teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest
    Die Reihenfolge muss doch Analgesie und dann stationäre Aufnahme und Sono sein. Ich lass den Patienten doch nicht schmerzen haben bis dahin.
    Geändert von Unregistriert (10.10.2019 um 20:33 Uhr)



  2. #2
    Unregistriert
    Guest
    Sehe ich genauso, zudem ist die Diagnostik ja noch in vollem Gange, der Pat. wird ja nicht in dem Stadium schon auf Station geschickt.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    11
    Würde auch sagen, dass man erst mal die Schmerzen (A) und evtl auch die Übelkeit (E) behandelt und ne Nahrungskarenz (E) ist auch sinnvoll solange keine Diagnose steht.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    5
    Sofern man darauf vertrauen kann steht im Arzt-Modus bei Amboss auch im Unterkapitel Besondere Patientengruppe Kinder, dass ausreichende Analgesie schon in der Notaufnahme erfolgen solle, da man nicht zeigen konnte, dass es die Diagnostik verfälsche. Und dies schließt ja dann schon die Antwortmöglichkeit Sono/Station aus.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020