PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Help wanted...



Seiten : [1] 2 3

RS-USER-Düsseldorfer
05.11.2004, 12:21
Weil ich fies bin.. oder viel mehr weil mir langweilig ist hier auf der Arbeit bekommt ihr noch einen von mir:
(Wieder n Beispiel aus der RD Praxis in England/London)

Samstag 2PM, Call out "unconscious person 23 Melbourne Road"

Patient m/30y umringt von Passanten mitten auf ner Einkaufsstrasse
Nicht ansprechbar

Und ich geh jetzt erstmal Mittag machen:o

Schim
05.11.2004, 12:28
Ich fang mal mit dem üblichen an:

BAK, Blutdruck, Zucker? Sturzverletzungen? Messer im Rücken?

Hat jemand was gesehen? Auf einer belebten Einkaufsstraße kippt man ja nicht so ganz unbemerkt aus den Patschen.

Ausweise? Insulin-Pen? etc.

EKG spar ich mir als RS.at, aber der Rhythmus wär schon interessant.

Der Ruf nach dem Akademiker wird in London wohl ungehört verhallen...

RS-USER-Düsseldorfer
05.11.2004, 12:37
Der Ruf nach dem Akademiker wird in London wohl ungehört verhallen...
Jep da muss ich dich wie gesagt leider enttäuschen, aber hey, als Paramedic (z.T. sogar als EMT) darfste dort so gut wie alles was der NA hier auch macht;)


BAK, Blutdruck, Zucker? Sturzverletzungen? Messer im Rücken?
Negativ! (Bezügl. dem Messer im Rücken *lach*)
Die Werte kannste gern haben, aber ist das wirklich das was du als Erstes machst wenn du ankommst?????:D

Schim
05.11.2004, 12:55
Na, wenn ich jeden Handgriff einzeln poste, freut sich die Forenstatistik... ;)

Ich geh mal davon aus, der Mensch liegt nicht in einer Blutlacke oder unter einer Straßenwalze, hat auf den ersten Blick noch alle relevanten Körperteile, ist ernsthaft bewusstlos, schnauft halbwegs zufriedenstellend und hat etwas, das man als Puls bezeichnen könnte?

(Sprich: Punkt 1 in meinem vorigem Posting) :D

RS-USER-Düsseldorfer
05.11.2004, 13:05
Boar kein Kaffee mehr da ich krieg die KRISE:mad:

Sorry, also weiter im Text:


Ich geh mal davon aus, der Mensch liegt nicht in einer Blutlacke oder unter einer Straßenwalze, hat auf den ersten Blick noch alle relevanten Körperteile, ist ernsthaft bewusstlos, schnauft halbwegs zufriedenstellend und hat etwas, das man als Puls bezeichnen könnte?

Zu Punkt1: Neg, keine äusserlich erkennbaren Verletzungen, kein Blut, keine STRASSENWALZE *lach*:D


ist ernsthaft bewusstlos
Interessante Diagnose:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Du warst noch nie längere Zeit in London, oder?? *LOL*

Aber gut, du willst den BZ, bitteschön: 5,5
RR 140/90
Puls 80

Zufrieden?:cool:

RS-USER-Düsseldorfer
05.11.2004, 13:07
Und mal zwei Fragen an dich nebenbei:

Erstens: Ihr dürft in Ö echt kein EKG machen???:confused:
Und dann: Ihr sagt wirklich im normalen Sprachgebrauch "schnauft" für "atmet" oder???
Und ihr würdet auch nie Krankenhaus sagen, oder doch???:rolleyes: :)

Schim
05.11.2004, 13:19
Original geschrieben von Düsseldorfer
Und mal zwei Fragen an dich nebenbei:

Erstens: Ihr dürft in Ö echt kein EKG machen???:confused:
Und dann: Ihr sagt wirklich im normalen Sprachgebrauch "schnauft" für "atmet" oder???
Und ihr würdet auch nie Krankenhaus sagen, oder doch???:rolleyes: :)
EKG: Dürfen ist nicht das Thema. Das Problem liegt eher darin, dass a) kaum ein Auto damit ausgerüstet ist und b) der Standard-Rettungssanitäter das auch gar nicht lernt.

