PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an alle Physiotherapeuten die schon HM studieren



fallenangel30487
04.07.2010, 15:43
Hi
Ich hab vor meinen Abi eine Ausbildung zur PT gemacht. Jetzt wollt ich euch mal fragen was euch die Ausbildung so im Studium gebracht hat. Ist es sinnvoll Anatomie und Physiologie aus der Ausbildung vorm Studium nochmal zu wiederholen, oder ist das eher verwirrend?
vlg fallenangel

fraenzilein
04.07.2010, 17:31
Hi
Ich hab vor meinen Abi eine Ausbildung zur PT gemacht. Jetzt wollt ich euch mal fragen was euch die Ausbildung so im Studium gebracht hat. Ist es sinnvoll Anatomie und Physiologie aus der Ausbildung vorm Studium nochmal zu wiederholen, oder ist das eher verwirrend?
vlg fallenangel

eine Antwort darauf würde mich auch interessieren:) habe u.a. Masseurin gelernt. und ich denke in puncto anatomie gibts da zu physios kaum unterschiede.

aber ich denke auch du wirst in der wartezeit-fraktion keine antwort drauf bekommen... vielleicht sollten wir im vorklinik-forum nochmal fragen??

fallenangel30487
04.07.2010, 18:12
Mal schaun hier sind auch relativ viele online die schon studieren. Hab auch mal gesucht, da hat letztes Jahr schon mal jemand so eine ähnliche Frage gestellt aber da kamen immer nur so Antworten "In meinem Semester ist jemand der PT ist....". Hab nur eine Antwort gefunden von einem PT aber ich hätt gern mal noch ein paar andere Meinungen dazu.
Aber vieleicht frag ich später mal bei "Studium Allgemein" nach, wenn sich hier niemand meldet.
Wo hast du denn die Ausbildung gemacht?

fraenzilein
04.07.2010, 19:58
ich habe in Leipzig gelernt. Anerkennungspraktikum auch hier gemacht und seit dem theoretisch nen Arbeitsvertrag. Aber der ruht ja im Moment wegen Elternzeit:)

die letzte große Weiterbildung die ich gemacht habe war MLD. Gelympht hab ich immer gern:D ausser früh morgens um 7 ne Stunde Arm lymphen...da durfte ich nicht arbeiten wo kein fenster ist..wegen einschlafgefahr *gg*

nuja. ansonsten stellen wir dann in 2 jahren die antworten:) aber vielleicht bekommen wir noch ne Aussage.
ist eigentlich wie die Frage mit dem Studien mit Kind, da kommt auch nichts konkretes..

und du? ausbildung und arbeiten und so? und eben warten?

fallenangel30487
04.07.2010, 20:03
Ich hab meine Ausbildung an der PT Schule in Pirmasens gemacht und gleich danach das Abi auf der BOS nachgeholt in Fachrichtung Sozialwesen. Hab mich dann letztes Jahr schon beworben, aber nix bekommen, weil ich bei meiner Uniwahl sehr eingeschränkt bin. Gibt eigentlich nur 2 Unis die in Frage kommen, Homburg und Mainz, aber Mainz nur ganz theoretisch *g*. Hab dann FSJ gemacht um den Dienstbonus zu bekommen und hoffe dass es dieses Jahr klappt.
Wie alt ist denn dein Kind? Wo willst du studieren?

fraenzilein
04.07.2010, 20:08
unser "grosser" keks ist morgen genau 2,5Jahre :-)
und unsere kleine hexe wird am Donnerstag genau 1 Jahr. Eigentlich war sie mal für heute, den 04.07. ausgerechnet, aber war eh klar dass sie überzieht :D

Durch die Kinder und da ich verheiratet bin hab ich das SK2 und komme mit theoretisch 9Jahren Wartezeit höchstwahrscheinlich meinen Platz in Leipzig.
Im September bin ich dann in der Gyn/Kreißsaal im KPP um schon mal 1 Monat abzudienen.

