PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausländer-Ärzte



wwaldus
16.09.2003, 17:18
hallo,
ich habe gehört , dass ausländische ärzte
eine prüfung ablegen müssen.
(so eine art eignungstest ?).
meine fragen lauten: wo bekomme ich mehr informationen über den ablauf
der prüfung, über den
inhalt der prüfung ( gegenstandsprotokoll ?) und wie und wo melde ich
mich zur solch einer prüfung an ?
ich wäre sehr verbunden , wenn man mir bei diesem problem
weiterhelfen könnte.

Pünktchen
16.09.2003, 20:38
huhu wwaldus :-)


hmm...willst du als fertiger Arzt in Deutschland arbeiten???
So viel Ich mitbekommen habe muss man als Facharzt ein Anerkennungsjahr machen und danach eine Prüfung ablegen und eigentlich auch seine Sprachkenntnisse beweisen. *keingewähr*
Informier dich doch mal bei der Bundes oder Landesärztekammer.

Hab was gefunden für den Freistaat Sachsen :-)
Orientierungshilfe (http://www.slaek.de/infos/eurohilfe.htm)

www.bundesaerztekammer.de



Viel Glück
Pünktchen :-)

hobbes
17.09.2003, 13:48
Ist wohl nicht ganz unäbhängig davon, in welchem Land du dein Studium gemacht hast.

Vystup
19.09.2003, 18:52
ich würde mich auch an die bundesärztekammer wenden...