PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stex2 Tag1 A49/B79 - Erregerspektrum Hirnabszess



felicity
14.04.2015, 17:36
Da diese Frage von nur ~20% der Teilnehmer richtig beantwortet wurde: Klebsiellen sind von den genannten die seltensten Erreger des Hirnabszesses, und damit die gesuchte Antwort.

http://www.oegn.at/mitglieder/uploads/Kap_038.pdf (Seite 4 oben)

Kackbratze
14.04.2015, 17:51
In den deutschen Leitlinien von 2012 (der Link oben scheint von 2008 zu sein) sind nicht-hämolysierende Streptokokken genannt, allerdings ist die Tabelle extrem ungenau was Prozente anbetrifft, Klebsiellen sind dort unter Enterobacter zusammengefasst....offen gesagt, ich denke die Frage ist maximal anfechtbar mit der aktuellen Literatur.

laoze
14.04.2015, 18:20
Liebe Felicity, wir, die 80% die das offenbar nicht wussten, danken Dir herzlich für die Aufklärung!

Sid89
14.04.2015, 18:22
Aber wenn Klebsiellen Enterobakterien sind müsste das doch auch zutreffen?

kqq40
14.04.2015, 23:04
 Quelle: http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_35_hirnabszess.pdf

Antwort nicht eindeutig zu treffen!

Unregistriert
17.04.2015, 06:59
Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsanfragen
Postfach 2528
55015 Mainz

kqq40
19.04.2015, 15:56
"Die Gattung Klebsiella umfasst gramnegative Stäbchenbakterien der Familie der Enterobacteriaceae"

bvp55
19.04.2015, 20:42
Alle Klebsiellen sind Enterobakterien, aber nicht alle Enterobakterien sind Klebsiellen, von daher muss es nicht zwangsläufig beides richtig sein. Wenn in einer Frage steht: Welches Medikament geben Sie bei einer hypertensiven Krise? Und die Antwortmöglichkeiten sind "Antihypertonikum" und "ACE-Hemmer" ist auch die zweite Antwort nicht richtig, obwohl es ein Antihypertonikum ist.

Sonnenschein2015
19.04.2015, 21:45
nichthämolysiernde Streptokokken trifft auch nicht zu.

bvp55
19.04.2015, 21:58
Nichthämolysierende Streptokokken sind die häufigsten Erreger...
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/030-108l_S1_Hirnabszess_2012_1.pdf

Sonnenschein2015
19.04.2015, 22:23
wenn das wörtchen "nicht" nicht wäre... :-):

Streptokokken machen zwar die meisten Hirnabszesse laut Leitlinie, aber davon gehören die häufigsten Streptokokken der viridans-Gruppe an und zeigen unterschiedliches Hämolyse-Verhalten (alpha, beta und gamma - hierbei wird keine hämolytische Aktivität gezeigt (vgl. Hof, Dörries 2009, S. 320 f.). Zu den Vertretern gehören „Enterococcus faecalis, Enterococcus durans, Enterococcus faecium und Streptococcus equinus (Thomas, Hagedorn 2010, S.69)“. Wie hoch genau also der Anteil der Hirnabszesse ist, der von wirklich NICHThämolysierenden Streptokokken hervorgerufen wird, kann daher nicht beantwortet werden, da dies sogar das Facharztwissen weit übersteigt.