PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studium Humanmedizin auf Englisch @ Uni Groningen, NL



trinity91
19.09.2010, 21:41
Hallo ihr Lieben,

ich habe im Jahr 2009 mein Abi mit einem Schnitt von 1,8 gemacht. Da ich mich bisher allerdings in Deutschland erfolglos für einen Studienplatz in Medizin (und Psychologie, aber das ist ne andere Geschichte ;) ) beworben habe, spiele ich mit dem Gedanken, in die Niederlande abzuwandern im kommenden Jahr. Ich weiß, dass die Studienplätze durch einen Numerus Fixus begrenzt sind und ich als Deutsche in die Loskategorie C eingeteilt werden würde und so halbwegs gute Chancen hätte, irgendwo genommen zu werden. Ganz besonders interessiert mich der englischsprachige Bachelor in Groningen. Ich linke die Seite einfach mal:

http://www.rug.nl/studienbewerber/studies/ba/geneeskunde/index
http://www.rug.nl/umcg/informatieVoor/studiekiezers/International/index

Wie man lesen kann, werden da die Plätze ja über ein dezentrales Auswahlverfahren vergeben. Hatte Bio leider nur als GK, aber als 3. Abifach, Chemie bis zur 12 einschließlich (die Note von 12.2 hab ich wohl vom Zeugnis streichen lassen :D) und Physik gar nicht. Auf der offiziellen Unihomepage verstehe ich es so, dass sowohl beim englischen als auch beim niederländischen Studiengang die Möglichkeit besteht, diese Defizite in Form von mehreren Test nachzuholen vor Studienbeginn und zwar auf Englisch, Deutsch und Niederländisch. Hat einer Erfahrung damit? Habe mir da bisher auch keinen Stress gemacht, bis ich auf ner anderen Homepage das gelesen habe:

2. Humanmedizin auf Englisch:
Seit dem Studienjahr 2009/10 haben wir ein dezentrales Auswahlverfahren für das englischsprachige Medizinstudium. Hierfür musst Du Dich ebenfalls über www.studielink.nl (Humanmedizin mit dezentralem Auswahlverfahren auswählen) und bei der Fakultät anmelden. Für das englischsprachige Studium gelten verschärfte Voraussetzungen: Bei der Anmeldung musst Du mindestens Bio als LK und entweder Physik oder Chemie als GK nachweisen können.
Neben der online Anmeldung musst Du auch ein Motivationsschreiben erstellen. Anhand dessen wird entschieden, ob Du im Juni 2011 an einem Test teilnehmen darfst. Dieser entscheidet dann über Deinen Studienplatz. Das Motivationsschreiben muss spätestens bis zum 15.03.2011 bei der Fakultät eingegangen sein. Auf der Internetseite der Uni kann das Motivationsschreiben als pdf-Datei heruntergeladen werden.Für das englischsprachige Studium brauchst du kein NT2 II Sprachexamen.

Als Deutscher kannst Du Dich nur bewerben, wenn Du Dein Abiturzeugnis zum Zeitpunkt der Anmeldung am 15.4. bereits vorliegen hast und wenn Du die oben genannten Kriterien erfüllst. Dabei kannst Du die geforderten Fächer (Biologie, Physik, Chemie, Mathematik) in Form eines Tests an der offenen Universität (www.ccvx.nl) nach dem 15.4. bis zum Beginn des Studiums nachholen, falls Du diese Kriterien noch nicht erfüllst. Um diese Möglichkeit in Anspruch nehmen zu können muss bis zum 15.4. bei der Fakultät eine 15-Mai-Erklärung (15-mei-verklaring) angefragt werden. Ein Vordruck zum Ausfüllen ist auf unserer Internetseite zu finden. Die Tests werden drei Mal im Jahr in verschiedenen niederländischen Städten abgenommen. Auf der Internetseite sind vorbereitende Literatur und Beispielprüfungen angegeben. Außerdem gibt es Vorbereitungskurse am James Boswell Institut in Utrecht. Die Tests sind in Niederländisch verfasst. Die Beantwortung der Fragen kann nach Absprache mit dem Prüfer auf Englisch oder Deutsch erfolgen.

