PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3. Tag A 130 B 24



25.08.2003, 20:36
C ist sicher nicht richtig!
Greten/Schettler S. 564
Verhältnis Frau : Mann bei prim. Hyperaldosteronismus = 1:1
Fragt mich bitte nicht, was richtig ist!?
Ich denke, die wird aus der Wertung genommen...

25.08.2003, 20:41
Sorry, aber du liegst daneben:

Hahn, Checkliste Innere Medizin 2002, Seite 524: Verhältnis Frauen : Männer = 2:1

Abgesehen davon kann man die anderen Antworten ausschließen. Conn-Syndrom macht arterielle Hypertonie, und Hypokaliämie und keine Anurie, Striae gibts beim M.Cushing.

Daher: C ist richtig.

26.08.2003, 07:13
Das ist zwar sehr schön für Herr/Frau Hahn, ändert aber nichts daran, dass Herr Bornstein und Herr Scherbaum in Kapitel 29, auf S.564 der 10. Auflage 2001 von Gretens "Innere Medizin" erklären, dass sich der primäre Hyperaldosteronismus gleichmäßig auf Männlein wie Weiblein verteilt. Dass alles andere auch falsch ist, leuchtet völlig ein.
Ergo: Frage aus der Wertung!!!

26.08.2003, 15:41
Nun, die guten vom impp wollen ja die 'bestantwort' von uns.
beim primären hyperaldosteronismus kann es sich ursächlich um eine makronoduläre hyperplasie der zona glomerulosa handeln (zwar selten aber impp). schauen wir da nach, so werden dort auch die glukos synthetisiert und wahrlich, diese makronoduläre hyperplasie kann auch ursache für einen hyperkortisolismus sein...also striae...selten und um die ecke aber im gegensatz zu den anderen nicht falsch.
Grüsse

26.08.2003, 15:46
es gibt altfragen, das sind striae distensae rubrae bei hyperaldosteronismus definitiv falsch. und dass in einigen büchern die damenwendigkeit beschrieben wird, denke ich eher, dass das die gesuchte lösung ist.