PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hiermit schieße ich Frage 4. Tag A 27 ab!!!



Florian
25.08.2001, 05:29
Bei meiner Lernvorbereitung habe ich mir gemerkt, daß Metallkarbide Hartmetalllunge hervorrufen.
Also LÖSUNG B !!!!
Und mein Beleg: Der Pschyrembel (gibt´s eine höhere Autorität?), Zitat: "Hartmetalllunge...durch Einatmung von Hartmetallstäuben (Sinter- und Gußcarbide aus Wolfram, Cobalt, Titan...)"
Wenn also E gemäß dem bisherigen Lösungsvorschlag auch richtig sein sollte, ist die Frage tot.
MfG, Florian, Würzburg

skip
25.08.2001, 13:24
Hoffentlich, mir ging es nähmlich genauso
Gruss Susanne

airmaria
25.08.2001, 14:06
So isses!
Siehe Folgend Altfragen:
(F91) Eine Hartmetallfibros kann entstehen bei Exposition gegenüber Stäuben von
A Vanadium-Stahl
B Chrom-Nickel-Stahl
C Metallkarbiden
D V2A-Stahl
E Berylliumlegierungen
IMPP-Lösung: C

(F90) Eine Gefährdung durch Hartmetall kann eintreten
A beim Schleifen von Stählen, die Chrom, Nickel, oder Kobalt! enthalten
B/C blabla
D bei der Verarbeitung von hochschmelzenden Metallkarbiden
E...
IMPP-Lösung: D
Eure Mary