PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buch No2 - wir wissen wies geht...



Seiten : 1 2 3 [4] 5

actin
20.09.2009, 08:33
Liste 1:
'Dem Tod auf der Spur'
1. Miss - hat das Buch, noch nicht gelesen, aber bald
2. Bille11 - hat das Buch
3. Flemingulus - hat schon reingeschnuppert
4. Feuerblick - schon gelesen
5. Phlox - hat das Buch heute bestellt
6. Evil - hat es auf der Bergtour gelesen, das Wetter taugte eher zum Lesen als sonst was
7. Eilika - hat das Buch doch bei Amazon bestellt
8. Actin - hat das Buch gestern gekauft, wird es aber vermutlich nicht rechtzeitig lesen können, weil sie gerade beschlossen hat, heute mit der Renovierung ihres Wohnzimmers zu beginnen, nachdem sie gestern mit der Renovierung von Küche und Diele fertig geworden ist.
9. Ally - hat nach Lieferung heute angefangen

Liste 2:
'Die souveräne Leserin'
1. Miss - hat das Buch, noch nicht gelesen
2. Bille11 - hat das Buch
3. Flemingulus
4. Eilka - kennt das Buch und hat es gelesen
5. Actin - hat gestern eine englischsprachige Ausgabe des Buchs gekauft und freut sich darauf, es bald zu lesen und sich dann an der Besprechung beteiligen zu können.
6. Muriel - ist mit dabei.
7. Ally - hat das Buch bereits, aber noch nicht gelesen und ist selbstverständlich dabei

Phlox
20.09.2009, 10:14
Liste 1:
'Dem Tod auf der Spur'
1. Miss - hat das Buch, noch nicht gelesen, aber bald
2. Bille11 - hat das Buch
3. Flemingulus - hat schon reingeschnuppert
4. Feuerblick - schon gelesen
5. Phlox - hat angefangen zu lesen und wird wahrscheinlich rechtzeitig fertig
6. Evil - hat es auf der Bergtour gelesen, das Wetter taugte eher zum Lesen als sonst was
7. Eilika - hat das Buch doch bei Amazon bestellt
8. Actin - hat das Buch gestern gekauft, wird es aber vermutlich nicht rechtzeitig lesen können, weil sie gerade beschlossen hat, heute mit der Renovierung ihres Wohnzimmers zu beginnen, nachdem sie gestern mit der Renovierung von Küche und Diele fertig geworden ist.
9. Ally - hat nach Lieferung heute angefangen

Liste 2:
'Die souveräne Leserin'
1. Miss - hat das Buch, noch nicht gelesen
2. Bille11 - hat das Buch
3. Flemingulus
4. Eilka - kennt das Buch und hat es gelesen
5. Actin - hat gestern eine englischsprachige Ausgabe des Buchs gekauft und freut sich darauf, es bald zu lesen und sich dann an der Besprechung beteiligen zu können.
6. Muriel - ist mit dabei.
7. Ally - hat das Buch bereits, aber noch nicht gelesen und ist selbstverständlich dabei

McBeal
21.09.2009, 09:55
Liste 1:
'Dem Tod auf der Spur'
1. Miss - hat das Buch, noch nicht gelesen, aber bald
2. Bille11 - hat das Buch
3. Flemingulus - hat schon reingeschnuppert
4. Feuerblick - schon gelesen
5. Phlox - hat angefangen zu lesen und wird wahrscheinlich rechtzeitig fertig
6. Evil - hat es auf der Bergtour gelesen, das Wetter taugte eher zum Lesen als sonst was
7. Eilika - hat das Buch doch bei Amazon bestellt
8. Actin - hat das Buch gestern gekauft, wird es aber vermutlich nicht rechtzeitig lesen können, weil sie gerade beschlossen hat, heute mit der Renovierung ihres Wohnzimmers zu beginnen, nachdem sie gestern mit der Renovierung von Küche und Diele fertig geworden ist.
9. Ally - ist durch :-)
10. Daisy - bekommt das Ding endlich heute Mittag! Lesen dann ab heute Abend

Liste 2:
'Die souveräne Leserin'
1. Miss - hat das Buch, noch nicht gelesen
2. Bille11 - hat das Buch
3. Flemingulus
4. Eilka - kennt das Buch und hat es gelesen
5. Actin - hat gestern eine englischsprachige Ausgabe des Buchs gekauft und freut sich darauf, es bald zu lesen und sich dann an der Besprechung beteiligen zu können.
6. Muriel - ist mit dabei.
7. Ally - fängt heute an
8. Daisy - hadert noch mit sich...

Bille11
21.09.2009, 17:46
SO... zur Bearbeitung für die kommende Woche: (ich habe mal post-its in meine Bücher getan)...

