PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reflexhammer



Kiddo
20.09.2016, 17:39
Hallo,

Für den Untersuchungskurs sollen wir uns ein Stethoskop und einen Reflexhammer zulegen. Könnt ihr mir da einen Reflexhammer empfehlen?

Beste Grüße.
Kiddo

Philip_MHH
20.09.2016, 17:56
ist im Grunde genommen völlig egal...wir haben damals einen Trömner von der Uni bekommen, jeder andere ist sicher gleich gut.

*milkakuh*
20.09.2016, 18:15
Man muss da schon ein bisschen aufpassen. Ich habe einen günstigen genommen und der ist viel zu leicht. Die Reflexe lassen sich damit deutlich schlechter auslösen.

Matzexc1
20.09.2016, 18:52
Kiddo,
Trömner gibt es bei der SEG-Med für unter 15€. Hab gerade unsere Preis nicht auswendig.

Alle anderen sind für Anfänger nur bedingt geeignet wenn man vom Dejerine absieht, den Buck und den Berliner ist zwar was für die Kitteltasche aber nichts für den Anfänger

Philip_MHH
20.09.2016, 19:09
was ist denn am Buck soviel schwieriger als am Trömner? die sind doch fast identisch?

Matzexc1
20.09.2016, 19:40
was ist denn am Buck soviel schwieriger als am Trömner? die sind doch fast identisch?

Der Unterschied liegt im Gewicht und der Kopfgröße. Der Trömner hat für den Anfänger da Vorteile, außerdem lehnen die Marburger Neurologen den Buck ab, laut ihnen ist er zu leicht.

nie
20.09.2016, 21:06
Wir haben die damals alle bei Lehmanns gekauft. Die hatten so ein paar Reflexhammer in der Vitrine liegen und man konnte sich durchprobieren. Keine Ahnung wie das Ding genau heißt, für den U-Kurs hats auf jeden Fall wunderbar gereicht.

Heerestorte
21.09.2016, 00:31
Hier gibt es von der Uni einen Trömner geschenkt.

Arrhythmie
21.09.2016, 07:39
Bei mir gibts nix geschenkt... Echt gemein :-(

Heerestorte
21.09.2016, 09:42
Bei mir gibts nix geschenkt... Echt gemein :-(

Ich finde das echt nett hier.
Hier gibts im ersten Semester nen Laborkittel, Schutzbrille, Namensschild und Präpbesteck.
Im fünften dann besagten Hammer und ein Peil-Doppelschlauch-Stethoskop, welches sogar 80€ wert ist.

Miss_H
21.09.2016, 09:52
Gabs bei uns in der Vorklinik auch, aber 500€ Studiengebühren haben sich nicht so ganz dafür gelohnt ;-)

Heerestorte
21.09.2016, 10:01
Gabs bei uns in der Vorklinik auch, aber 500€ Studiengebühren haben sich nicht so ganz dafür gelohnt ;-)

Hier sind es zum Glück "nur" um die 150€ pro Semester.
Aber das ist ja der Semesterbeitrag und keine Studiengebühr an sich.

Differenzialdiagnose
23.09.2016, 06:51
Bei uns im U-Kurs haben die auch gesagt man solle sich einen holen.
Hab's nicht gemacht und vor und nach diesem Kurs bis auf diese zwei Minuten Rumgeklopfe nie wieder einen in der Hand gehabt...

Arrhythmie
26.09.2016, 20:03
Ich hab jetzt den alten Hammer von meinem Partner.... Kauf mir keinen Neuen :-))