PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Raumfähre explodiert



Seiten : 1 2 [3]

Froschkönig
03.02.2003, 10:23
@noodles : GEGEN Raumfahrt bin ich ja nun auch nicht (soviel zum findigen Leser)


Original geschrieben von Froschkönig
Gegen Weltraumforschung an sich kann ich persönlich jetzt nichts sagen, denn klar könnte ich ohne GoreTex leben, aber die Weltraumforschung ziehlt ja wohl auf mehr ab, als auf neue Materialien. Ich denke da nur an die Erdvermessung letztes oder vorletztes Jahr.


Ich habe Dir nix vorgeworfen, sondern lediglich darauf verwiesen, daß wir hier nicht per se von der NASA sprechen, wesewegen der Einwand mit der airforce an sich zwar informativ, jedoch argumentatorisch hier unwesentlich bleibt.

P.S. Auch wenn wir beide dafür sind, die würden heute auch ohne Raumfahrt Audis bauen....nur etwas anders ;-) :-D

Das Argument mit den Materialien aus der "Raumfahrt" ist ohnehin nicht das beste. Die wurden schließlich FÜR die Raumfahrt entwickelt, nicht WÄHREND der Erumrundung ;-)
Es wäre glaube ich vermessen, zu behaupten, ohne Raumfahrt wäre da nie einer draufgekommen. Da könnte man auch behaupten, ohne 2. Weltkrieg hätte nie einer den Düsenjäger erfunden......

noodles
03.02.2003, 12:40
der rahmen der audis kann heutzutage nur so gebaut werden weil man in der schwerelosigkeit das spritzen von alluminium/silizium/carbon mischungen verbessert hat, ansonsten wären die rahmen nicht so verwindungssteif. von daher war das wohl ein sehr gutes beispiel, ich dachte nur ich würde wissen reaktivieren mit meiner bemerkung, ich war mir nicht im klaren darüber dass du vorher noch nie etwas darüber gehört hast.
in der raumfahrt baut man eher mit titan/kohlefaser/carbon, kunstharz und kristalline keramiken. diese sachen wurden tatsächlich für die raumfahrt entwickelt und finden sich zum beispiel in thermometern oder snowboards oder noch vielen anderen dingen.


noodles
out.

jojo
04.02.2003, 14:05
also ich stimme euch beiden zu, ich bin auch "für" die raumfahrt!

Auch wenn die nasa/space shuttle missionen jetzt einen rückschlag erlitten haben werden sie wohl über kurz oder lang weiter gehen. ich glaub nicht, dass die amis die versorgung der ISS allein den russen (bald vielleicht chinesen) übrig lassen. ausserdem ist doch das space shuttle programm immer sehr erfolgreich gewesen.
aber zurück: ich glaube man vergisst immer sehr schnell, dass im es jetzt im weltraum eine Gemeinschaft gibt wie sonst kein 2tes mal. Nationen übergreifend arbeitet man an einer Raumstation, die wohl für zukunftige internationale projekte von großer bedeutung sein wird.
Amis, Europäer, Chinesen, Japaner, Inder alle lieben sich im weltraum :-love

Neujahrsrakete
04.02.2003, 14:58
Original geschrieben von jojo
ich glaube man vergisst immer sehr schnell, dass im es jetzt im weltraum eine Gemeinschaft gibt wie sonst kein 2tes mal. Nationen übergreifend arbeitet man an einer Raumstation, die wohl für zukunftige internationale projekte von großer bedeutung sein wird. Amis, Europäer, Chinesen, Japaner, Inder alle lieben sich im weltraum :-love

Wie krank ist denn die Menschheit schon, wenn sie auf der Erde nur zu Krieg fähig ist, sich aber im Weltraum liebt?
Ich halte die Raumfahrt für eine perverse Geldverschwendung des kleinen Mannes, der wichtige Probleme, die es auf der Erde zu lösen gilt, vernachlässigt und nicht wahrhaben will, und sich stattdessen lieber über Satellitenumlaufbahnen, verbesserte Mikrochips und sonstiges unnützes Zeug den Kopf zerbricht.

