PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notruf



Seiten : [1] 2

jojo
16.02.2003, 20:01
Da schalt ich doch gerade durch mein fernsehn durch, und was kommt wie (jeden?,weiß net) sonntag?
Der ****** Hans Meiser mit irgendwelchen Feruerwehr leuten vor einem brenneden Haus. Na Klar, wieder mal Notruf

Da hab ich mir gedacht, ich frag mal was ihr denn von dieser serie haltet?
pure sensations mache, neugier, schmarrn, tips für erste hilfe?

bin mal gespannt
zerb, jojo

Lava
16.02.2003, 21:32
Ich kenne einen Rettungsassistent, der da mal mitgemacht hat! Also gedreht meine ich... er durfte so einen Fall nachstellen... hat mächtig Kohle dafür bekommen :-)

DoktorW
16.02.2003, 21:44
also der W schaut das ganz gerne....

Fortbildungsmaßnahme *g*

nee, im Ernst, ich schau das schon aber eher zur Erheiterung! Das ist so Panne was da manchmal kommt!!! :-D

Sani
16.02.2003, 22:34
Hi ihrs...

als ich noch im JRK (Jugend-Rot-Kreuz) war, hab ich Notruf angeschaut und damals auch für gut befunden...

Allerdings seit ich RA bin bzw. schon in der Ausbildung, halte ich von Notruf nicht mehr sehr viel, da man schon einige Fehler sieht...

Einmal hätte ich auch mitspielen können, da wir mal einen interessanten VU hatten....leider haben sich die beiden Parteien so zerstritten, das RTL den Dreh abgesagt hat...

Grüße
Sani

ehemalige Userin 24092013
17.02.2003, 10:36
....und ich hab´s in meinen Ausbildungszeiten gesehen, genauso, wie Schw. Stefanie, Op ruft, was weiss ich wen.............und klar, aus Fehlern anderer lernt man.............und ich wusste: So darf ich das nicht machen. :-)) :-)) :-))


Ach ja..........und dieses Notrufteam war doch tatsächlich mal in dem KH, in dem ich gelernt habe...........ich wusste nix davon, wie immer............rannte da so nett den Gang entlang, in dem die mit der Kamera standen........und platzte voll dazwischen.........*peinlich* :-blush


Gruss Kaddel

Feuerblick
17.02.2003, 12:05
Also, ich gucke das auch ganz gerne. Wir versuchen ja immer noch, den Konsum dieser Sendung als Fortbildungsveranstaltung durchzusetzen....pro gefundenem Fehler 30 Min. Anerkennung als FoBi... :-)) :-))

Mal im Ernst: Diese Sendung könnte eine ganze Menge erreichen, wenn sie sich Mühe geben würden, korrekte Ersthelfermaßnahmen zu zeigen bzw. ausdrücklich auf Fehler hinweisen würden. Leider machen in letzter Zeit sogar die "Profis" Fehler (letztens hat so ein Quasi-RettAss sogar beim Beatmen die Maske falsch herum gehalten... Nasenteil am Kinn halt.....*grrrr*)

Trotzdem: Zur Erheiterung im Dienst trägt das Hänschen Meiser schon immer bei.... *ggg*

Feuerblick

jojo
17.02.2003, 13:43
also ich hab erfahren, dass das rettungsteam bei uns auch einmal mit gespielt hat. die waren aber nicht sehr zufrieden, weil sie fehler machen "mussten", weil es so im drehbuch stand, und somit spannender war
:-dagegen aber es hat sich anscheinend gebessert

Captain Cosmotic
17.02.2003, 19:10
Ist doch ganz klar: Das wahre Leben ist einfach zu langweilig für`s TV. Also wird dramaturgisch ein bisschen gezockt und an der grossen Glocke gezuzzelt. Finde ich auch gar nicht weiter schlimm...
Notruf, naja. Ist halt auf dem Fundament der Schaulust gebaut und animiert die Zuschauer zumindest ein kleines bisschen zur Erste-Hilfe-Leistung. Was ist denn die Alternative - einmal im Leben einen 2tägigen Kurs vor`m Führerscheinerwerb?

Mir ist es lieber, die Leute schauen sich Notruf an und lernen, wie man am Telefon die 112 drückt als das ein Trugbild hochdramatischer Luftrettung à la Medicopter dargeboten wird, die "uns" als extrem risikofreudige Rettungsrambos ohne Sinn für qualitative Notfallmedizin darstellen.

