PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einteilung in Gruppen? Welche Kriterien?



Seiten : 1 [2]

nie
04.06.2016, 17:26
Uniwebsite, Moodle, Websiten der einzelnen Fachbereiche, Aushänge, Email-Verteiler, Komilitonen, Facebookgruppen...

Aber im Prinzip sind alle Infos frei zugänglich und man kommt auch an alle Infos, wenn man keinerlei Kontakt zu Komilitonen hat und nicht bei Facebook angemeldet ist. Man muss sich halt nur selbst kümmern und darf nicht erwarten, dass einem alle Infos hinterher getragen werden. Als erwachsener Mensch sollte man durchaus in der Lage sein, sich und das Studium anständig zu organisieren. Ist man dazu nicht in der Lage, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken ob ein Studium wirklich der richtige Weg ist.

davo
04.06.2016, 17:33
Bei uns ist eindeutig Facebook die wichtigste Informationsquelle. Aber man kommt auch ohne durchs Studium ;-)

Mach dir nicht jetzt schon so viele unnötige Sorgen - dafür wirst du während des Studiums noch genug Zeit haben :-)) :-p

xenopus laevis
04.06.2016, 18:44
Vielleicht sollte man eine Gruppe an bestimmten Menschen nicht so fest machen. Im Berufsleben kann man sich sein Team auch nicht so wirklich aussuchen. Ist eine gute Übung.

Solange du nicht im Besitz eines Studienplatzes bist, ist jegliche Frage zur Organisation hinfällig. Z.B. war es an meiner Uni möglich sich auf allen Plattformen anzumelden noch vor Studienbeginn. Aber da war ich eine von wenigen. Man ist also nicht gestorben, wenn man es erst in den ersten Wochen erledigt hat.

Woher bekam ich die Infos? Ich habe mich vor Google gesetzt und recherchiert. Selbstständig! :-oopss