teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.11.2018
    Beiträge
    8
    Das macht mir natürlich Hoffnung.
    Wie lange hast du dich auf den Medat vorbereitet?

    Habe alle Formeln mal durchgerechnet und mir fehlen im Wintersemester überall ca 2 Punkte nach der Umrechnung.
    Im Sommersemester ist es sehr knapp weshalb ich da noch Hoffnungen habe. Besonders ärgerlich ist es, dass mir beim Abi 1 Punkt zur 2,0 gefehlt hat. Mit einem Abi von 2,0 und einem Tms von 1,2 hat es letzes Sommersemester in Gießen gereicht.



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.04.2017
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von justin.hassel Beitrag anzeigen
    Das macht mir natürlich Hoffnung.
    Wie lange hast du dich auf den Medat vorbereitet?

    Habe alle Formeln mal durchgerechnet und mir fehlen im Wintersemester überall ca 2 Punkte nach der Umrechnung.
    Im Sommersemester ist es sehr knapp weshalb ich da noch Hoffnungen habe. Besonders ärgerlich ist es, dass mir beim Abi 1 Punkt zur 2,0 gefehlt hat. Mit einem Abi von 2,0 und einem Tms von 1,2 hat es letzes Sommersemester in Gießen gereicht.
    In Mannheim und Heidelberg zählen doch auch noch Dienste wie Bundesfreiwilligendienst (min. 6 Monate) und FSJ, Ausbildungen und Berufserfahrungen und noch ein paar Sachen.
    Könntest ja einen Dienst machen evtl. um noch einen Punkt dazuzukriegen in der Formel?
    Kannst ja nachlesen, welche Sachen wie boniert werden. Kannst einen Dienst auf einer Krankenhausstation machen für 6 Monate z.B.

    Habe schon im Oktober, also im Jahr vor dem Test, neben einem Teilzeitjob, sehr locker mit der Vorbereitung angefangen. Ab März habe ich dann ein bisschen intensiver vorbereitet und habe ab März auch keinen Job mehr gehabt. Ich würde sagen man sollte sich mindestens 3 Monate intensiv vorbereiten, empfehle aber mehr als 3 Monate. Ist eine individuelle Sache und kommt ja auch sehr darauf an, wie viel jemand pro Woche lernt. Ich empfehle dir einen MedAT-Komplettkurs von Medguru, wenn Du Dich auf den MedAT vorbereiten willst. Habe ich auch gemacht, bringt Motivation und Medguru ist von Studenten für Studenten, die Preise sind OK. Falls Du den Kurs machen solltest melde Dich bei den Vortragenden an, die ich hatte. Die waren mega.

    Der MedAT ist immer am ersten Freitag im Juli.

    3 Monate und jeden Tag 30min ist was anderes als 3 Monate und jeden Tag 5 Stunden.

    Ich weiß ja nicht, wie viel Wartezeit Du hast, über die Wartezeitquote geht es bei dir noch nicht wahrscheinlich, oder?
    Ansonsten wirst du auch ab der Systemumstellung zum Sommersemester 2020 noch Chancen haben reinzukommen, wenn nicht vorher schon.
    Geändert von Pottfan (12.11.2018 um 10:05 Uhr)



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.11.2018
    Beiträge
    8
    Hab mein Abi erst 2017 gemacht, daher noch keine relevante Wartezeit.
    Ja hoffe auch sehr auf die Systemumstellung, wobei man ja noch nicht abschätzen kann was da wirklich passiert.
    Bonuspunkte habe ich leider auch schon, abgesehen von einer Ausbildung, ausgereizt. Habe ein 12 Monatiges FSJ im Krankenhaus gemacht.
    Werde es daher wirklich mal in Österreich versuchen.
    Trotzdem vielen Dank für die Tipps!



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook