PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kosten in Ungarn



Dr. G.
06.04.2011, 20:44
Hallo,

ich habe eine Frag bezüglich der Kosten in Ungarn(Budapest). Und zwar berechne ich ob ich mir bzw. meine Eltern mir das leisten können. 5900€ pro Semester dann 2mal die 200€ für die Anmeldung. Nun meine Frage, welche Kosten kommen noch auf mich zu in Ungarn, also pro Semester für Materialien, Bücher etc.? Komm ich mit 230€ Miete ungefähr hin für ca. 40m²? WÄre euch echt sehr sehr dankbar für eure Antworten.

Liebe Grüße
Sema

medizininteressiert
06.04.2011, 20:59
müssen es zum Einstieg direkt 40m² sein?

(laut Internet können da 4 Leute drin leben.)

loorenz
07.04.2011, 00:00
muss es denn budapest sein? ich denke in pecs oder szeged könnte man günstiger leben

Dr. G.
07.04.2011, 15:18
danke für eure Antworten! Nein, es müssen keine 40m² sein, also so viel, dass ich mich darin bewegen kann ;) Ja, stimmt das war ein bisschen hoch angesetzt :)

Pecs oder Szeged wäre auch eine Möglichkeit :)
Wisst ihr wie viel zusätzliche Kosten noch auf einen Studenten im Studium zukommen, also Material und Bücher :)

Danke, danke

Liebe Grüße
Sema

Docschneider07
07.04.2011, 16:18
Mit € 230 kommt man nicht hin:

Miete ca. 150-250 plus den relativ hohen Nebenkosten (Heizung ist oft Fernwärme, Wasser, Strom, Telephon, DSL) zusammen ca. 350.
Essen rel. preiswert, dazu noch Transfer nach Deutschland 3-4x Jahr,
Bücher sind nicht das Hauptproblem!
Rechne mit € 500 für die Studienzeit und 300 für die Sommermonate.
Szeged und Pecs billiger als Budapest, da sind glaube ich eher höhere Mioeten fällig!

Grog
07.04.2011, 19:02
Würde auch sagen man braucht in Ungarn ca. 500 €, der einige mehr der andere weniger...

Ich denke für ca. 500 € bekommt man alle Bücher und Skripte für die Vorklinik...

M4tt1s
08.04.2011, 08:41
ich empfehle auch, die bücher mal im Internet zu googeln. Genau wie mp3s und Filme findet man mittlerweile ebooks zuhauf im Netz. Die Seiten die man braucht, kann man sich ja dann ausdrucken....

Bei uns ging auch ne Festplatte rum mit ca. 1500 ebooks ! Da ist wirklich alles dabei. Mit Ipad bspw. versehen braucht man dann gar keine Bücher fürs ganze Studium....

Aber natürlich rechtliche "Grauzone"