PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oligoklonale Banden-MS?



supernurse
21.10.2012, 20:27
Hallo zusammen

Was sagen mir Werte von oligoklonalen Banden im Liquor? Aber sonst keine Auffälligkeiten im MRT des Myelons und des Gehirns. Auch der Sehnerventest ist unauffällig.
Was bekannt ist, sind Diskushernien mit Kompression des Myelons TH7/8.Können siese Banden auch von dort kommen? Diese Banden deuten ja nicht nur auf eine MS hin nach Literatur

WackenDoc
21.10.2012, 20:49
Warum wurde überhaupt eine LP durchgeführt?

supernurse
21.10.2012, 21:10
Wegen Rückenschmerzen und daraus entstandene Sensibilitätsstörungen..(kommen aber vom Rücken)

Kackbratze
21.10.2012, 21:51
Oligoklonale Banden bedeutet, dass im Liquor Immunzellen sind, die dort Antikörper produzieren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oligoklonale_Banden

Interessant, dass Medi-learn noch vor google oder wikipedia steht...

FataMorgana
21.10.2012, 22:10
Was bekannt ist, sind Diskushernien mit Kompression des Myelons TH7/8.Können siese Banden auch von dort kommen?

Nein. Sie könnten aber auch mal unspezifisch auftreten. In den meisten Fällen liegt eine chronisch-entzündliche ZNS-Erkrankung vor (MS ist davon die häufigste, aber nicht die einzige).

WackenDoc
22.10.2012, 20:08
Wer macht denn bei so nem Krankheitsbild ne LP?

Hellequin
22.10.2012, 20:42
Wer macht denn bei so nem Krankheitsbild ne LP?
Vielleicht hatten sich die Beschwerden nach einer Radikulitis angehört, wer weiss.

Kackbratze
22.10.2012, 22:50
Oder nach einer disseminierten Encephalitis, aber der Patient hat das nicht wahrgenommen.