PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : H&M - women only?



Seiten : [1] 2

Xylamon
31.08.2010, 18:42
Kann es sein, dass H&M sich langsam aber sicher nur noch auf die holde Weiblichkeit konzentriert? In Göttingen hat der H&M nur noch Frauen- und Kindermode im Angebot, und dort wo ich über die Ferien residiere gibt es gerade noch ein halbes Stockwerk (bei dreien insgesamt) wo man noch fündig werden kann. Habt ihr das auch schon mal festgestellt? Wo kauft man(n) denn sonst noch gut ein? Es wäre traurig wenn es nur noch auf Cheap&Awful aka C&A und Co hinauslaufen müsste...

Espressa
31.08.2010, 18:46
Inwiefern soll H&M besser/schöner/hochwertiger sein als C&A? :-nix

Irgendwann muss man lernen dass hübsche und gute Kleidung eben nicht billig ist, und gewisse Marken es eben doch wert sind, getragen zu werden.

Inelein
31.08.2010, 18:47
Zara ist toll - zumindest für Frauen und Kinder:-))

Ich meine aber auch eine ganz vielversprechend aussehende Männerabteilung gesehen zu haben!

Sebastian1
31.08.2010, 18:52
H&M hab ich vor ca. 10 Jahren verlassen, einfach weil es da nur noch ne sehr übersichtliche Herrenabteilung gab, die oft dann eher Mode für Jugendliche anbot. Also ich teile den Eindruck, dass die ihr Geschäft fast hauptsächlich mit Frauen und in geringem Maße Kinderbekleidung machen.

ehemalige Userin 24092013
31.08.2010, 18:57
H&M hab ich vor ca. 10 Jahren verlassen, einfach weil es da nur noch ne sehr übersichtliche Herrenabteilung gab, die oft dann eher Mode für Jugendliche anbot.


*räusper* sach ma wie uralt warste denn vor 10 jahren?

;-)


*kaddelhassth&m*

Muriel
31.08.2010, 18:57
Eher in großem Maße Kinderbekleidung! Ich habe mir da Umstandsmode gekauft, ansonsten in den letzten ca. zehn Jahren nichts mehr, bescheidene Qualität, viel zu hipp für mich, da kann auch der mittlerweile ja gar nicht mehr sooooooooo günstige Preis was machen.

loewin
31.08.2010, 18:58
und dort wo ich über die Ferien residiere gibt es gerade noch ein halbes Stockwerk (bei dreien insgesamt) wo man noch fündig werden kann.

gleiches phänomen übrigens im duschgel/shampoo-regal. 10.000 verschiedene sorten für frauen...und..naja eine sorte FOR MEN eben. die auch praktischerweise immer in dunklen flaschen ist. vielleicht hat man sich bei h&m daran orientiert :-))

Linda.1001
31.08.2010, 19:00
Na dann geh mal zu dem, die haben eine ganze Spalte nur für Männerhaarpflegemittel. ;-)

H&M mag ich auch nicht mehr so doll. Zara ist ganz gut, auch für Männer, hier in Essen gibts zumindest eine gute Herrenabteilung.

Muriel
31.08.2010, 19:04
Ich weiß derzeit eh nicht mehr so richtig, wo ich eigentlich einkaufen soll/möchte. Die letzten zehn Jahre ungefähr war ich häufig bei Esprit, S.Oliver und co, aber irgendwie machen die immer nur den gleichen Krams, sieht jedes Jahr bis auf marginale Zugeständnisse an die eben gerade herrschende Mode relativ gleich und damit langweilig aus. Zudem ist zumindest bei Esprit die Qualität rapide gesunken. So viele Löcher und Verziehungen wie ich in der letzten Zeit bei Kleidung von dort hatte geht auf keine Kuhhaut Ich gehe gerne zu More and More, leider ist das schon wieder eine deutlich andere Preisklasse...

Kackbratze
31.08.2010, 19:37
Peek und Cloppenburg. Aber da darf man auchnicht die "Eigenmarkten" wie Fitch und Co kaufen, deren Qualität ist auch bescheiden.
Einfach mal waschen, abwarten und ärgern, dass man soviel Geld dafür ausgegeben hat.

So doof wie es klingt, manchmal ist Markenware einfach besser verarbeitet und von besserer Qualität. Das was man dann für ein Polo ausgibt, welches dann länger hält, kann man in anderen Läden für 5 ausgeben, die dann nur 3 Monate gut aussehen.

Sebastian1
31.08.2010, 19:39
*räusper* sach ma wie uralt warste denn vor 10 jahren?
23, wie du weisst, liebes Kaddeltier ;-)
Und die Mode fand ich eher geeignet für 13-16jährige. Und oft dieses Funkelglitzerprollgedönse. Jedenfalls nicht meins. Wobei ich ganz sicher nicht modischer TRendsetter bin ;)

Xylamon
31.08.2010, 20:13
Peek und Cloppenburg.