Neujahrsrakete

jojo
04.02.2003, 16:03
Original geschrieben von Neujahrsrakete


Wie krank ist denn die Menschheit schon, wenn sie auf der Erde nur zu Krieg fähig ist, sich aber im Weltraum liebt?


war eigentlich nicht si ernst gemeint, aber du must schon zugeben, dass die internationale zusammenarbeit in sachen weltraum schon gtu funktioniert

Rugger
04.02.2003, 16:33
Original geschrieben von jojo
ausserdem ist doch das space shuttle programm immer sehr erfolgreich gewesen.Naja, geht so, oder? Bislang sind nur zwei von vier (oder fünf) abgeschmiert...

aber zurück: ich glaube man vergisst immer sehr schnell, dass im es jetzt im weltraum eine Gemeinschaft gibt wie sonst kein 2tes mal. Nationen übergreifend arbeitet man an einer Raumstation, ... Erneutes naja, erstmal würde ich gerne Israelis & Palästinenser, Inder & Pakistanis, Amis & Afghanen usw. usf. zusammenarbeiten sehen...
Ansonsten muß ich Neujahrsrakete zustimmen, zumal die Trauer um die sieben Astronauten (die bewußt das Risiko eingegangen sind) nicht nötig gewesen wäre, wenn man, anstatt sie in den Orbit zu ballern, das verwendete Geld z.B. dazu genutzt hätte, Kinder in Afrika vor banalen Krankheiten zu schützen!

Rugger

Rico
04.02.2003, 18:30
Original geschrieben von Rugger
[B]...wenn man, anstatt sie in den Orbit zu ballern, das verwendete Geld z.B. dazu genutzt hätte, Kinder in Afrika vor banalen Krankheiten zu schützen! Mit der Argumentation könnte man ja das Geld von jeglicher Art der Forschung abziehen:
Warum Geld für molekulare Grundlagenforschung ausgeben, wenn man mit dem Geld, das eine Zellkultur pro Tag kostet 20 Inderkinder impfen kann?
Weil nur durch Forschung so ein Impfstoff überhaupt erst entwickelt werden konnte.

Natürlich nützt das den Kindern nicht viel, aber spätere Generationen profitieren davon.
Wo wären wir denn heute, wenn unsere Vorfahren beispielsweise gesagt hätten: "Also Geld für die Erforschung des Fliegens und zum Bau von Flugzeugen auszugeben ist uns zu doof - da pflanzen wir lieber anstelle noch ein paar Kartoffeln!"

Und heute kann man mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden - das war zwar sicherlich nicht das, was Herr Lillienthal im Sinn hatte, aber wir freuen uns trotzdem drüber...

jojo
04.02.2003, 18:34
Original geschrieben von Rugger
Naja, geht so, oder? Bislang sind nur zwei von vier (oder fünf) abgeschmiert...
da hast du recht, aber überleg mal wieviel missionen die geflogen sind, ohne unfälle.

Das mit dem Geld is so ne sache, da könntest dem bush auch sagen, er soll 1/4 der Gelder aus dem Rüstungshaushalt an Kinder in Afrika schicken, da hätten die wohl genug zu essen.

Übrigens gibt amerika auch unsummen aus, für idiotische programme wie z.B.: styropor platten auf dem Meer auszulegen um die co2 produktion zu senken :-???

aber im grunde hast du ja recht, dass problem wie zB in afrika vorrang haben, keine frage

Rugger
04.02.2003, 18:50
Ok, ihr habt natürlich recht, Rico & Jojo...
Mein Posting war sowieso überspitzt formuliert, und dann dazu noch die Tatsache, daß die Raumfahrt in meinen Augen irgendwie besonders sinnlos ist... das hat dann zu der Aussage mit den Geldern geführt...
Leider stellt sich die Luxusfrage bei vielen Forschungsprojekten, aber das ist nun wieder ein anderes Thema...

Rugger

jojo
04.02.2003, 19:05
da hast du recht

Rugger
04.02.2003, 22:10
Original geschrieben von jojo
da hast du recht, aber überleg mal wieviel missionen die geflogen sind, ohne unfälle.Nun ja, daß sind so knapp 100... Wenn der ÖPNV bei 100 Fahrten zwei Totalverluste hätte... Sorry, vielleicht ein bißchen arg zynisch...

