PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anrechnung Quereinstieg



Demisz
23.07.2010, 14:38
Hallöchen,
habe eine Frage bzgl. der Anrechnung von Leistungen aus meinem Biologie-Studium. Und zwar gehts erst einmal darum, dass ich neben dem Biologiestudium an der selben Uni ein Histologie-Praktikum für Pharmazeuten gemacht habe, worauf ich sogar eine Äquivalenzbescheinigung für die mikroskop. Anatomie bekam (nachdem ich praktisch geprüft worden bin, und eine MTA-Ausbildung hat mir denke ich auch geholfen). Auf dem Schein steht aber, dass ich geprüft worden bin und dass meine Leistung für gleichwertig befunden wurde. Meine Frage ist nun, ob es beim LPA Probleme bei der Anrechnung geben wird, zum einen weil das auch auf der Bescheinigung drauf steht und zum anderen, weil ich gar kein Pharmazie studiere (habe allerdings die schriftliche Erlaubnis des pharmazeutischen Prüfungsamtes, daran teilzunehmen).
Zum anderen durfte ich auch an einer Medizinerveranstaltung teilnehmen, was eigentlich laut Studienordnung nicht möglich ist, aber auch hier habe ich die schriftliche Erlaubnis der Praktikumsleiterin/-organisatorin und die Bescheinigung über das erfolgreiche Teilnehmen.
Ich denke die Fragen können mir wahrscheinlich nur Leute beantworten, die bereits Erfahrungen mit dem Landesprüfungsamt gemacht haben...Hoffe ihr könnt mir helfen.
Ach und die Suchfunktion hat nichts gebracht...

Coxy-Baby
23.07.2010, 14:44
auch wenn die Suchfunktions nicht bringt, rate mal an wen du dich defintiv wenden kannst.
Ich geb dir nen Tipp: LPA!

Miss Callie
24.07.2010, 19:07
Schnisch!!! Wie immer!

Also wenn es ums LPA D-Dorf geht, würde ich auch zuerst hier mal nachfragen. Die sind nämlich in etwa wie Coxy drauf und keifen einen sofort an, wenn man ne Frage stellt!

Miss Callie
24.07.2010, 19:12
Achso, ich wollte ja noch die Frage beantworten:

Ich habe damals im LPA angerufen und daraufhin ein Formular per E-Mail bekommen. Habe es ausgefüllt und meine Scheine im Original dazugelegt. Hatte damals bei den Medizinern Kurse mitgemacht ohne eingeschrieben zu sein. Sowas interessiert die glaube ich gar nicht. Schein ist Schein.
Die haben mir alles angerechnet - übrigens ohne, dass vorher irgendwer ne Aquivalenzbescheinigunhg ausgestellt hat.
Die nette Dame vom LPA hat selbst recherchiert, welchen Umfang die jeweiligen Veranstaltungen von mir hatten und mir daher auch Scheine angerechnet, die ich im Rahmen meines Bio-Studiums gemacht hatte.

Coxy-Baby
24.07.2010, 19:18
Ich glaube Demisz will sich die Scheine die sie quasi bei den Pharmazeuten! gemacht hat auf Medizin anrechnen lassen, denn davon dass sie in Medizinkursen mit drin saß (so wie du Kristin) steht da nichts. Und damit ist dann entweder ein Prof. oder das LPA zuständig.
Und nur die können definitive Zusagen treffen.
Und wenn man Medizinerkurse mitgemacht hat und den Schein da bekommt, braucht man natürlich keine Äquivalenzbescheinigung.

PS: Was ist Schnisch?

Miss Callie
26.07.2010, 19:34
Ich saß nicht nur in Mediziner-Kursen. Habe auch Scheine im Rahmen meines Bio-Studiums gemacht, die mir angerechnet wurden, wie bereits erwähnt.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;)

Linda.1001
27.07.2010, 18:38
Nun ja, das ist eben das Bio-Studium, da gibts mehr anzurechnen. Pharmazeutenstudium und Äquivalenzen. Oh je. :-oopss Das wir knapp.