PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2 - A40/B126 -Diameter anatomica



Unregistriert
25.08.2011, 01:14
Von wo nach wo die diameter conjugata (anatomica) verläuft ist laut Medilearn Antowrt B richtig, also
"Symphysenoberrand zu Promontorium"

laut Prometheus (innere Organe, S.323) ist aber Antwort D richtig, also von der Symphysenhinterfläche zum Promontorium..

oder sehe ich das falsch?

Unregistriert
25.08.2011, 01:24
Von wo nach wo die diameter conjugata (anatomica) verläuft ist laut Medilearn Antowrt B richtig, also
"Symphysenoberrand zu Promontorium"

laut Prometheus (innere Organe, S.323) ist aber Antwort D richtig, also von der Symphysenhinterfläche zum Promontorium..

oder sehe ich das falsch?

bremer
25.08.2011, 01:27
Das siehst du falsch, in der IMPP-Frage ist eindeutig von der conjugata anatomica die Rede. Und die geht nunmal vom Oberrand der Symphyse zum Promontorium. Im Prometheus fehlt dieses Maß in der Tabelle, ist in der Zeichnung als Beckeneingangsebene allerdings angegeben. Nicht so schön vom Prometheus, aber die Frage ist eindeutig beantwortbar und damit nicht anfechtbar.

bremer
25.08.2011, 01:29
Bitte nur ein Thread pro Thema. Ansonsten gilt auch hier:

Das siehst du falsch, in der IMPP-Frage ist eindeutig von der conjugata anatomica die Rede. Und die geht nunmal vom Oberrand der Symphyse zum Promontorium. Im Prometheus fehlt dieses Maß in der Tabelle, ist in der Zeichnung als Beckeneingangsebene allerdings angegeben. Nicht so schön vom Prometheus, aber die Frage ist eindeutig beantwortbar und damit nicht anfechtbar.

IceEngine21
25.08.2011, 12:26
Conjugata anatomica, ist das das gleiche wie Conjugate vera?
Da hab ich unterschiedliches gehört...

Ich glaube letzteres wird von der Hinterfläche gemessen

xfq48
26.08.2011, 00:06
bremer hat leider recht.

Die Conjugata anatomica verläuft vom Oberrand der Symphyse zum Promontoium; die Conj. vera vom Hinterrand der Symphyse zum Promontorium und die Conj. diagonalis vom Unterrand der Symphyse zum Promontorium.

Mastercard
30.08.2011, 19:58
tut mir leid aber da das selbst im prometheus (anerkannte fachliteratur) das nicht sauber beschrieben ist, kann man nicht erwarten, hier eine eindeutige aussage zu machen, wie will ich denn in zukunft sonst lernen??? wenn jeder anderer meinung ist....im präpkurs hab ich das im buch gezeigt und gut wars....

Coxy-Baby
31.08.2011, 09:31
"Selbst" im Prometheus nicht richtig beschrieben, habe ich was verpasst oder seit wann ist der Prometheus nen richtiges Lehrbuch, denn im Lehrbuch steht ganz genau drin welche Beckenmaße wie verlaufen....zumindestens im Waldeyer.....

Shizr
31.08.2011, 11:08
Man kann hier tatsächlich bestenfalls dem Prometheus vorwerfen, dass er "Beckeneingangsebene" nicht noch mit "Conjugata anatomica" beschreibt.


Das macht die Frage aber nicht angreifbar. Conjugata anatomica ist eindeutig definiert, von den beschriebenen Antwortmöglichkeiten passt nur eine auf die Definition der Conjugata anatomica.


Und in der Dualen Reihe z.B. steht die Conjugata anatomica auch drin.


Der Prometheus ist ein Atlas. Er möchte zwar auch ein Lehrbuch sein, aber m.E. funktioniert das nur sehr eingeschränkt.
Mal schauen, wie sich das entwickelt, vielleicht wirds mit der nächsten Auflage noch besser.

scaro
31.08.2011, 11:15
Ich verstehe auch die Diskussion nicht. Im Prometheus Band 1 steht Conjugata anatomica einfach nur nicht drin. Das macht es ja nicht falsch bzw. macht die Conjugata vera nicht automatisch zur Conjugata anatomica, auch wenn ich das gerne so hätte, habs nämlich auch falsch gekreuzt.