PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage B180



freitag
29.08.2003, 15:06
John Brown hat sich nicht um Aufregungen und Gemütsbewegungen gekümmert; er war reiner Mechanist. Folglich ist Aussage A völliger Unsinn und damit die gesuchte Lösung!

giessener
29.08.2003, 15:31
ich hab keene ahnung bei geschichte der medizin. aber ich denke, dass sich lösung D und E ja schon beißen. Entweder liegt Gesund zw. Sthenie und Asthenie oder Sthenie entspricht Gesundheit oder Brown sieht das ganz anders. Letzteres kann aber nicht sein, da ja nur eine Antwort "nicht vereinbar" sein sollte. Also wäre es D oder E. Und ich denke E, weil D mit Brown vereinbar; siehe auch:
http://art-bin.com/art/opsych.html

Kannst aber gerne bei impp anfechten, wie alle anderen 289 Aufgaben. Mir soll´s recht sein. :-)

Alles wird gut
29.08.2003, 18:56
Alleine im erläuternden Text steht doch schon als Zitat "..., nämlich von der Erregung abhängen,..."
Also wenn da "Aufregung und Gemütsbewegung" nicht drunterfallen, was dann...?
Ansonsten hat der Giessener schon vollkommen recht mit dem gegenseitigen Ausschluß! Auch b.) schliesst e.) aus - entweder lindern "erregende Medikamente" asthenische Krankheiten oder "Asthenie ist Krankheit zum Tode."