PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EXTERNSHIP / observership nach Studiums-Abschluss in USA



lunardoc
13.03.2017, 17:49
Vielleicht weiß hier doch einer, wie man das anstellen kann … ich brauch dringend noch aktuelle LORs und dachte mir, dass dies ggf. durch ein Praktikum in meinem Wunschfach (emergency medicine) zu bekommen wäre … aber anscheinend werden an den Krankenhäusern/ Unis/ Meds Schools ausschließlich Medizinstudenten genommen … und das bin ich nicht mehr.
Hat jemand vielleicht eine Idee, wo/wie es doch klappen könnte?

Bringt es etwas, Krankhäuser anzuschreiben …

Bin in ein paar Monat kurz mal drüben / Boston Area … macht es Sinn es ggf. mal persönlich zu versuchen? Wo würdet ihr da nachfragen?

Damals für meine elective rotation gab es eine extra Stelle für die international students, darüber war es mit ALLEM notwendigen Papierkram sehr einfach … aber wenn man sich nicht mehr als Student bewerben kann … aussichtslos??? oder doch ein Weg möglich?
Wenn jemand einen TIPP hätte, wäre total super!

davo
13.03.2017, 22:09
Es ist meines Wissens verdammt schwer. (Heute ist es ja selbst für ausländische Studenten deutlich schwieriger, einen Praktikumsplatz zu bekommen, als noch vor 3-5 Jahren.) Es gibt Agenturen, die an mittelmäßigen Krankenhäusern Praktika "verkaufen", genau für Bewerber in deiner Situation. Ein sehr teurer Spaß. Wenn man sich in wenig kompetitiven Fächern bewerben will, sind solche LORs anscheinend völlig okay. (Kenne z.B. eine, die mit solchen LORs dann einen Platz in einem sehr guten Psychiatrie-Programm bekommen hat.) Wie es in kompetitiveren Fächern aussieht, weiß ich nicht. Ob es noch andere Optionen gibt, weiß ich auch nicht. Falls ja, würde ich auch gerne mehr dazu erfahren.