PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was lest Ihr so für Bücher?



Seiten : [1] 2 3

Ruediger
08.07.2003, 12:01
Falls Ihr es doch mal schafft dem Forum fern zu bleiben,
was lest Ihr denn so, von der Fachliteratur mal abgesehen!?

Ich entspanne mich u.a. bei:
- "Der Vogelmann" - von Mo Hayder
- "Die purpurnen Flüsse" - von Jean-Christophe Grange
- "Die Tote ohne Namen" - von Patricia Cornwell
- "Ein Mord für Kay Scarpetta" - von Patricia Cornwell
- "Die Sprache der Toten" - von Hans Pfeiffer
- "Lasst Knochen sprechen" - von Kathy Reichs
- "Mount Dragon, Labor des Todes" - von Douglas Preston, Lincoln Child
- "Die Einkreisung"- von Caleb Carr
- "Engel der Finsternis" - von Caleb Carr

und halt sowas aus dem Genre

...alles leichte Lektüre...
:)

RS-USER-duesi
08.07.2003, 12:06
dann will ich mich mal outen!!!!


ich warte auf den neuen harry potter!!!

DerBlinde
08.07.2003, 12:39
Die purpurnen Flüsse ist ein cooles Buch. Harry Potter gefällt mir nicht so. Ich habe das erste Buch gelesen und danach den ganzen Hype nicht so wirklich verstanden - aber egal ;)
Zur Zeit lese ich selten privat. Primär Fachjournals, da man gerade in der Forschung immer auf dem Laufenden bleiben muß.
Doch wenn ich Zeit habe, lese ich gerade "A bilingual Handbook on Japanese Culture", um mein Japanisch ein wenig aufzumöblen. Das habe ich die letzte Jahre leider sehr stiefmütterlich behandelt :(

SaniRambo
08.07.2003, 12:55
Wie könnte es als angehender Medizinstudent anders sein:

- House of Good
- Mount Misery

Wenn man das so liest, kommt man schon kurzzeitig ins Grübeln, ob es sich wirklich auszahlt.
Aber im Moment is dank Wohnung (ENDLICH!!!) am Studienort und Klärung meiner finanz. Situation die Motivation wieder voll da.

In diesem Sinne:
Wer nicht parriert, der wird sediert!

RS-USER-Sani
08.07.2003, 13:12
hm...

ich lese gerne Borchert und Böll... sowie Susanna Tamaro...

Harry Potter habe ich noch nicht gelesen und habe es eigentlich auch net vor...

House Of God und Mount Misery hab ich natürlich auch gelesen...

ansonsten les ich das, was mir im Buchladen unter die Finger gerät... muss aber kein Bestseller sein...

RS-USER-Claudi
08.07.2003, 13:35
lesen... wasn das... :D
Doch ich les ganz gerne, habe aber keine Favoriten. Wenn mir ein vielversprechendes Buch in die Hände fällt, wirds gelesen. Das mache ich mehr an der kurzen Zusammenfassung fest, als am Autor oder Titel. Grundsätzlich lese ich aber gerne satirisches, Krimis (Elisabeth George), gelegentlich Kurzgeschichten oder auch mal eine Biographie (wenn sie interessant genug geschrieben ist) ;)
Habe die Angewohnheit Bücher, die ich nach den ersten 50 Seiten "blöde" finde auch nicht zu Ende zu lesen.

RS-USER-duesi
08.07.2003, 13:49
ach ja was auch gut ist :


die helden geschichte im Forum. Wird zeit sie weiter zu schreiben.

http://www.rippenspreizer.com/forum/showthread.php?s=&threadid=83

Solaire
08.07.2003, 13:54
lesen --- puh....
ich lese eigentlich sehr, sehr gerne. Doch irgendwie kann einem das Examen auch vieles vermiesen. Ich musste im letzten Jahr so viele Bücher lesen, so dass ich jetzt froh bin mal eine Woche nichts lesen zu müssen.
Wenn ich aber nächste Woche in den Urlaub fahre, dann kann ich endlich wieder die Bücher lesen, die ich möchte und nicht die, die ich muss *freu*
Also gibt es irgendwelche lohnenswerte Bücher derzeit??

Ruediger
08.07.2003, 14:12
Original geschrieben von Solaire
[...]Also gibt es irgendwelche lohnenswerte Bücher derzeit??
In welchem Bereich darfs denn sein?
(Thriller, SiFi, Kochen, Auto, Urlaub, Obduktion, Heim und Garten...)
;)

DerBlinde
08.07.2003, 14:40
Original geschrieben von SaniRambo
Wie könnte es als angehender Medizinstudent anders sein:

- House of Good
- Mount Misery
...


MM hat mir ueberhaupt nicht mehr gefallen. :( Das war noch nicht einmal ein billiger Abklatsch von HoG. Schade, aber das sind Shem wohl die Ideen ausgegangen...

RS-USER-DerDings
08.07.2003, 17:36
House of god hat mir auch sehr gefallen. Mount misery hab ich nicht gelesen...

ansonsten kann ich alle bücher von Wolf Haas nur aufs wärmste empfehlen, die hannibal lecter trilogie von Harris gehört auch zu meinen klassikern... andere lieblingsschmöker sind "Das Parfum" oder "Inherit the wind" (obwohl das mehr ein theaterstück ist, ich find's aber saugut).. die asche meiner mutter ist auch nicht schlecht und die biographie von shane macgowan (sanger von The Pogues) ist zum schießen

Harry potter hab ich noch nicht gelesen, ich hab aber zufälligvor kurzem den 1. film gesehen und fand den gar nicht mal so schlecht, ich glaube ich muß mir so 'nen schinken mal ausleihen...