fallenangel30487
04.07.2010, 20:12
Ja da wirst du deinen Platz relativ sicher habe. Hast du dich mal erkundigt ob du Uni Leibzig ein Kita hat? Bei uns die Unis und FH´s haben fast alle eine Kita die Kinder ab 6 -12 Monaten aufnehmen und auch relativ lange geöffnet habe. Die Kita an unserer FH nimmt Kinder ab 6 Monate von 7-19 Uhr - kostenlos, man muss nur das Mittagessen bezahlen.

fraenzilein
04.07.2010, 20:19
jaja...den Unikindergarten gibt es. Da machen sie auch immer Werbung. Aber ich bräuchte vorerst 2 Krippenplätze und das ist auch dort in Ding der Unmöglichkeit. Kindergarten (also ab 3) ist nicht das Problem. Und die beiden haben ja ihre Krippenplätze. Und die Kosten sind echt waaahnsinn. Im Moment werdenes 340EUR. Da die Zeit die wir angemeldet haben aber nich reichen wird sinds noch mal 100eu mehr. Also mal sehen wie es läuft.. Das schlechte Gewissen ist verdammt groß und lässt mich immerwieder zweifeln. Aber im Endeffekt nützt es den Kids doch auch und sie haben vielleicht eine feste Zukunft. Wer weiss :nixweiss:


hab hier übrigens was für dich:-)
http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=54969


lies mal auf seite 3 die antwort. oder auch nicht wenn du die aussage schon kennst

fallenangel30487
04.07.2010, 20:32
mm... das ist echt blöd..bei uns nehmen ab nächstem Jahr alle Kitas Kinder ab 2 und es gibt wie gesagt bei uns Kitas mit integrierten Krippen. Bei uns is in RLP sind die Kitaplätze alle kostenlos....
Ja danke hab ich schon gelesen...

konstantin
05.07.2010, 17:19
Das Thema hast du doch hier schon eroeffnet... (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=58926) :-???

fallenangel30487
06.07.2010, 11:34
Ja ich weiß. Hatte es zuerst hier und Fraenzilein ist dann auf die Idee gekommen es bei Studium allgemein auch mal zu posten weil hier evtl. nicht so viele unterwegs sind die schon studieren.

fraenzilein
06.07.2010, 12:08
jo, ich war der doppel-fred teufel.
also angel ist unschuldig.... :-D

erdbeertoertchen
07.07.2010, 18:02
Also ich versuchs mal,
ich hab gleich nach dem Abi eine Ausbildung zum Physio gemacht, um die Wartezeit zu überbrücken, leider wurden es noch 2 Jahre mehr, bevor ich meinen Platz in Freiburg bekommen habe.
daher hatte ich auch vieles was wir in Anatomie und Physio gelernt haben, wieder vergessen.
Zuerst zu Physio, ich selber denke schon, dass dir Physio je nachdem wie hoch das Niveau in der Physioschule etwas hilft, also wir haben selber mit dem Silbernagel an unserer Schule gelernt.
Fürs Verständnis und schonmal gehört haben hilft dir´s auf jedenfall.
Zu Anatomie, auch das gleiche, wie hoch das Niveau an deiner Schule war, ich zB hab einmal Muskeln und Gelenke wiederholt für den Präpkurs, das wars.
Während für Neuroanatomie und Innere musste ich echt was tun.
Dafür muss man nicht stur irgendwelche Musklen auswendig lernen und hat eigentlich doch nicht so wirklich den Plan was sie eigentlich machen, du hattes sie ja quasi am lebenden Objekt in der Hand.
Patientenkontakt hattest du auch schon, das ist auch noch ein Vorteil

Strodti
08.07.2010, 06:53
Doppelthreads sind in der Tat unglücklich... welchen von beiden soll ich dicht machen?

Muriel
08.07.2010, 10:11
Ich habe gerade den anderen geschlossen, da hier zumindest eine sinnvolle Antwort auf die Frage zu finden war, bei dem anderen keine.