Schnaufen - sorry, das ist salopp formuliert. Wir haben auch nicht dramatisch viele Straßenwalzen in den Einkaufsstraßen, ich werd' mich zusammenreißen. ;)

Krankenhaus: doch, natürlich. Wie denn sonst? Dafür ist eine Klinik, vor allem bei älteren Menschen, ein Krankenhaus zum Kinderkriegen.

Schim
05.11.2004, 13:26
Original geschrieben von Düsseldorfer
Boar kein Kaffee mehr da ich krieg die KRISE:mad:

Ja, das kenn ich...



Original geschrieben von Düsseldorfer
Interessante Diagnose:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Du warst noch nie längere Zeit in London, oder?? *LOL*

Nö, ich komm insgesamt grad mal auf drei Tage. Offensichtlich sogar zu wenig, um die Pointe zu verstehen... :confused:
Aber bewusstlos ist er?

Dann bring ich den Herrn mal in Seitenlage, geb' ihm reichlich Sauerstoff und erhebe ein paar Werte, während sich der Kollege schon mal bei den Passanten umhört. Was haben die gesehen?


Original geschrieben von Düsseldorfer
Aber gut, du willst den BZ, bitteschön: 5,5
RR 140/90
Puls 80

Zufrieden?:cool:
Hm, ich nehm mal an, du sprichst von mmol/l, das wären dann so um die 100 mg/dl. Klingt ja ganz ok.

Sonst irgendetwas offensichtliches (muss ja nicht gleich ein Messer sein)?
Ein ganz normaler unauffälliger Mensch in einer Einkaufsstraße?

RS-USER-Düsseldorfer
05.11.2004, 13:38
EKG: Dürfen ist nicht das Thema. Das Problem liegt eher darin, dass a) kaum ein Auto damit ausgerüstet ist
Ähm.. mal ne Frage nebenbei: wie hoch ist eure Sterberate??:-p
Kein EKG an Bord?:eek: Not bad..


Wir haben auch nicht dramatisch viele Straßenwalzen in den Einkaufsstraßen
Ja, nich?????:( Du enttäuscht mich *ggg*:D


Aber bewusstlos ist er?
Nach Angaben des Anrufers, der Passanten und der bereits eingetroffenen Polizeistreife: ja:-p


Dann bring ich den Herrn mal in Seitenlage, geb' ihm reichlich Sauerstoff und erhebe ein paar Werte
Sehr schön, sein SpO2 ist 99% aber was solls, man füllt ja gern die Sauerstoffflasche wieder auf:D


während sich der Kollege schon mal bei den Passanten umhört. Was haben die gesehen?
Aussage einer 40-jährigen Frau: "Der ging ganz normal vor mir her, hat sich ein- zweimal umgedreht und ist irgendwann einfach auf die Seite gefallen"
Aussage des Bobbys: "Wir sind nur durch Zufall hier vorbei gefahren und haben den Mann da auf der Erde liegen sehen. Dachten wir wir halten mal an, man liegt ja nicht einfach so aufm Bürgersteig rum noch dazu um 2 Uhr mittags"

...

Krankenhaus: doch, natürlich. Wie denn sonst? Dafür ist eine Klinik, vor allem bei älteren Menschen, ein Krankenhaus zum Kinderkriegen.
Achso? Sorry ich dachte in Ö würde man nur Spital sagen.. nee, in Wien sagt man aber auf jeden Fall Spital statt Krankenhaus, stimmts???:rolleyes:

Schim
05.11.2004, 13:59
Original geschrieben von Düsseldorfer
Ähm.. mal ne Frage nebenbei: wie hoch ist eure Sterberate??:-p
Langfristig gesehen 100 %.


Original geschrieben von Düsseldorfer
Kein EKG an Bord?:eek: Not bad..
Dafür haben wir aber auch mehr Dottores als ihr und sind mit den NA-Indiktionen recht großzügig.