Das mit dem Geld is so ne sache, da könntest dem bush auch sagen, er soll 1/4 der Gelder aus dem Rüstungshaushalt an Kinder in Afrika schicken, da hätten die wohl genug zu essen.Beim Verhältnis finanzieller Aufwand / Benefit steht die Raumfahrt nunmal besonders schlecht da... Mal abgesehen von einigen wenigen technischen Errungenschaften (Teflon, Mikrowelle etc.) sehe ich da nichts, es scheint mir so, als wäre die Hauptmotivation eine militärische gewesen... Immerhin geht ja auch die NASA so einem nicht unwesentlichen Teil auf die V2- Forscher des dritten Reichs zurück... Wernherr von Braun, z.B.
Übrigens gibt amerika auch unsummen aus, für idiotische programme wie z.B.: styropor platten auf dem Meer auszulegen um die co2 produktion zu senken :-??? Ist nicht wahr, oder?

Rugger

jojo
05.02.2003, 13:40
doch is war, und sie hätten dann nach (amrikanischen) rechnungen noch mehr co2 ausstoßen können und trotzdem noch das Kiyoto-Protokoll erfüllen können.
wie dei des vorgehabt hätten weiß i au net, weiß nur, dass die ein unglaublichen denkfehler drin hatten

noodles
05.02.2003, 13:50
Kommt zusammen ihr Bürger, ringt euch um mich und so lasset mich meine Schriftrolle mit der Botschaft, welche so schwer in meinen Händen ruht öffnen!

Ich verkünde hiermit den Willen ihrer Hochwohlgeborenheit und eures Kaisers:


Von dem heutigen Tage an soll das Gesetz ergehen, dass einjeder Bürger, gleich welches Geschlechtes, der öffentlich die Raumfahrt verunglimpft, auf Lebenszeit dazu verdammt sei, keinen Audi besitzen zu dürfen. Auf Brüche mit diesem Gesetzes steht der Scheiterhaufen und die Asche soll in den Weltraum geschossen werden. So sei mein Wille!

Gehet nun und mehret euch, bedenkt den Willen eures Allwissenden, dem Kaiser!


:-)



noodles
Out.

Froschkönig
05.02.2003, 13:53
Original geschrieben von noodles

Gehet nun und mehret euch, bedenkt den Willen eures Allwissenden, dem Kaiser!


Was denn ? Der Beckenbauer macht jetzt auch werbung für Audi ? :-D

DoktorW
05.02.2003, 14:46
Ja ist denn heut scho Weihnachten? :-D :-D

hobbes
05.02.2003, 16:31
Original geschrieben von Froschkönig


"Kontrolliert" hieß in diesem Falle ja nur, daß sie ins Meer stürzen soll. "Unkontroliert" hätte sie auch auf Deinem Dach landen können :-D

Ach so. Das habe ich mir gedacht. Das wäre also auch überhaupt nicht gefährlich für mich gewesen? Oder?

Froschkönig
05.02.2003, 16:55
Original geschrieben von hobbes

Ach so. Das habe ich mir gedacht. Das wäre also auch überhaupt nicht gefährlich für mich gewesen? Oder?

Statistisch gesehen ist es unwahrscheinlich, daß ein nicht verglühtes Trümmerstück wirklich jemanden erschlägt, immerhin sind 2/3 der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt usw. Bin sicher, das wußtest Du aber auch selbst. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, worauf DU genau hinauswillst. Und warum wir uns so an diesem "Kontrolliert-unkontrolliert" Zeug festhalten.....

Rugger
05.02.2003, 17:56
Original geschrieben von noodles
Von dem heutigen Tage an soll das Gesetz ergehen, dass einjeder Bürger, gleich welches Geschlechtes, der öffentlich die Raumfahrt verunglimpft, auf Lebenszeit dazu verdammt sei, keinen Audi besitzen zu dürfen. Auf Brüche mit diesem Gesetzes steht der Scheiterhaufen und die Asche soll in den Weltraum geschossen werden. Ok, fahre ich halt weiter Porsche. :-top

R.