teaser bild
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.09.2019
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Sehr geehrte Kollegen,

    Ich hoffe das ich nicht total daneben meine Frage an Sie poste, ich habe vergeblich die Suchfunktion ausgetestet, konnte selber meine Frage nicht beantworten.

    Ich stehe kurz vor, meine Unterlagen dem Ärztekammer zwecks Zulassung zur Facharztprüfung Urologie einzusenden.

    Dazu habe ich ein Gespräch mit einem meiner Vorgesetzen und habe mitbekommen das wohl die Fachkunde Strahlenschutz erforderlich wäre .

    Das ist natürlich ein bitteren Schlag ins Gesicht weil es meine Weiterbildung erheblich verlängert.

    Stimmt das? Habt ihr bisher sowas gehört?

    Ich arbeite in Sachsen Anhalt, vielleicht hat jmd. die FA Prüfung ohne die Fachkunde erledigt und kann mich beruhigen

    Vielen Dank!

    Und entschuldigen Sie bitte die Grammatik, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  2. #2
    RASS 0/-1 Avatar von MissGarfield83
    Mitglied seit
    14.03.2007
    Semester:
    palliatives Konzept
    Beiträge
    4.397
    https://www.aeksa.de/files/1465CEF5B...08.11.2014.pdf

    Wenn ich das richtig lese wird das so verlangt. Vgl S. 103 WBO "der Erhebung einer intraoperativen radiologischen Befundkontrolle unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes " -> dafür ist wohl eine Fachkunde erforderlich ( M.E. Fachkunde No4 ;https://www.aeksa.de/files/14B30EAF2...s_roentgen.pdf )

    Im Zweifel definitive Aussage deiner Ärztekammer einholen.
    Geändert von MissGarfield83 (07.09.2019 um 15:31 Uhr)



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.09.2019
    Beiträge
    4
    Schlimm. Ganz schlimm.
    Wenn ich Glück habe und Mitwirkung vom Chef, wie schnell kann sowas erledigt werden? Ich rechne mit mindestens 6-8 Monate, was echt echt unangenehm wäre.

    Den Grundkurs habe ich in 2013 gemacht, ist also leider älter als 5 Jahre.



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  4. #4
    RASS 0/-1 Avatar von MissGarfield83
    Mitglied seit
    14.03.2007
    Semester:
    palliatives Konzept
    Beiträge
    4.397
    Wirst du dann widerholen müssen. Welche Minimalzeiten erforderlich sind musst du bei dir auf der Ärztekammerseite schauen ....



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  5. #5
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.180
    Du brauchst Kenntniskurs neu, ab dann 6 Monate für Rö4 Urologie... wenn die ÄK auch Rö7 verlangt (z.B. dynamische Urographie) sogar 12 Monate da nicht parallel zu Rö4 (außer in Fachradiologie)... Grundkurs brauchst du auch noch



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook