PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zufriedenheit?



champ90
14.05.2012, 18:51
Hi ihr Rostocker!

Vielleicht stoße ich zum nächsten Semester zu euch. Ich möchte vorher einmal wissen, wie zufrieden ihr mit eurer Uni seid (insbesondere Vorklinik). Was ist gut, was ist schlechter? Ich danke für alle ehrlichen Meinungen! :)

Liebe Grüße
champ

Leni90
14.05.2012, 19:30
Also ich fand die Vorklinik alles in allem ganz in ordnung. Man kann sich darüber streiten, ob die Klausuren jetzt zu schwer waren und die Durchfallquoten zu hoch, aber ich denke sowas gibts an fast jeder Uni mal.

Rostock ist aber (soweit ich weiß) die einzige Uni in der man nicht erfährt bei wem man seine mündliche Physikumsprüfung hat, logischerweise gibt es dann vorher auch kein Treffen mit den Prüfern um die Themen einzuschränken. Man weiß auch nicht in welchem Fach die praktischer Prüfung ist.
Ich denke wenn man ordentlich lernt, hat man trotzdem ganz gute Chancen die mündliche zu bestehen, aber es macht meist schon notenmäßig einen Unterschied wenn man weiß bei wem man geprüft wird und sich dementsprechend vorbereiten kann.
Und da sich die Endnote letztlich ja nur aus 4 Prüfungsleistungen zusammensetzt, ist das vllt schon ein Faktor den man beachten möchte.
Ich kann natürlich nicht für alle sprechen, aber ich fand die Fragen in der Prüfung echt schwer und die benotung sehr hart. Dagegen war das IMPP gar nicht so schlimm....da war ich dann prompt 2 Noten besser als mündlich....

Grüße

LasseReinböng
18.05.2012, 13:01
In Kiel kennt man seine mündl. Prüfer im Physikum auch nicht.

unk84
20.05.2012, 13:59
Ich stimme Leni90 zu, was die Vorklinik betrifft. Hier und da ists wirklich hart (Biochemie v.a.), aber nun, da für mich das Physikum vor der Tür steht, fühle ich mich gut vorbereitet und bin noch recht entspannt. Ärgerlich ist es für einige, die hier und da bei ungünstigen Prüfungen durchgeflogen sind und nun ein Jahr länger in der Vorklinik verharren müssen.

Was die Klinik angeht, so kann ich leider keine konkreten Auskünfte geben.

Natürlich ärgere ich mich auch über diverse organisatorische Dinge und einige andere Dinge, aber: "woanders ist es auch *******" - um es mal salopp zu sagen. An jeder Uni gibt es etwas, das auf die Pro- und etwas, das auf die Contraseite kommt.

champ90
22.05.2012, 18:39
um es mal salopp zu sagen. An jeder Uni gibt es etwas, das auf die Pro- und etwas, das auf die Contraseite kommt.Deswegen frage ich ja :)

Ich danke für eure Antworten!

konstantin
30.06.2012, 09:07
Man sollte ehrlicherweise darauf hinweisen, dass es in Deutschland eigentlich keine Uni gibt, an der so wenige Studenten in Regelstudienzeit zum Physikum zugelassen werden, wie in Rostock. Ein Zuckerschlecken ist es hier sicher nicht, und organisatorisch nicht selten ein Graus, aber alles irgendwie machbar (Haha, am Ende hat man immer gut reden :D).