PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit welchem Buch ins Hammerexamen?



Cranium
18.07.2012, 13:39
Hat jemand Erfahrungen mit Exaplan gemacht?
Habe noch 82 Tage, jedoch noch nicht begonnen zu Lernen.
Ist der Exaplan dafür zu umfangreich?

Andere Ideen?:-heul

Medi85
18.07.2012, 14:05
Hey,

erstmal: keine Panik!

Exaplan ist sicher eine gute Idee, ich würde aber das Hauptaugenmerk aufs Kreuzen legen!
Wenn du zügig lesen kannst ist es aber sicher eine gute Idee, morgens etwas im Exaplan zu lesen und dann ausgedehnt zu kreuzen. Wenn dir das zuviel Zeit kostet: lieber nur kreuzen und die Kommentare ordentlich lesen, dann werden die Ergebnisse mit der Zeit auch besser.
Auf umfangreichere Bücher würde ich erstmal verzichten - Kreuzen ist wichtiger!

Das Wichtigste ist: Keine Panik bekommen und egal wie - einfach loslegen und nicht zuviel über die Lernstrategie nachdenken! Es gibt viele Wege zum Ziel, man muss es nur durchziehen! :-top

Also, los gehts und viel Erfolg!

Kackbratze
18.07.2012, 14:23
..was andere Ideen abetrifft:
Die Boardsuche.
Das Thema "Buch für das HEX" wurde schon ausgiebig und mehrfach diskutiert.

par
18.07.2012, 14:27
und allgemein => du bist natürlich in unserem Thread (http://www.medi-learn.de/foren/showthread.php?t=78003) jederzeit herzlich Willkommen :-)

Cranium
19.07.2012, 15:50
@ Medi85: Vielen Dank für die aufbauenden Worte! :-top

Cranium
19.07.2012, 15:50
......ach und danke @ par für die Einladung! :)