Original geschrieben von Düsseldorfer
Nach Angaben des Anrufers, der Passanten und der bereits eingetroffenen Polizeistreife: ja:-p
Also wenn ich vor'm Patienten knie, untersuch ich ihn eigentlich schon selber und frag selten einen Polizisten nach dem Bewusstseinszustand... Aber die Kollegen mit den Calimero-Helmen dürfen gern mal nach einem Ausweis suchen.


Original geschrieben von Düsseldorfer
Sehr schön, sein SpO2 ist 99% aber was solls, man füllt ja gern die Sauerstoffflasche wieder auf:D

Ein bisserl O2 kann nie schaden, und den Umstehenden wird was geboten für ihr Geld... Eine warme Decke gibt's noch als Draufgabe, und vorher eine kurze Untersuchung auf Sturzverletzungen.


Original geschrieben von Düsseldorfer
Aussage einer 40-jährigen Frau: "Der ging ganz normal vor mir her, hat sich ein- zweimal umgedreht und ist irgendwann einfach auf die Seite gefallen"

Dreht sich zu ihr um und bricht zusammen? Hat sie den Bösen Blick? Sollte man ihr ein Minzbonbon anbieten? :eek:

Was täte mir denn das EKG zeigen, wenn ich eins hätte? Und wie schauen seine Pupillen aus?


Original geschrieben von Düsseldorfer
Achso? Sorry ich dachte in Ö würde man nur Spital sagen.. nee, in Wien sagt man aber auf jeden Fall Spital statt Krankenhaus, stimmts???:rolleyes: Kann schon sein, vielleicht gibt's da auch regionale Unterschiede. Verstanden wird jedenfalls beides.

Schim
05.11.2004, 14:06
Ach ja, angesichts der belebten Einkaufsstraße wär's auch eine Idee, den Patienten rasch mal in den RTW zu verfrachten und dort weiterzumachen.

Rettungstiger
05.11.2004, 17:40
Hab ich das jetzt richtig mitbekommen?

- Mann einfach so umgefallen
- Keine Fremdanamnese möglich, weil keiner da der ihn kennt
- Vitalwerte OK

Sekundenschlaf
:-p

Wieviel Punkte auf der GCS würde ich denn erhalten, wenn ich ihn mal laut anspreche und zwicke und zwacke?

Mit Lampe in Pupille schaun schadet auch nichts.

Zeugenaussagen verlässlich? Vielleicht doch mal nach Zungenbiss schaun.

Patienten auf jeden Fall in den RTW, Weiter RR, SpO2 und EKG (falls vorhanden), 02 6l/min über Maske, weil man ja nie wissen kann was noch kommt.

Wenn Polizisten schon mal da, dann in deren Beisein, Taschen nach irgendwelchen Hinweisen durchsuchen.

In Deutschland auf NA warten
In England Zugang legen mit NaCl, Ringer, etc, offenhalten und unter Absaugbereitschaft mit Sonderrechten ins zuständige KH
(Soweit ich weiß, dürfen Paramedics nur maximal 30 min ohne triftigen Grund am Einsatzort verweilen, oder ist das nur in USA so?)


Muss jetzt dann gleich zur Sanabstellung ins Eishockey, hoffentlich sind die Spieler brav:D

RS-USER-Düsseldorfer
05.11.2004, 20:09
Ach ja, angesichts der belebten Einkaufsstraße wär's auch eine Idee, den Patienten rasch mal in den RTW zu verfrachten und dort weiterzumachen.

Zumal wir uns nicht auf IRGENDEINER Einkaufsstrasse, sondern um 14 Uhr SAMSTAG nachmittags auf der OXFORD STREET befinden;)


in bisserl O2 kann nie schaden, und den Umstehenden wird was geboten für ihr Geld
Na wenn du unbedingt willst, meinetwegen:D


Also wenn ich vor'm Patienten knie, untersuch ich ihn eigentlich schon selber und frag selten einen Polizisten nach dem Bewusstseinszustand
Hörte sich ja FAST so an *grins*:D

Aber GUT, das hatt ich anfangs bei dir vermisst..

