PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studienabbruch



peeter91
13.10.2010, 09:12
Wie ist es, wenn ich das Studium, das ich jetzt zum Wintersemester beginne ( hat nix mit Medizin zu tun), mitten drinnen abbreche, wird mir das dannn auch als Wartesemester angerechnet?

Hat man überhaupt einen Vorteil von einem einzigen Wartesemester, wenn man sich im Sommersemester für Medizin bewirbt?

vergessen
13.10.2010, 09:28
Sobald du an einer Universität oder Fachhochschule eingeschrieben bist, ganz gleichgültig für welchen Studiengang, wird jenes Semester nicht als Wartezeit angerechnet.
"Die Wartezeit wird für jeden Bewerber zu jedem Verfahren wieder neu berechnet und ergibt sich aus dem Zeitraum zwischen Erwerb der Studienberechtigung und der Bewerbung. Davon werden die Zeiten abgezogen, in denen man an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule eingeschrieben war. Solange man nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben ist, zählt die Zeit als Wartezeit."

Wenn du beabsichtigst über die Wartezeitquote einen Platz zu erhalten, wird dir ein Wartesemester nicht ausreichen. Zur Zeit wird eine Mindestanzahl von 12 bis 13 Wartesemestern benötigt.

LG

peeter91
13.10.2010, 09:31
Danke für die schnelle Antwort. Nein ich beabsichtige nicht über die Wartezeit einen Platz zu bekommen. Ich hab nen Schnitt von 1,5 und wollte nur wissen, ob ich dann ohne Wartezeit gegenüber welchen mit 1,5 mit Wartezeit im Sommersemester benachteiligt würde?

Tuulia
13.10.2010, 10:44
Ich hab nen Schnitt von 1,5 und wollte nur wissen, ob ich dann ohne Wartezeit gegenüber welchen mit 1,5 mit Wartezeit im Sommersemester benachteiligt würde?

eigentlich nicht. manche unis geben allerdings boni für geleistete dienste oder ausbildungen. musstu selber mal auf der hochschulstart.de seite gucken welche kriterien die hochschulen berücksichtigen.
aber eigentlich wird zwischen wem mit 1,5 und 2 wartesemestern und jemandem mit gleichem schnitt und 1 wartesemester keinen unterschied gemacht... afaik.

Palimpalim
13.10.2010, 11:17
Soweit ich weiß is Würzburg die einzige Uni, die im SS als Kriterium die Wartezeit vor Dienst hat.

peeter91
13.10.2010, 11:22
Soweit ich weiß is Würzburg die einzige Uni, die im SS als Kriterium die Wartezeit vor Dienst hat.

das wäre natürlich ganz schlecht, steht das auch iwo , hab nämlich nix gefunden?

vergessen
13.10.2010, 11:39
Soweit ich weiß is Würzburg die einzige Uni, die im SS als Kriterium die Wartezeit vor Dienst hat.

Das trifft nur bei gleichem Rang zu.

"Bei Ranggleichheit entscheidet als nachrangiges Kriterium zuerst die Wartezeit, dann ein abgeleisteter Dienst und schliesslich das Los."

Quelle http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/studienangelegenheiten/bewerbung_und_einschreibung/bewerbungundzulassunguebersich/bewerbung_bei_der_zvs1/adh_medizin/

Bei deinem DN von 1,5 ist fuer dich nur das AdH interessant und dabei sind Wartesemester im Grunde bedeutungslos. Ausnahme siehe oben.

LG

peeter91
13.10.2010, 11:51
Das trifft nur bei gleichem Rang zu.

"Bei Ranggleichheit entscheidet als nachrangiges Kriterium zuerst die Wartezeit, dann ein abgeleisteter Dienst und schliesslich das Los."

Quelle http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/studienangelegenheiten/bewerbung_und_einschreibung/bewerbungundzulassunguebersich/bewerbung_bei_der_zvs1/adh_medizin/

Bei deinem DN von 1,5 ist fuer dich nur das AdH interessant und dabei sind Wartesemester im Grunde bedeutungslos. Ausnahme siehe oben.

LG

Das ist ja eben das schlechte, ich hatte eigentlich vor mich mit einem Bonus von 0,2 in Würzburg, also dann dort mit 1,3, zu bewerben, d.h. aber dann doch wohl, dass andere mit 1,3, bei mit Wartesemester dann eher einen Platz erhalten als ich , oder sehe ich das falsch?

Palimpalim
13.10.2010, 11:55
Also mit 1,3 solltest du trotzdem was bekommen. Möchtest du nur nach Würzburg? Wie wärs mit Berlin? Da bekommste auch Pluspunkte für Fächer. Aber ic bin auch optimistisch würs SS;-)

peeter91
13.10.2010, 12:01
Am ehesten möchte ich natürlich was, das nahe an München dran liegt, also Erlangen oder Würzburg, werde aber auch die angeben, bei denen es eine theoretische ( wenn auch noch so kleine) Chance gibt wie z.b. Gießen , Köln , Mainz , hauptsache man bekommt einen Platz. Die Chancen im nächsten Wintersemester sind ja aufgrund des Doppeljahrgangs nicht sehr rosig. Aber eigentlich bin ich selber Schuld , da ich in dem Wintersemester nur München angegeben hatte (aufgrund der Werte der vergangenen Jahre) und dann natürlich auch noch Lospech hatte und bei den 1,5ern ganz hinten gelandet bin bei den Rängen ( wurden ja schon 1,5er ohne Dienst laut hochschulstart genommen im 1.NRV)

Palimpalim
13.10.2010, 12:04
Ich möcht auch in BY bleiben :-party Werde aber wohl auch Tübingen mit auf die Liste setzen... Leider muss das auf OP 1, also wenn die mich nehmen ist das natürlich blöd. Kann man Mainz, Köln etc. von den Ortspräferenzen her zusammen angeben?

peeter91
13.10.2010, 13:37
Ich möcht auch in BY bleiben :-party Werde aber wohl auch Tübingen mit auf die Liste setzen... Leider muss das auf OP 1, also wenn die mich nehmen ist das natürlich blöd. Kann man Mainz, Köln etc. von den Ortspräferenzen her zusammen angeben?

Was meinst du mit zusammenangeben? Mainz und Köln muss man bei der Ortspräferenz halt jweils unter den ersten 3 stehen haben.