RS-USER-schmoelzi
08.07.2003, 18:33
@DerDings: Wolf Haas - absolut genial, sollte jeder der Krimis mag mal gelesen haben. Für alle im Rettungsdienst kann ich sein Buch "Komm süßer Tod" empfehlen. Die Filmversion davon gibt es für die Lesefaulen auch schon länger.

Was mir sonst noch gefällt ist Ernst Molden (Austreiben bzw. Doktor Paranoiski), Arthur Schnitzler (Besonders Leutnat Gustl und Anatol). Sonst noch Patrick Süßkind "Das Parfüm"oder von Remarque "Im Westen nichts neues".

Wer jetzt glaubt ich hätte zuviel Zeit zum Lesen, dem sei gesagt ich lese wenn ich im Zug sitze. Da ich an jedem Arbeitstag mit der Bahn unterwegs bin, geht sich da auch einiges aus.

SchwesterA
08.07.2003, 18:35
Die Harry Potter Bände hab ich, bis auf den Neuen, alle gelesen, Band 1 und 2 auch auf englisch (gut zum Üben). Das "House of God" hab ich grade erst fertig gelesen (inspiriert vom RS), fand es nicht schlecht. Der "Herr der Ringe" gehört ebenso zu meinen Lieblingsbüchern wie "Nathan der Weise" oder der"Roman eines Schicksalslosen" (von Imre Kertesz). Und ich liebebdie Bücher von Rita Mae Brown, ob das jetzt die Katzenkrimis mit Mrs. Murphy sind (@alle Katzenliebhaber: unbedingt zu empfehlen, sind sauluschdig.... :) ) oder auch ihre zwar manchmal etwas kritischen, aber doch lustigen Bücher ("Venusneid" oder "Rubinroter Dschungel", nur um mal zwei Beispiele zu nennen, es handeln übrigens nicht alle von Homosexualität...)
Insgesamt les ich gern Satirisches, Krimis, Thriller, alles was spannend ist... Und wenn das Buch spannend ist, kann meinetwegen neben mir die Welt untergehen.... Achja, gut geschriebene Biographien oder auch (nicht lachen) Kinder-und Jugendbücher (Tonke Dragt "Der wilde Wald", "Momo") gehören zu meinem bevorzugten Lesestoff....
Gar nicht ausstehen kann ich "Frauenliteratur" ála Gabi Hauptmann ( auch wenn sie aus Trossingen kommt...) oder Hera Lind..... *schüttel* Und den Juchli fand ich furchtbar... *graus*

RS-USER-Sani
08.07.2003, 18:41
Nathan der Weise habe ich auch gelesen.... sogar freiwillig...

sowie die Theaterstücke, die an unserm Theater gespielt werden... darunter einige Shakespeare-Stücke

RS-USER-Claudi
08.07.2003, 18:43
Original geschrieben von SchwesterA
... Und den Juchli fand ich furchtbar... *graus*
:D :D glaube den hab ich nie aus der Platikverpackung geholt...

SchwesterA
08.07.2003, 18:47
Meiner war gar nicht in einer drin, leider... :rolleyes:

Komischerweise haben unsre Le(h)erkörper den ungefähr genauso fürchterlich gefunden wie wir. Oder wie sonst könnte man erklären, dass wir nie damit gearbeitet haben und immer alles aus "Pflege heute" kopiert bekamen?? :confused: :rolleyes:

RS-USER-Claudi
08.07.2003, 18:50
Juchli ist in konfessionellen Häusern standard seit es ihn gibt. Und irgendwie kommen die Schulen da nicht von runter ;)
Kann diesen unglaublichen Schinken wirklich niemandem empfehlen.

SchwesterA
08.07.2003, 18:55
Ganz meine Meinung... Hätte da einen abzugeben... Kostet auch nix... :D ;) ;) ;)
Ha, und bei ebay liegt kein Gebot höher als 10 €.... woran das wohl liegt...:confused: :confused:

RS-USER-Claudi
08.07.2003, 19:00
Original geschrieben von SchwesterA
Ganz meine Meinung... Hätte da einen abzugeben... Kostet auch nix... :D ;) ;) ;)

da mußt du wohl noch Geld bezahlen, wenn dir den einer abnehmen soll :D :D

SchwesterA
08.07.2003, 19:07
Fürchte ich auch.. :D Dachte nur, es gäbe hier vielleicht ein paar junge, motivierte Erstkurs-Krankenpflegeschüler, die von ihrer Schule aufgefordert wurden, den Schinken zu kaufen, und denen wollte ich helfen, ein paar Euro zu sparen, statt sie für sowas Überflüssiges auszugeben.. ;) Ist auch erst knapp 5 Jahre alt *anpreis*

Aber Freunde von uns haben nen Kamin, vielleicht heizt er ja wenigstens gut.... ;) ;) ;) (Cave! Bin sonst niemand, der Bücherverbrennungen gut heisst...)