Besser gefällt mir dann schon:

Wieviel Punkte auf der GCS würde ich denn erhalten, wenn ich ihn mal laut anspreche und zwicke und zwacke?
Wir kriegen jetzt mal System hier rein... setzt DA mal an!!!

Wie gesagt, ist kein Übungsfall aus irgend nem Lehrbuch sondern n Praxisfall der häufig, wenn nicht alltäglich dort passiert!
Was ich lustig finde ist, dass ich ja weiss wie die Kollegen dort reagiert haben, was sie gemacht haben pp und interessant ist es dann wirklich mal zu vergleichen..;)

Also weiter im Text:

Hab ich das jetzt richtig mitbekommen? - Mann einfach so umgefallen - Keine Fremdanamnese möglich, weil keiner da der ihn kennt - Vitalwerte OK
You're absolutely right my dear!:)

Zum weiteren Erscheinungsbild des Mannes noch:
- KEIN Alkoholgeruch o.ä.
- KEINE äusserlichen Auffälligkeiten (Kleidung pp)
- von der Gestalt her normal/sportlich gebaut
- augenscheinlich Südeuropäer o.ä.

Von den Passanten ist übrigens keine Hilfe mehr zu erwarten, denn entweder wird vorbeigehastet oder doof geglotzt oder beides *grins* und auch die "Zeugen" sind inzwischen mit der Menschenflut weitergeschwommen..

Polizisten fangen gleich an auf Autounfall/Kriminaltat/Drogenfall zu schliessen und dumme Fragen zu stellen, also lieber schnell in den RTW, oder doch nicht???:rolleyes:


Wenn Polizisten schon mal da, dann in deren Beisein, Taschen nach irgendwelchen Hinweisen durchsuchen.
KEINE bes. Hinweise. Der Herr ist Italiener, geb. 1975, wohnhaft in South Kensington...


Vielleicht doch mal nach Zungenbiss schaun.
Mund ist nur SEHR schwer zu öffnen.. aber nichts dergleichen erkennbar..


(Soweit ich weiß, dürfen Paramedics nur maximal 30 min ohne triftigen Grund am Einsatzort verweilen, oder ist das nur in USA so?)
Der engl. Paramedic ist nicht das selbe wie der Amerik., davon mal abgesehen gilt auch in UK die Regelung: pre-hospitale Versorgung so schnell und knapp wie möglich.. Ärzte können zwar ggfs. nachalarmiert werden aber wofür???


In England Zugang legen mit NaCl, Ringer, etc, offenhalten
:rolleyes:

RS-USER-DocMezzoMix
05.11.2004, 20:14
Also irgendwie bin ich müde, oder ich weiß noch nicht ob er wirklich bewusstlos ist...

Also tret ich ihm beim Umlagern (muss ja nicht auf der Gasse mit ihm spielen) mal auf die Finger und schau mal nach dem Lidreflex..
Wenn er 3 Anwesendheitspunkte GCS bekommt,
beginn ich mit dem Airwaymanagment, und er bekommt nen Zugang für den Fall X, bei allem anderen bin ich mal entspannt.
Sauerstoff ist fast nie verkehrt, gerade wenn er was kardiales hat, da ist die Sättigung peripher völlig Wurst. Da ich kein Össi bin will ich jetzt ein Blick aufs EKG...
Wie ist er denn so vom subjektiven Eindruck? Mehr Penner oder Banker? Einstichstellen beim Bodycheck entdeckt? Nen Irgendwas Ausweis? Besondere "Gerüche" (z.B. Alk, Fäzes?) ?

