PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WS 2015 / 2016 - Here I come?!



Seiten : 1 2 [3]

micle
23.09.2015, 18:37
Haste denn schon was gescheites gefunden?

Hab meine Wohnung schon seit August:)

micle
23.09.2015, 18:38
Haste denn schon was gescheites gefunden?

Hab meine Wohnung schon seit August:)

Phosphorsalzperle
23.09.2015, 20:27
cool ich muss mir bald eine neue suchen, weil sich meine wg auflöst.
ich versuche dann noch etwas näher zur uni zu ziehen, sodass man mittags mal schnell nach hause kann.
inzwischen nervt mich das Rumghänge im Institut ganz schön.
@ziehst du auch in eine WG?

janis02
27.09.2015, 20:35
ich ziehe in zwei wochen auch in eine 1 zimmer wohnung. Freue mcih schon voll :-D WG ist echt nix für mich..

Morphium
27.09.2015, 21:15
Das kann ich verstehen. Mein Mitbewohner nervt mich auch manchmal, wenn er zu laut Radio hört oder am Wochenende noch eine "WG-Pary" schmeißen muss, wenn ich lerne. Also achtet darauf, dass ihr euch ruhige Mitbewohner sucht. ;-)

MineBiene
27.09.2015, 21:50
Ich finde WG's gar nicht so schlecht. Dann fühlt man sich nicht so alleine und kann immer schnell rüber, vorausgesetzt man versteht sich gut mit den Mitbewohnern. Und ich würde es furchtbar finden, wenn man mit Pharmazeuten zusammen wohnt. Das wäre mir echt zu stressig. Also zur Abwechslung lieber andere Studenten suchen, mit denen man zusammenzieht.

Tamii
27.09.2015, 22:20
Wenns jetzt ne WG-ja oder nein- Debatte wird, stimme ich für nein, weil ich nach der Uni einfach meine Ruhe brauche und alleine geht das am Besten. Aber jeder empfindet es anders und deshalb kann man gar nicht sagen, was besser ist.

Lissminder
02.10.2015, 11:47
Wollen und Können ist da aber oft nicht das gleiche.
Ich hätte auch gerne meine Ruhe gehabt, wenn ich von der Uni kam, doch war ein 1-Zimmerwohnung einfach nicht bezahlbar für mich. So geht es da glaube ich vielen.
Zudem sind diese kleinen Wohnungen auch in den meisten Städten ziemlich begehrt und daher besonders überteuert.

janis02
04.10.2015, 09:16
Oh ja da sprichst du mir aus der Seele! Ich hatte am Anfang genau das gleiche Problem. Jetzt habe ich aber endlich eine 1-Zimmer Wohnung gefunden, die noch bezahlbar ist. Hätte nicht so gern rund 450€ für 20 qm ausgegeben. Jetzt habe ich aber echt Glück gehabt. :-D

Morphium
04.10.2015, 19:21
Oha, ich hatte auch Glück, aber hier ist es auch nicht sooo teuer (also verhältnismäßig). Studiert ihr etwa alle in Hamburg oder München? ;-)

Angii_ka
04.10.2015, 20:35
Ehhhmmm, was soll ich denn sagen?! berlin...

Angii_ka
04.10.2015, 20:36
Ehm was soll ich denn sagen?!
berlin...

Tamii
04.10.2015, 20:54
Großstadt eben! In Regensburg sieht die Welt schon ganz anders aus. Echt krass, wie die Preise auseinander gehen. 450€ für ein kleines Zimmer?! Das würde ich mir auch zweimal überlegen. Da bleibt ja kaum was vom Budget übrig. :-(

janis02
04.10.2015, 21:25
Habe gehört, dass der Wohnungsmarkt im "Osten" besser organisiert ist. Man könnte eventuell nach Greifswald.. ;-)

Morphium
04.10.2015, 21:41
Wäre dann wohl auch die einzige Stadt im Osten, wo man Pharmazie studieren kann?! Soweit ich weiß, bietet die Rostocker Uni kein Pharmazie an, leider. :-(

*Neuritis Ulcerosa*
05.10.2015, 05:03
Wäre dann wohl auch die einzige Stadt im Osten, wo man Pharmazie studieren kann?!

Also da muss ich doch mal protestieren! Mir fallen da noch Halle und Leipzig ein. Und natürlich JENA! ;-)

luckyluc
05.10.2015, 12:01
Die Zukunft der Pharmazie in Leipzig steht aber immer noch auf der Kippe, richtig?
Ich würde mir daher lieber eine andere Uni suchen. Nicht, dass man dann auf halber Strecke noch den Studienort wechseln muss.
Halle und Jena sollen beide sehr gut sein -so jedenfalls der Ruf.
Ich persönlich wäre auch gerne nach Dresden gegangen. Leider kann man da keine Pharmazie studieren :-(

janis02
11.10.2015, 19:45
Oh ja Jena, halle etc. hatte ich auch gar nicht im Sinn. Die Ecke kenne ich auch gar nicht. Aber wie meinst du das? Schließen die einfach die Uni? Davon hab ich ja noch gar nix gehört.