PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultraschall gegen Schwellung nach Zahn-OP



Minoo
13.03.2014, 17:38
Hallo,
ich hatte vor paar Tagen eine Zahn-OP, bei der mir alle 4 Weisheitszähne gezogen wurden.
Der Anästhesist hat mich zusätzlich homöopathisch behandelt, weil er damit gut Erfahrungen gemacht hat. Vor der OP bekam ich 5 Globulis Arnica D30 und nach der OP sollte ich mir neben einem Kühlpad so einen Ultraschallstift an die Wange halten.
Arnica zur Entzündungshemmung ist mir bekannt, aber kann mir jemand das mit dem Ultraschall erklären? Warum hilft das gegen Schwellung. Soviel vielleicht noch..mir ging es trotz Vollnarkose echt super und eine Schwellung war nur minimal zu sehen.

gnuff
14.03.2014, 17:50
...aber kann mir jemand das mit dem Ultraschall erklären? Warum hilft das gegen Schwellung. Soviel vielleicht noch..mir ging es trotz Vollnarkose echt super und eine Schwellung war nur minimal zu sehen.

Es hilft nicht...
Es ging Dir super weil Du eine vernünftige Narkose bekommen hast, evtl. in Kombination mit einer Lokalanästhesie. Keine Schwellung wegen des Kühlpads... ich hoffe die Globuli und der Ultraschall waren teuer...

Absolute Arrhythmie
14.03.2014, 17:55
Ich würde aus eigener Zahn-op Erfahrung auch vermuten, dass es am frühzeitigen kühlen lag. Das wirkt wirklich Wunder.

Kackbratze
14.03.2014, 18:01
Wie teuer war denn die Schalltherapie?

WackenDoc
14.03.2014, 18:49
Arnica wirkt entzündungshemmend, aber dafür sollte in den Globuli auch welches drin sein... :-music

Lissminder
15.03.2014, 10:51
ich finde das gar nicht so abwegig. Hatte mal eine miese Muskelverspannung im Bein und da habe ich auch eine Ultraschalltherapie verschrieben bekommen. Das hat die Muskeln gut gelockert. Kann mir schon vorstellen, dass es abschwellend wirkt. Google mal Ultraschalltherapie, da kannst du einiges nachlesen.

gnuff
15.03.2014, 11:55
Gib mir doch bitte eine Quelle für die Evidenz von Ultraschalltherapie bei Schwellung, Verspannung oder Zerrung... ich bin scheinbar zu doof zum Suchen, ich find nix... die Homepage von irgendeinem Orthopäden oder Heilpraktiker zählt nicht... Danke!

EVT
15.03.2014, 15:27
komischerweise wurden mir nach meinen hno- oder weisheitszahn-ops nie arnika, traumeel etc empfohlen :-D auch heparinsalbe nicht.
kühlen und ibu schon.

Evil
15.03.2014, 16:03
ich finde das gar nicht so abwegig. Hatte mal eine miese Muskelverspannung im Bein und da habe ich auch eine Ultraschalltherapie verschrieben bekommen. Das hat die Muskeln gut gelockert. Kann mir schon vorstellen, dass es abschwellend wirkt. Google mal Ultraschalltherapie, da kannst du einiges nachlesen.
Ich kann mir auch vorstellen, daß meine neuentwickelte Wundersalbe "Disease freeze" jede chronische Krankheit stoppt und die Medizin dadurch unheimliche Fortschritte machen wird, finde ich gar nicht so abwegig!

gnuff
15.03.2014, 16:18
...meine neuentwickelte Wundersalbe "Disease freeze" jede chronische Krankheit stoppt...

ich nehme zwei Kartons, Preis egal...

Kackbratze
15.03.2014, 16:19
"Disease freeze" hält doch nur die Krankheit auf!

Meine Kapseln "Disease gone4Eva" sind viel besser! Helfen sogar manchmal gegen Krebs!

Minoo
18.03.2014, 11:18
Wie teuer war denn die Schalltherapie?
war kostenlos.

Christoph_A
18.03.2014, 11:43
Wenn mir einer nach ner Zahn OP ernsthaft globuli anbieten würde, wäre das ein grund, den betreffenden Kollegen nie mehr heimzusuchen.
Schließ mich da Gnuff an-ne gute intraoperative Schmerztherapie und Kühlung-das wirkt immer, der Rest ist nur hocuspokus, aber wenns nix kostet, kanns dir ja wurscht sein.
Hab hier auch immer wieder Vertreter, die mir ernsthaft ein Fett weg Ultraschallgerät mit Schmerzfreimodus andrehen wollen, die bringen sogar immer wieder so ne Schweizer Pseudostudie an 40 nicht randomisierten Patienten mit.
P.s.: Das beste Schmerzmittel ist immer noch der Painkiller, vergesset bitte die Salbe des westfälischen Gemeinmedizinscharlatans! :-)