RS-USER-Düsseldorfer
07.11.2004, 10:07
Erstmal:
Ich geb zu dass dieses Bsp etwas gemein ist, da man ggfs in die falsche Richtung denkt und wahrscheinlich ganz anders handeln würde wenn man davor stände, ich erzähl euch hinterher mal was die Kollegen dort getan haben, aber erstmal weiter:


Also tret ich ihm beim Umlagern (muss ja nicht auf der Gasse mit ihm spielen) mal auf die Finger und schau mal nach dem Lidreflex..
SEHR schön, von wem kam das??.. DocMezzoMix!:)


Wenn er 3 Anwesendheitspunkte GCS bekommt
DAS wäre zu einfach:D


Da ich kein Össi bin will ich jetzt ein Blick aufs EKG...
:-p
Ok: unauffällig bei ner Frequenz von 90


Wie ist er denn so vom subjektiven Eindruck? Mehr Penner oder Banker?
Aufpassen!! Ich kenn auch ne Menge Banker die wahre Penner sind *LOL*:D
Aber wenn du so fragst: weder noch.. (s.o.: normal gekleidet, sportlicher Typ, kein Alkoholgeruch o.ä. und i.d. Tasche sind keinerlei Hinweise auf BTMs o.ä. zu finden:) )


Einstichstellen beim Bodycheck entdeckt?
Negativ!

So und ich geh jetzt erstmal ne Runde Joggen, talk to you later:-p


Muss jetzt dann gleich zur Sanabstellung ins Eishockey, hoffentlich sind die Spieler brav
Und, wie war's @Rettungstiger?

Frühstücker
07.11.2004, 13:46
Hallo...

Wie wäre es denn mit folgendem Lösungsversuch: Synkope bei/ nach Hyperventilation?

(Vielleicht ist ja gerade die Queen vorbeigekommen und er ist ein großer Fan.)

Grüße...

RS-USER-DocMezzoMix
07.11.2004, 14:50
So, wir sind jetzt mal im Auto, der Witzbold ist also nicht wirklich bewusstlos und ich kann auch nicht wirklich was finden.
Ich frag den Bobby, ob ich ihm den Typen auf die Wache fahren soll, oder ob wir ihn ins Verbringungsgewahrsam nehmen und ihn irgendwo aussetzen....
Ok, vorher sag ich ihm mal, dass ich nicht doof, er ein schlechter Schauspieler ist und er sein Mediteranes Syndrom jemand anderes Vorführen soll...mal sehen was er dazu sagt...

Rettungstiger
07.11.2004, 15:32
Und, wie war's @Rettungstiger?
Keine Versorgungen, dafür tolles Spiel (Passau 6, Evensbach 2)

RS-USER-Düsseldorfer
07.11.2004, 16:11
Wie wäre es denn mit folgendem Lösungsversuch: Synkope bei/ nach Hyperventilation?
Upsala:rolleyes:
Also zum Thema Synkope: Der Herr liegt inzwischen seit mehr als 10(!!!)min NICHT ANSPRECHBAR aufm Bürgersteig rum!!!:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


(Vielleicht ist ja gerade die Queen vorbeigekommen und er ist ein großer Fan.)
Wenn er Deutscher wäre MIT SICHERHEIT *lach*:D


So, wir sind jetzt mal im Auto, der Witzbold ist also nicht wirklich bewusstlos
WAS bewegt dich denn zu DIESER Annahme???:rolleyes:


Ich frag den Bobby, ob ich ihm den Typen auf die Wache fahren soll, oder ob wir ihn ins Verbringungsgewahrsam nehmen und ihn irgendwo aussetzen....
DER wird dir was husten *lach* Die sind da nur voll dabei wenn es irgend nen Verdacht auf Drogen, Straftat, VU o.ä. gibt, das Medizinische ist denen SCHNURZ PIEP EGAL selbt wenn der Typ dir vorspielen würde zu Sterben *g*;)

Rescuerambo
07.11.2004, 19:50
Also nu mal Klipp und klar ist er nun bewusstlos oder nicht ????

Ich habe hier ebenfalls herausgelesen, dass der gute Mann nicht bewusstlos ist !


Fassen wir mal zusammen:

RR, Puls, BZ, EKG, SpO2 = OK

Pat. nicht ansprechbar, kein Alkoholgeruch, etc.


ich würde anhand dieser Angaben Spontan auf einen Intox tippen oder auf z.N Epi

Auf jeden Fall pack ich mir den Pat. ins Auto, in D Frage nach akademischen Beistand.

Frage:

hat der PAtient eingenässt bzw. gekotet?
Zungenbiss?
Pupillendifferenz?
Sonstige Auffälligkeiten ?