Gruß, Muriel

fallenangel30487
08.07.2010, 10:50
Danke für die Antwort. Bei uns war das Niveau auch etwas höher. Hatten einen Arzt in Anatomie der für die Zwischenprüfung zu faul war sich Fragen selbst auszudenken, also hat er einfach Fragen aus dem ärztl. GK genommen. Naja so kann man sich Arbeit sparen *g* Bei uns war auch alles relativ detailliert, wir waren auch mit unserem Dozenten an den Leichen in der Uni. In Physio wurde bei uns auch der Silbernagl empfohlen, hab ihn mir aber nie gekauft. Ansonsten ging das bei uns auch da ziemlich in die Tiefe, HB Aufbau, berechnen von Filtrationsgeschwindigkeiten in der Niere und so....
Naja ich werds einfach nochmal wiederholen und hoffen dass mir das was bringt... Hab ja jetzt erst mal Uralub und etwas Zeit *g*
vlg fallenangel

nostalgia
11.07.2010, 12:16
ich überlege im moment, ob ich, falls ich zum ws keinen platz bekomme, eine PT-ausbildung machen soll..
da hier grad so schön viele physios versammelt sind, dachte ich ich frag einfach mal hier nach, dann brauch ich keinen neuen thread auf zu machen. hoffe das geht in ordnung. :-)

muss man für physiotherapie sportlich sein?
das bin ich leider nämlich gar nicht..
trotzdem find ich pt von allen möglichen ausbildungen irgendwie am interessantesten, schon allein massieren lernen fänd ich toll. :-)

kann man die ausbildung auf 2 jahre verkürzen? wenn ja wo bzw bei welcher schule? bisher hab ich nämlich nur gelesen, dass das nicht geht, aber ich glaub fallenangel hatte das mal in einem anderen thread erwähnt, dass es geht.

danke!

Alzheimer
11.07.2010, 12:25
Die Ausbildung kann man nicht verkürzen. Du solltest schon kein "Bewegungsclown" sein und ein einigermaßen gutes Körpergefühl haben. Weiterhin ist eine Grundbeweglichkeit und Kondition unabdingbar, da du auch Gruppentherapien machst und Übungen vormachen musst. Jedoch reicht eine gewisse Grundfitness aus und man muss kein Supersportler sein.

fallenangel30487
11.07.2010, 13:21
Du kannst du Ausbildung auf 1- 2 Jahre verkürzen wenn du vorher entweder Sport studiert hast, eine Ausbildung zum Masseur gemacht hast oder im Ausland einige Semester Pt studiert hast.
Zitat: http://ps.akademie-pfalz.de

"Verkürzte Ausbildung Für Sport- und Gymnastiklehrer, sowie für Bewerber mit medizinischer Vorbildung besteht die Möglichkeit, die Ausbildung auf 5 Semester zu verkürzen. Masseure/-innen / med. Bademeister/innen können je nach Dauer ihrer Berufserfahrung die Ausbildung auf 2 bzw. 3 Semester verkürzen."


Ich bin auch nicht besonders sportlich. Genauer gesagt ich bin ein Antisportler *G* Bei uns war das vollkommen egal, du brauchst nur ein gewissen Körpergefühl was absolut nichts mit Sportlichkeit zu tun hat. Die einzigen Fächer die im entfernteste etwas mit Sport zu tun haben sind FBL, Bewegungserziehung und MTT. Aber auch da musst du nur z.b Dehnübungen oder Kräftigungsübungen vormachen und erklären. So lange du kein kompletter Bewegungslegasteniker bist, ist das alles zu schaffen. Bei mir im Kurs waren sogar welche die mind. nen BMI von 35 hatten und es trotzdem geschafft haben. Und eherlich gesagt ich bin auch nicht gerade dünn und ich hatte dabei keine Nachteile in der Ausbildung. Bew. Erz ist vieleicht dann einfach ein bisschen anstrengender, aber so lange du dich anstrengst und mitmachst ist das kein Problem.