P&C sind gut, definitiv, leider aber nicht in meiner Nähe verfügbar. Bei meinen Eltern gibt's die und da hab ich auch gute Erfahrungen gemacht, aber gerade die Markensachen sind nicht immer sehr bekömmlich für den studentischen Geldbeutel wenn die Mama-Papa-GmbH einen nicht begleitet.

Zara gibt's auch nicht, das letzte Mal war ich in Berlin in einem und war sehr überrascht dort eine Abteilung für ihn zu sehen, die war da allerdings noch nicht sehr groß - aber doch mit dem ein oder anderen interessantem Angebot.

H&M hat immernoch ein paar nette Sachen, aber man muss von Jahr zu Jahr mehr suchen - werden wir einfach älter? :-oopss

Kackbratze
31.08.2010, 20:45
Auch bei Markenklamotten gibt es Preisunterschiede und auch gelegentlich Angebote, z.B. aus der Vorsaison. Man muss nur wissen, ob man die aktuelle Kollektion will oder eher auf die Gesamtqualität der Firma setzen will.

lala
31.08.2010, 21:31
Eher in großem Maße Kinderbekleidung! Ich habe mir da Umstandsmode gekauft, ansonsten in den letzten ca. zehn Jahren nichts mehr, bescheidene Qualität, viel zu hipp für mich, da kann auch der mittlerweile ja gar nicht mehr sooooooooo günstige Preis was machen.

:-top Genau- günstige aber dennoch tragbare Umstandsklamotten und hin und wieder Kinderklamotten (aber sehr selten da ich nicht auf Totenkopfmuster und so stehe.....)....

Ansonsten kann ich Outlet-Shopping empfehlen - gute Marken (außer der typischen nur für Outlets hergestellten minderwertigen Waren die auch oft dabei sind....) nebeneinander und (relativ) preiswert, kinderwagentauglich ohne Hetzen durch volle Innenstädte :-top

altalena
31.08.2010, 21:51
Ein Laden, der Klamotten hat, die meinem Stil entsprechen und mir oft gefallen ist Promod..... preislich höher als H & M, aber dementsprechend auch schöner und besser in der Qualität..... und es rennen (noch) nicht so viele Leute in den Klamotten rum :-))

Hoppla-Daisy
31.08.2010, 21:59
Promod rulez!!!

Und die Ketten..... :-love

Definitiv mein neuer Lieblingsladen!

little_lunatic
31.08.2010, 22:31
Bin in den letzten 3 Jahren 1 mal im H&M gewesen. Ich glaub ich hab nichtmal was gekauft. Ich finde die Qualität lohnt sich nicht. Nach 2 mal waschen war immer alles komplett verzogen. Und wurde immer kürzer und breiter. Was nütz ein 5-Euro Shirt wenn es nur einen Monat hält? Vergleichbare Qualität wie KiK und ähnlichen Discountern. Hält 3 Wäschen und das wars. Oder macht Ausschlag durch die Chemie. Oder reißt.
Ich kaufe möglichst viel in den USA ein wenn ich drüben bin weil es nur einen Bruchteil von dem kostet was man hier zahlt. Selbst mit Steuern nachzahlen. Selbst in Outlets wie ROSS ist die Quali gut und man hat lange was von den Wäsche. Im ROSS bekomm ich eine Reisetasche voller Klamotten für 90$ - die Reisetasche inklusive. Hier kauf ich bei Espirt Bluse, Rock und Pulli und bin 200€ los.
Und von dem mehr an Umsatz sehen die Näherinnen und Baumwollbauern leider auch nichts.
Und selbst das kleine schwarze von Calvin Klein krieg ich in den USA da unter 50$ - wobei mir Marken wurscht sind solange die Quali bzw Haltbarkeit gut ist. Sogar Victoria's Secret ist billiger als vergleichbare Dessous hier.
Kleidung kaufen in Deutschland versuche ich echt zu vermeiden - einfach weil ich's mir nicht leisten kann und weiß wie günstig es sein könnte.

Edit: Oh und meinem Freund geht's da übrigens genauso. Abgesehen von Victoria's Secret ;-)

Kackbratze
31.08.2010, 23:12
Edit: Oh und meinem Freund geht's da übrigens genauso. Abgesehen von Victoria's Secret ;-)

Denkst Du...:-oopss

Xylamon
31.08.2010, 23:19
Edit: Oh und meinem Freund geht's da übrigens genauso. Abgesehen von Victoria's Secret ;-)

Anschauen tut der's sicher gerne :-music

Die Niere
01.09.2010, 01:11
Wow...so differenziert hab ich meine Ladenwahl noch nie angeschaut. Ich glaub ich kauf überall, wenn es mir gefällt und ich ein adäquates Preis-Leistungs-Verhältniss bekomme. Solange es dabei nicht um C&A (da kaufe ich nur geile Kleider für wunderschöne junge Frauen) oder Kik geht bin ich für alles offen.

Habe im übrigen zwei sehr geile Jacken von H&M gekauft, liebe meine Schuhe von Passo per Passo und bin so wählerisch bei Klamotten, dass ich niemals nur in EINEM Laden einkaufen könnte.

gruesse, die niere