PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach Physikum in Ungarn - "Zeitvertreib"



Zeze21
18.07.2011, 11:31
Hallo,
ich habe mein Physikum in Ungarn bestanden, (auch schon anerkannt etc) und mich bei deutschen Unis beworben.
Nun möchte ich gerne die freie Zeit, die ich habe nutzen. Entweder Famulatur oder Dr. Arbeit. (wenn beides nicht geht werde ich mich nach nem Ferienjob umsehen)
Mehrere Fragen sind aber noch offen:
Famulatur: Ein Kommilitone hat nach dem Physikum erstmal mit der Famulatur begonnen ohne einen Studienplatz in Deutschland zu haben. Als er dann einen Studienplatz bekam, wurde ihm die Famulatur von der Uni nicht anerkannt.
Dieses möchte ich natürlich vermeiden (ich musste schon das Pflegepraktikum 2 mal machen).
Wie vermeide ich, dass mir die Famulatur nicht anerkannt wird?
Dr. Arbeit:
Da brauche ich sowieso noch weitere Infos. Soweit ich weiß, "darf" man sobald man das Physikum bestanden hat mit einer Dr. Arbeit beginnen.
Nur wie/wo finde ich einen Dr. Vater und ein geeignetes Thema...

Ich bin euch für jede Hilfe dankbar.

fatali
18.07.2011, 23:37
da du nicht weiß, wo du hin kommst, kannst du auch keine dr. arbeit anfangen. stell dir vor dein dr. vater ist dann plötzlich hunderte km woanders.

und zur famulatur: wenn es nur mit immatrikulation zählt, dann tut es das auch. du könntest höchstens eine in einer praxis machen, mit dem vermerk, sie dir dann zu einem anderen vermerkten zeitpunkt auszustellen.

ansonsten mach doch noch einfach ein bisschen urlaub in kroatien oder so :-top

Zeze21
19.07.2011, 11:28
da du nicht weiß, wo du hin kommst, kannst du auch keine dr. arbeit anfangen. stell dir vor dein dr. vater ist dann plötzlich hunderte km woanders.

und zur famulatur: wenn es nur mit immatrikulation zählt, dann tut es das auch. du könntest höchstens eine in einer praxis machen, mit dem vermerk, sie dir dann zu einem anderen vermerkten zeitpunkt auszustellen.

ansonsten mach doch noch einfach ein bisschen urlaub in kroatien oder so :-top
Danke schonmal für deine Antwort...
Zum Dr. Vater - ist es denn so ein Problem wenn der Dr. Vater in einem anderen Teil Deutschlands sitzt als man selbst?
Bei einer statistischen Arbeit sehe ich nicht allzugroße Probleme - vielleicht bin ich auch nur zu naiv...

Die Famulatur zählt also generell nur mit Immatrikulation? Das wusste ich so bisher noch nicht.
Der Vorschlag mit der Praxis ist naheliegend, davon möchte ich allerdings Abstand nehmen - ich bin bisher ehrlich durchs Leben gegangen (war auch oftmals der Dumme) und möchte dies auch weiterhin tun. Ich habe viel zu großen Schiss bei sowas erwischt zu werden...:-blush

Urlaub in Kroatien ist eine nette Idee - mal sehen.

RettungsEngel
20.07.2011, 21:04
Hey !!

Wo genau hast denn Physikum gemacht ? Ich war damals in Pécs und hab auch nicht gleich nen Studienplatz bekommen. Musste 1 Semester aussetzen. Habe in der Zwischenzeit ne Dr.Arbeit angefangen (die ich noch immer nicht fertig habe ;) !!! - ne statistische, damit ich von zu Haus aus arbeiten kann) und den Aufbaukurs zur Rettungsassistentin gemacht.

Famulaturen habe ich gemacht und später einfach nen anderes Datum eintragen lassen, war kein Problem !!

Genieß die Zeit ein bisschen, hast es dir verdient. Der Ernst des Lebens beginnt früh genug !!

Lg

Zeze21
20.07.2011, 22:06
Hallo ich war in Szeged.
Wie hast du das mit der Dr. Arbeit gemacht? An wen hast du dich gewandt? Ich bräuchte da genau ein bisschen Hilfe, da ich um Ernst zu sein keine große Ahnung habe wie ich an nen Dr. Vater und die dazugehörige Arbeit komme...

Coxy-Baby
20.07.2011, 22:16
Einfach Profs anschreiben, hier zum Beispiel (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=64540) oder halt alle Unis abklappern...

Larissa20
23.07.2011, 22:55
Wo wohnst du denn? Am einfachsten ist es, wenn du an deiner Heimatuni, das heißt der Uni, die deinem Wohnort am nächsten ist, mit der DA beginnst. Dann kannst du zuhause wohnen, und jetzt schon anfangen mit der DA & in den Semesterferien, wenn du nach Hause kommst, problemlos weiterarbeiten. Kenne einige, die das so gemacht haben.
Wegen DA finden: Einfach an deine Heimatuni gehen, die Aushänge studieren, und je nach Interesse direkt Profs anmailen (kannst ja vorher auf Pubmed schauen, welche Arbeitsgruppe welches Themengebiet macht, und was dich interessiert)