PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ganze FA Ausbildung im Ausland - Landesärztekammer



yoann
25.12.2010, 19:23
ich überlege die gesamte fa-ausbildung im ausland zu machen und frage mich grade in welcher landesärztekammer ich mich dann einschreibe.

MUSS es die sein in der ich den abschluss gemacht habe oder kann es auch eine andere sein? prinzipiell gehöre ich ja nirgends rein, wenn ich nie in deutschland arbeite.

die auswahl der landesärztekammer ist deshalb interessant,da die richtlinien bzgl fa-anerkennung unterschiedlich in jeder landesärztekammer sind. in einigen muss man 6 monate in dtsch gewesen sein, in anderen 12, in anderen gar nicht.

danke schonmal für die hilfe!

stennadolny
25.12.2010, 19:48
Was meinst Du mit "Ausland" ?

Innerhalb der EU brauchst Du Dich bei überhaupt keiner deutschen Ärztekammer (wozu auch ?) "einzuschreiben", weil die FA-Anerkennung innerhalb der EU einheitlich geregelt ist, die Landesärztekammern mithin nichts zu melden haben außer: Anerkennen !

Noch etwas: Wozu willst Du einen gesamten Facharzt im "Ausland" machen, um dann nach Deutschland (:-peng) zurückzukehren ? Masochismus ?

yoann
25.12.2010, 20:24
nee so einfach is das eben nicht geregelt...in frankreich zb kann ich mit deutscher approbation gar keinen fa machen. müsste ich das frz examen für machen. deshalb muss die anerkennung in deutschland stattfinden. ich rede nicht davon in deutschland zu arbeiten, ist nur für die anerkennung. und anerkennen lassen muss ichs ja bei einer der landesärztekammern und da die bedingungen da unterschiedlich sind muss ich wissen in welcher ich mich anmelden kann bzw ob es da irgendwelche vorschriften gibt.

yoann
25.12.2010, 20:25
in welchem ausland bist du denn oder bist du masochist?:-D

kumar2009
06.01.2011, 20:41
Also ich weiß es nicht, aber ich würde mal tippen, dass du die Ärztekammer in deinem Land, wo du die FA absolvieren willst direkt kontaktierst.

Wenn du zu 100% nicht weißt, ob du nach der FA zurück gehen willst nach Deutschland, dann kläre das vorher mit dem Ärztekammer (ggf. LPA)ab,ob deine FA auch anerkannt wird. Ansonsten darfst du ne Nachprüfung etc. absolvieren.


@Rest:
Es soll Leute geben, die nicht in der EU arbeiten wollen...