Sicher ist Hans Meiser etwas "verstaubt" und sicher werden einige Fehler und halbherzige Aktionen geschauspielert aber es geht hier im TV-Unterhaltung mit zumindest einem geringen Aufklärungsanspruch für Laien. Und denen ist es völlig egal, ob ein Tubus stramm fixiert ist oder ohne Beatmung locker aus dem Mundwinkel hängt...

:-meinung
Gruss, der Captain.

Feuerblick
17.02.2003, 19:19
...und genau, weil Laien sich in dieser Serie viel Erste-Hilfe abschauen, sollte man darauf achten, daß dieser Teil fehlerfrei ist...der "professionelle" Part dient ja (was Fehler angeht) eher der Erheiterung des Rettungsdienstes.

Hänschen hat einen gewissen Einfluß. Es wäre schön, wenn er ihn auch unauffällig zum Vermitteln von wichtigen Dingen nutzen würde, oder?

Das Funkelauge (das dem Captain aber im Prinzip schon beipflichtet)

Captain Cosmotic
17.02.2003, 19:30
Original geschrieben von Feuerblick
...und genau, weil Laien sich in dieser Serie viel Erste-Hilfe abschauen, sollte man darauf achten, daß dieser Teil fehlerfrei ist...

Naja, aber sooo grobe Fehler macht der Meiser ja inzwischen nicht mehr, oder?

Gruss, der Captain

DoktorW
17.02.2003, 19:43
oh, das finde ich aber wohl! Da sind einige grobe Schnitzer dabei!!



...findet der W :-))

hamtaro
17.02.2003, 20:41
Ja, so ab und zu gucken ist in Ordung. Aber auf Dauer wird's echt langweilig. Ich guck's auch schon seit Jahren nicht mehr. Keine Lust.

Feuerblick
17.02.2003, 20:48
Oooooohhhh, doch, da sind manchmal zehennägelaufrollende Fehler drin!!!!!!!!!!!

*haarerauf*

Funkelchen

docmezzomix
25.02.2003, 20:20
Ich wäre ja mal dafür, das der Hansi den Leuten erzählt was sie hätten besser machen können, nicht so das Frau X in Zukunft Angst hat irgendwas zu machen, aber wenn man da so Sachen sieht wie "ist vom Dach gefallen, da haben wir ihn erst mal ins Wohnzimmer geschleppt weils da gemütlicher is und unseren Hausarzt angerufen...." Da find ich sollten sie die "un da dacht ich, jetzt muss der Alois sterben und ich erb den Hof" Szenen weglassen und so ein bisschen Easy First Aid für die "Schaut Olli Geissen (hab nix gegen den ;-) ) Hausfrau bringen, so nach dem Motto, und so wär´s gut gewesen.

Oder darf man Leuten nicht höherwertige 1.Hilfe zeigen, weil sie dann Angst haben was falsch zu machen?


PS: Wer von den Rettungsdienstlern hat noch nie den Satz " Aber in Notruf haben die das gaaanz anners gemacht gehört??? :-???

In diesem Sinne

beste Grüße dMM

Heinz Wäscher
26.02.2003, 06:38
Ihr schaut wirklich Notruf?Das ist ja wie Schwester Stefanie live
Und dann noch Hans Meiser...*würg*

Sensationsorientierter gehts kaum noch

docmezzomix
26.02.2003, 11:27
Die Auswahl ist Sonntags nach der Lindenstraße :-(( nicht sooo groß. Man muss ja auch mal schauen, was die Konkurenz so treibt. Also quasi easy listening im TV, so beim im Forum sein :-)

Jynie
28.02.2003, 08:59
Ich denke ebenfalls, dass Sendungen wie Notruf Sensationsgeile Sendungen sind. In den meisten Fällen werden Vorfälle bagatellisiert oder gnadenlos quotiert, deshalb ein klaren nein zu RTL und Notruf.

Neujahrsrakete
28.02.2003, 09:16
Jynie hat Recht.
Ich würde es aber noch weiter fassen:
Ein klaren nein für den Fernseher insgesamt.

P.S. Jetzt mildere ich meine obige Aussage doch noch schnell etwas ab, bevor ich wieder Schläge bekomme.
Also:
Ein klares Nein für ca. 90% aller Sendungen. Diese Zahl ist nur geschätzt, da ich schon seit Jahren keinen Fernseher mehr habe.


Rakete

Sani
28.02.2003, 09:21
Hee...

ohne Fernseher gäb's kein E.R. ...keine Simpsons ...keine Friends...kein Star Trek....kein Columbo...usw...

Grüße
Sani

Jynie
28.02.2003, 09:25
Formulieren wir es doch noch anderes, ein klares nein für Sensationsgeile Shows und Klasch und Trasch! Die wenigen Dokumentationen sind ja meist gut und informativ.