PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aktualisiert: Was ist besser?Hexbuch vs. Exaplan?



Klausel
23.02.2011, 11:34
Suchfunktion genutzt,Komilitonen befragt,Forum durchstöbert...
ich wills wissen!
Ganz aktuell:

Wer lernt gerade mit welchem Buch und /oder kann sagen,was besser ist?
Ich finde ja den Exaplan besser,da fächergeordnet und man immer weiss,was man schon abgehakt hat (ja,ja,psychologischer Effekt!) aber ich vermute stark,dass das unsympathische,dicke Buch besser trainiert für die Fälle...da fächerÜBERgreifende Darstellung.

Alles quatsch oder was meint ihr?

MissGarfield83
23.02.2011, 13:59
Denkst du wirklich du lernst mit einem dir unsympathischen Buch besser, als mit dem anderen was dir mehr liegt? Fallbezogenes Lernen ist doch auch mit zusätzlichen Fachbüchern wie den Fallbüchern aus dem Thieme Verlag zu trainieren - also lern lieber mit dem Buch was dir liegt, dann sitzen die Fakten auch besser, als wenn du dich durch ein Buch quälst was dir gar nicht zusagt und weniger hängen bleibt.

Solara
23.02.2011, 14:04
Kommt darauf an, wie du bisher gelernt hast.

Ich fand beide unsympathisch - ergo: keins von beiden.

Exaplan ist wohl sinniger, wenn du besser nach Fächern lernst und bislang auch so gelernt hast.

Die Fälle sind sowas von unwichtig zur eigenständigen Vorbereitung, die kannst du gar nicht richtig trainieren, weil so konfus teilweise gestellt.

Lass das Hammerexamen-Buch weg und lern mit den Unterlagen, die du bisher im Studium auch verwendet hast.
Plus den Fallbüchern, reicht vollkommen!