Liste 1:
'Dem Tod auf der Spur'

- Jeder darf/soll/muss 1 Kapitel kurz (und damit meine ich 1-2 Sätze, unendliche Anschlagzahl) zusammenfassen.. (das stelle ich mir bei dem/der ein oder anderen Zusammenfasser/in spassig vor..) (wer welches Kapitel übernehmen wird, wird einfach bestimmt)

Kapitel 1 wird durch Daizee vorgestellt,
Kapitel 2 durch Ally.
Kapitel 3 durch Actin.
Kapitel 4 durch Eilika.
Kapitel 5 durch Evil.
Kapitel 6 durch Phlox.
Kapitel 7 durch Feuerblick.
Kapitel 8 durch Flemingulus.
Kapitel 9 durch Bille11.
Kapitel 10 durch Miss.
Kapitel 11 - wer will?
Kapitel 12 - wer will?

2. - Welche Person/Story hat Dir spontan am Besten gefallen und welche den grössten A***faktor im Buch? (Und ggf. auch warum). Was hat Dich total umgehauen - wärest Du nach einem solchen Fall gerne Rechtsmediziner?

3. - Welcher Begriff oder Satz hat Dir am Besten im Buch gefallen?

Eilika
21.09.2009, 18:47
hey, noch ist das Buch nicht mal angekommen... aber ich tue mein Möglichstes!!

Hoppla-Daisy
23.09.2009, 20:27
Tsokos gefällt mir - wie erwartet :-)) - gut :-top

Eilika
23.09.2009, 21:13
Kam bei mir gestern an, ich bin in Kapitel 2 ;-) ab wann gehts los mit Diskutieren? Wann brauchts meine Zusammenfassung? *etwas verpeilt guck*

actin
26.09.2009, 10:21
ab wann gehts los mit Diskutieren? Wann brauchts meine Zusammenfassung?

Da schließe ich mich Eilikas Fragen an. Wann wäre den meine Zusammenfassung gefragt? Bille, Meinst Du mit Kapitel 3 den Fall Nr. 3 (Tod auf Knopfdruck)?

Ich bin gestern mit dem Renovieren meines Wohnzimmers geworden und werde heute mit dem Lesen des Tsokos beginnen.

Hoppla-Daisy
26.09.2009, 14:22
Als vor einigen Tagen in den Medien von der Mutter berichtet wurde, die sich samt ihren 3 Kindern im Auto angezündet hat, musste ich sofort an einen der ersten Fälle aus dem Tsokos denken. Da keimte in mir erstmals der Gedanke und auch Zweifel, ob solche Bücher bzw. die Schilderung von "perfekten" Morden/Suiziden in ebensolchen überhaupt "verantwortbar" sind. Die Parallelen zu dem geschilderten Fall sind mir einfach zu ähnlich, als dass es als Zufall einzuordnen wäre, dass die Mutter ihren "Ausweg" und den ihrer Kinder (:-heul) so wählte :-nix.

Feuerblick
26.09.2009, 15:56
Andererseits wage ich zu bezweifeln, dass Menschen, die so etwas machen, solche Bücher überhaupt lesen....

Hoppla-Daisy
26.09.2009, 16:54
Ich glaub das ja auch eher nicht, aber es bleibt schon ein schaler Geschmack im Mund, wenn man dann sowas liest/hört, dass das Setting an sich quasi "nachgebaut" wurde.

Bille11
26.09.2009, 22:53
ja, in diesem buch kapitel = fall

laut zeitangaben 28.9. - was auch immer das ist.. montag?? dienstag?? ich lebe in einer anderen zeit was präzise zeitangaben und wochentage angeht (sofern das noch nicht alle gemerkt haben)

ich fände diese zusammenfassung zum mo/di toll... (muss meine erstmal gucken welche das ist und was ich schreib)

und, ja, das gleiche wie dir ist mir auch durch den kopf gegangen... oder auch diese hochpräzisen berichte von irgendwelchen quälerischen dingen in den medien...
sind wir so dermassen sensationslüstern, dass wir das riskieren, quasi für alles eine "bauanleitung" zu haben..?

actin
27.09.2009, 11:31
ja, in diesem buch kapitel = fall

laut zeitangaben 28.9. - was auch immer das ist.. montag?? dienstag?? ich lebe in einer anderen zeit was präzise zeitangaben und wochentage angeht (sofern das noch nicht alle gemerkt haben)

ich fände diese zusammenfassung zum mo/di toll...

Das kommt meinerseits ganz gut hin. Das Buch lässt sich schnell und gut lesen. Ich habe vor zwei Stunden damit begonnen, bin nun bei Fall Nummer 4 und habe meine Zusammenfassung zu Fall Nummer 3 (Tod auf Knopfdruck) bereits fertig.


Welcher Termin schwebt Dir für das zweite Buch vor? Das Lesen dieses Buchs wird bei mir vermutlich etwas länger dauern, sein, weil ich das englischsprachige Original gekauft habe.

Bille11
27.09.2009, 22:18
Das kommt meinerseits ganz gut hin. Das Buch lässt sich schnell und gut lesen. Ich habe vor zwei Stunden damit begonnen, bin nun bei Fall Nummer 4 und habe meine Zusammenfassung zu Fall Nummer 3 (Tod auf Knopfdruck) bereits fertig.


