die die letzte 13. Klasse sozusagen sind. Aber wenn es letztes Jahr mit 1,5 in München schon knapp war, denk ich nicht, dass sich da so viel dieses Jahr zum Positiven wenden wird und du auf einmal problemlos reinkommst....das muss man leider bisschen realistisch sehen und wenn du unbedingt Medizin studieren willst, dann sollte dir der Ort eigtl. egal sein.

IceEngine21
25.06.2009, 14:16
Hi,

das NRV in München war letztes Jahr bei 1,6 also sind alle mit 1,5 reingekommen und letzter Jahr wärst du drin...naja, Prognose 09/10:
ADH 1,4
NRV 1,5

Also wirds knapp