PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2 Auflage B Frage 12



marcmu
21.10.2013, 12:43
Laut Experten ist bei dieser Frage E Richtig. Hatte A angekreuzt, da der Puls an der A. dorsalis pedis per Doppler darstellbar war und die Frage "....und der defintiven Wunddeckung...." lautete.

Was meint Ihr, wäre das ne Frage für die Beanstandung beim IMPP?

Grüße

SteveMcQueen
21.10.2013, 12:54
Nööööööööt. Frist abgelaufen.

harmink
21.10.2013, 15:41
Klagen geht immer und hilft bestimmt mehr als das " aufmerksam " machen auf mögliche Fehler innerhalb 7 Tage ;-)

Brutus
21.10.2013, 16:52
^^ Klar geht Klagen immer. Aber die Frage ist, wann willst Du denn ein Ergebnis haben? Bei der derzeitigen Bearbeitungsdauer lohnt sich das Klagen auch nicht. Außerdem hat das IMPP auch Anwälte. :-)

Strodti
21.10.2013, 16:56
Ich denke auch dass eine Klage aufgrund der Bearbeitungsdauer eher für Studenten im dritten Versuch in Frage kommt. Für alle anderen dürfte der Aufwand der Wiederholungsprüfung wesentlich geringer sein (vor allem wenn man fix fertig sein möchte). Lass dich lieber vom Anwalt beraten bevor du in den Klageweg zu große Hoffnungen setzt.

SteveMcQueen
21.10.2013, 17:16
Von klagen steht da nichts, und für eine Klage würde ich mir eine bessere Frage aussuchen. ;-)

Haax
21.10.2013, 22:02
zumal es fachlich auch Unsinn wäre.
Spalthaut kann nicht auf blanken Knochen transpantiert werden, weil sie dort nicht anwächst. Das ist als würde man eine Pflanze ohne Erde auf Beton setzten und hoffen, dass sie Wurzeln schlägt.
Die Durchblutungssituation ist am Fuß deshalb interessant, weil man ja eventuell eine gestielte Lappenplastik machen möchte. Da sollte man schon wissen, welche Wiese noch gewässert ist.

marcmu
22.10.2013, 09:22
Es ging je in diesem Fall mitunter um die Frage der defintiven Defektdeckung..... So dass man, wenn der Infekt in der Zukunft abgeheilt ist, Spalthaut auf den Talus setzten kann, die durch die A. dorsalis pedis perfundiert wird.

Wir werden es nächste Woche sehen, wie sich das IMPP entscheidet....

Haax
22.10.2013, 10:46
Du kannst keine Spalthaut auf blanken Knochen legen....
In der Frage steht noch explizit drin, dass der Bandkapselapparat vollständig aufgebraucht ist. Spalthaut wird NICHT arteriell angeschlossen und versorgt, sondern in den ersten Tagen via Diffusion ernährt.
Hier noch ein Link, wo das Ganze ganz nett dargestellt wird: http://www.operation-pro.de/Hauttransplantation/Spalthaut_Indikation.htm

marcmu
22.10.2013, 11:18
Okay, okay