Welcher Termin schwebt Dir für das zweite Buch vor? Das Lesen dieses Buchs wird bei mir vermutlich etwas länger dauern, sein, weil ich das englischsprachige Original gekauft habe.

siehe alte beiträge in DIESEM THREAD

(bin ich ne gebetsmühle??) ;-)

Miss
29.09.2009, 19:12
Hab Buch eins im Urlaub gelesen, hat mir auch gut gefallen. Die meisten Fälle kannte ich auch schon aus der Vorlesung (falls jemand in Berlin Gelegenheit hat, unbedingt hingehen!), daher wars manchmal nicht ganz sooo spannend, aber immer noch interessant, en detail konnte ich mich natürlich nicht mehr dran erinnern. Wahrscheinlich ist es für Nicht-Mediziner noch eine Spur enthüllender :-nix vieles weiß man ja doch schon, wenn einen das a bissl interessiert.

Beim Zusammenfassen wollte ich mich bei dem Buch aber zurückhalten...irgendwie hab ich dabei die Befürchtung, das Ganze ins Lächerliche zu ziehen, und das find ich bei dem Buch und den Menschen mit ihren Schicksalen, die dahinterstehen, einfach nicht so gut. Will nicht die Moralkeule schwingen, aber hab ich kein gutes Gefühl dabei.

Buch 2 folgt dann in ein paar Tagen!

Feuerblick
29.09.2009, 19:25
Bille, meinst du mit den Kapiteln nur die Fälle oder zählt dieses einleitende Kapitel auch schon dazu?

@Miss: Eine kurze Inhaltsangabe hat meines Erachtens nichts mit Lächerlichkeit zu tun :-lesen

Bille11
29.09.2009, 19:43
oookeee... ich habe das gefühl hier traut sich keiner.

ich will ja keine lächerlichmachung.. man kann ja jedem buch so gegenüber treten wie es einem entgegen kommt..

insgesamt ist es ja eine art "sachbuch" auf populärwissenschaftliche art und weise.. die ersten kapitel fand ich gut.. danach wurde es eher ... repetitiv. es werden zwar in jedem kapitel/fall neue methoden der arbeit als rechtsmediziner vorgestellt, aber dennoch.. - mein ding wäre es, genauso wie ich das buch nur am anfang super/toll fand,
nur kurze zeit. rechtsmedizin hat nun mal mit grausamen taten und dingen zu tun, von denen ich dann doch lieber nicht zu viel genau wissen will..

beim Fall 9 (Untergetaucht)... (immerhin war das einer derer fälle, der mir von der beschreibung/aufarbeitung am besten gefiel.. ich steh nicht so sehr auf blutige details).. wird ja immerhin ziemlich klar gesagt, dass es keinen perfekten mord gibt und dass diese form des suizides (mülltonne) gar nicht mal so selten ist. ich fand diesen fall - in der umrahmung von den anderen fällen - vergleichsweise harmlos, obwohl doch ganz andere schicksale dahinter stehen..

übrigens... mein lieblingssatz/formulierung auf seite 168: "es fühlte sich beim abtasten des mittelgesichtes und kinns des toten an, als hätte er dort unter der haut zusätzliche gummischarniere im gesicht" (irgendwie kann ich das aus meiner klinischen arbeit auch nachvollziehen, wenn ein polytrauma mit II-III° offenen verletzungen und luxationen ankommt und man da "mal n bissl rumreponiert"... :-love

Flemingulus
29.09.2009, 20:02
Ich häng noch ein bissel.... *baumel*

... aber macht Ihr ruhig schonmal weiter mit der Diskussion - ich steig hoffentlich bis Ende der Woche auch ein.

Feuerblick
29.09.2009, 20:41
Fall Nummer 7 zeigt, was passieren kann, wenn eine Kombination aus zwei psychisch kranken Menschen + Feuer zustandekommt. Das Wort "Mordbrand" war mir bis dahin nicht geläufig, beschreibt aber genau den Tatbestand.

Wenn ich jetzt schreibe, dass ich das Buch "unterhaltsam" fand, klingt das hächst morbide, aber eigentlich war es genau das. Unterhaltsam, gut zu lesen, aber auch schnell wieder aus dem Gedächtnis verschwunden. Für Ottonormalverbraucher finde ich die Hinweise darauf, dass auch Gerichtsmediziner ein normales Leben haben und nicht nachts von Leichenöffnungen träumen (und mitnichten C.S.I-like arbeiten) sehr erhellend... Ich fürchte allerdings, dass diese Bevölkerungsgruppe ein derart "ekeliges Buch" nicht lesen wird...:-))

Bille11
29.09.2009, 20:43
und fall nummer 7 ist soooo häufig... - finde ich. psycho-leute stacheln sich oft viel mehr an und dann geht die spirale los. ein grund, weswegen ich psychiatrie auch nicht machen könnte.. ich würd wohl immer schreiend die haare raufen und nach verstand betteln.. *S*