Quelle: http://www.studieren-in-holland.de/46,1,63,humanmedizin-uni.html

Muss ich da jetzt bei der Anmeldung schon die Kriterien erfüllen und kann die nicht in Form von Tests nachholen (die Sache mit den geschärften Kriterien machen mich stutzig)? Oder müssen die Testergebnisse zur Anmeldung vorliegen? Und gibts die Tests doch nicht auf Deutsch?

Was mich weiterhin interessieren würde, wäre die Sache mit dem Motivationsbrief. Wenn man sich die Applicationform (http://www.rug.nl/umcg/informatieVoor/studiekiezers/International/DSG-Inschr%20form%20IBMG%202010.pdf) anguckt, da rutscht mir ja das Herz in die Hose :D Habe ich da überhaupt Chancen? Die nehmen wohl jeden 10.
Habe ein Semester BWL studiert, das aber ganz schnell wieder sein gelassen und werde nun ein 3-monatiges Pflegepraktikum absolvieren, wahrscheinlich in der Uniklinik. Nebenbei werde ich mich noch ehrenamtlich im Krankenhaus engagieren, einmal die Woche als 'grüne Dame', d.h. mit den Patienten quatschen, Besorgungen erledigen etc. Die Palliativmedizin der Uniklinik sucht ebenfalls Volunteers, hatte auch vor, mich da einmal zu erkundigen. In der Schule hab ich nichts Organisatorisches gemacht, hat einer ne Idee, wie ich da jetzt noch Erfahrung sammeln könnte? Mir fällt partout nichts ein, was ich sonst noch machen könnte, um mich da für die 'schmackhaft' zu machen. Bin aber sehr offen und habe mehr oder weniger eh nichts zu tun, also ruhig her mit weiteren Vorschlägen :D Wollte im April/Mai außerdem noch ein Praktikum in Australien oder den USA machen, entweder im gesundheitlichen oder sozialen Bereich.
Vielleicht halten mich jetzt auch hier einige für bescheuert, dass ich aus soner Kleinigkeit so einen riesigen Thread mache, aber ich habe einfach tierisch Angst nichts zu bekommen und will mich nicht nur auf Lose verlassen ;) :-nix

Einiges habe ich zwar schon im Holland-Thread hier gelesen, aber über weitere Erfahrungen und/oder Anregungen von euch würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße,

Anna

P.S.: Kennt sonst noch einer Möglichkeiten, um an nen Studienplatz in Medizin zu kommen? Ich sehe es nicht ein, mit nem 1er Abi 5-6 Jahre zu warten. EMS für Österreich und TMS werde ich ebenfalls nächstes Jahr machen.

Linda.1001
20.09.2010, 01:18
Quereinstieg, Einklagen, Medizinstudium im Ausland (außer NL undÖsterreich gäbe es z B noch Rumänien, Tschechien, Polen, Dänemark vllt sogar die USA wenn du reisemutig bist ;-) ).

Viel Glück, aber ich glaube mit TMS + deiner DN wirst du es nicht sooo schwer haben einen Platz im Nachrückverfahren bzw. ADH zu kriegen.

Viel Erfolg.

mrmyagi
02.12.2010, 13:31
Groningen ist ja keine reine ausweichs möglichkeit sondern eine super gelegemheit auslandserfahrungen zu machen in einem land was 200km weg von Hannover liegt ^^

Ich studiere selber im 2ten jahr jetz und bin sehr zufrieden. Es ist einfach was anderes und ich finde das studuim is moderner als in Dland ( sehr am eglischem system gehalten)

Kommt auch in die offizielle gruppe für den englischen studientgang auf FB
http://www.facebook.com/group.php?gid=248196378498
um immer auf dem neusten stad zu sein und evtl. schon neue freunde zu treffen fürs jahr 2011 :)

Das englisch dachte ich wird das schwerste aber schon nach ein paar wochen war klar das die sprache das kleinste hinderniss is - und ich war nie ein englisch ass ( abi GK 7pkt)
die studiengebühren sind nich höher als in Dland ...
und was ich auch oft höre " wieso ins ausland wenn ich sowieso in dland arbeite mein leben lang" naja da soll dich jeder seine gedanken zu machen !

jedenfalls !! interested ! just ask or drop by our group !!!

Sait
28.12.2010, 18:57
Ich hatte Biologie als Abiturfach, aber nicht als LK-Fach. Heißt das also, dass ich so gesehen keine Chance hätte in Holland zu studieren?

mrmyagi
31.12.2010, 15:16
Da müsstest du in der gruppe nochmal schreiben und auf antwort von der fakultät warten die haben da eine ganz simple antwort ( ja nein ) für dich.

ich weiß es so genau leider nich !

crankg
27.01.2011, 20:09
@mrmyagi

Also hattest du dann bio als LK und physik oder chemie als GK ?

Ich würde auch gerne nach gröningen aber aus der website geht imo nicht genau vor wie es abläuft wenn man eben bio nicht als LK bzw physik/chemie nicht als GK hatte...(habe bio nur GK und physik/chemie gar nicht).
Anscheinend muss man dann einen Test machen

Als Deutscher kannst Du Dich nur bewerben, wenn Du Dein Abiturzeugnis zum Zeitpunkt der Anmeldung am 15.3./15.4. bereits vorliegen hast und wenn Du die oben genannten Kriterien erfüllst. Dabei kannst Du die geforderten Fächer (Biologie, Physik, Chemie, Mathematik) in Form eines Tests an der offenen Universität ( www.ccvx.nl ) bis zum Beginn des Studiums nachholen, falls Du diese Kriterien noch nicht erfüllst. Um diese Möglichkeit in Anspruch nehmen zu können muss bis zum 15.4. bei der Fakultät eine 15-Mai-Erklärung (15-mei-verklaring) angefragt werden. Ein Vordruck zum Ausfüllen ist auf unserer Internetseite zu finden. Die Tests werden drei Mal im Jahr in verschiedenen niederländischen Städten abgenommen. Auf der Internetseite sind vorbereitende Literatur und Beispielprüfungen angegeben. Außerdem gibt es Vorbereitungskurse am James Boswell Institut in Utrecht. Die Tests sind in Niederländisch verfasst. http://www.studieren-in-holland.de/46,1,63,humanmedizin-uni.html

Finde es ja eigenartig, dass ich einen Test auf Niederländisch schreiben muss, wenn ich mich für ein englischsprachiges Studium bewerben will :-((
also
+Test um die Fächer nachzuholen
+Motivationsschreiben
+eigentlichen Aufnahmetest selbst
um dann doch nur eine kleine Chance zu haben ..

trinity91
29.01.2011, 12:29
Die haben mir in ner E-Mail geschrieben, dass ich ohne Bio-LK das Fach nicht studieren kann. Chemie oder Physik kann nachgeholt werden, Bio-LK wohl nicht :( Die ganzen Details kenn ich aber nicht mehr, weils zulang her ist und ich mittlerweile eh ne Alternative gefunden habe :) Aber schreib doch ruhig ne E-Mail mit all deinen Fragen, die antworten schnell und ausführlich. Sind wirklich nett da!

mrmyagi
29.01.2011, 21:32
Hey

Den Test für chemie oder physik kannst du "automatisch " in der uni selber nachholen wenn du in die engere auswahl gekommen bist -

Bio kann NICHT nachgeholt werden bzw. müsstest du "ausserhalb" nachweisen ( kurse oder so nehmen)


d.h. du KANNST phy/chemie nachholen aber wenn du dich bewirbst wird dir die uni schon mitteilen welche kurse du bei "ihnen" nachholen kannst.

und ich würde es so ausdrücken: du musst nur "schreiben" udn hast dadurch die möglichkeit eine unglaublich schöne studiumszeit zu bekommen !

tehs89
22.03.2011, 11:44
@mrmyagi: wie sehen denn diese auswahltests aus?muss man sich das wie so ne art tms vorstellen oder was hat man da zu erwatren?und wie bereitet man sich auf so was vor?
hab ich es also richtig verstanden, dass man sich für den studiengang auf englisch über studielink bewirbt, die ganzen formulare samt motivationsschreiben an die uni schickt (plus diese 15-mai-erklärung), man dann in der auswahl ist und wenn man glück hat zu diesen auswahltests eingeladen wird?und erst wenn man genommen ist/weiss dass man in der engeren auswahl ist muss man diesen nachholkurs machen( bei mir wärs physik)?
gibts eigentlich irgendwo so eine überstetzer tabelle für mss punkte in diese marks 1-10?
seh ich das richtig, dass man schon N1 beherrschen muss um die fragen bei den auswahltests überhaupt verstehen zu können?:-((