teaser bild
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 35 von 54
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.893

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    ...allerdings gehören in die erste Bewerbung schlichtweg ALLE Zeugnisse der Staatsexamina rein. Kein Wunder, wenn da nachgefragt wird.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    7
    Hallo febee,
    ,, Edit: in der gyn und päd hat es sowohl an der Uni als auch an regionalen Kliniken keinen pubs interessiert was für Noten ich hatte. Also einfach bewerben und hoffen, dass es die richtige Klinik ist."

    Interessant, in Gesprächen mit mehreren Fachärzten und Oberaerzten von KH und Unis sagten diese Ärzte einstimmig, dass es in Paed am allermeisten auf die Noten ankommt.



  3. #33
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.051
    Zitat Zitat von febee Beitrag anzeigen
    Sag mal noch rassistischer kann man nicht sagen, dass ausländische Ärzte keine wahren Ärzte sind? .
    Bevor jetzt wieder die Rassismuskeule rausgeholt wird: ich nehme Bezug auf eine Anweisung an ÄK vor ein paar Jahren, bei Kandidaten, deren Unterlagen "verloren" gegangen sind und deren Angaben wegen Kriegszuständen nicht verifiziert werden können, zur Not auch "Ehrenerklärungen" zwecks Integration zu akzeptieren. Und das sind nun mal allesamt Länder südlich des Mittelmeers. Noch einfacher als mit einer mündlichen "Ehrenerklärung" kann man es einem Betrüger aber nicht machen.
    Diskriminierend ist es in der Tat, zum einen gegenüber Inländern und EU-Absolventen, als auch gegenüber Nicht-EU-Ärzten , die die Möglichkeiten des Verschleierns und Täuschens nicht nutzen können oder wollen. Ob der erwähnte Libyer irgendwas "geschworen" hat, weiß nicht nicht. Aber laut Urteil Urkunden gefälscht.
    Die ganze Diskussion könnte man übrigend mit einer verpflichtenden Teilnahme am Staatsexamen ganz einfach beenden.
    Der andere Vorwurf geht auch ziemlich ins Leere. Daß "Biodeutsche" nicht tricksen und betrügen können, hat nie jemand behauptet. Neben dem erwähnten Fall aus Fritzlar fällt mir sofort der Postler aus der Psychiatrie ein. Und auch in den Klinikvorstand eines Maximalversorgers kann man sich als falscher Arzt reinlügen, wie dieses Jahr geschehen.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2013
    Ort
    Badische Provinz
    Semester:
    klinisch verpixelt
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von IVR Beitrag anzeigen
    Interessant, in Gesprächen mit mehreren Fachärzten und Oberaerzten von KH und Unis sagten diese Ärzte einstimmig, dass es in Paed am allermeisten auf die Noten ankommt.
    Also was ich bisher so gehört habe von mehreren sehr guten Kliniken in der Päd ist, dass auch da so langsam die guten Bewerber Mangelware werden.. und es kommt wohl da auch nicht primär auf die Noten an, sondern eher auf soziale Kompetenzen und Engagement und eventuell noch Diss/PJ..^^



  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    790
    Zitat Zitat von Trendafil Beitrag anzeigen
    @escitalopram

    Hat man da echt so sehr auf Noten geachtet? In welchem Bundesland bist du, wenn man fragen darf?
    An ''meiner'' Uni wurden wir sogar im Blockpraktikum teilweise angeworben.
    Ich arbeite in einer großen forschungsstarken (da forschungsinteressiert) Uniklinik. Bei uns wurde im Studium auch sehr viel Werbung fürs Fach gemacht, aber das heißt nicht, dass es leicht ist, eine Stelle zu finden. Fand ich zumindest nicht und ich bin jetzt nicht der schlechteste Kandidat. Gut, ich wollte unbedingt große Stadt, Uniklinik etc. haben, aber letztendlich ging es darum, dass bei Bewerbungen die M1- und M2-Zeugnisse manchmal nachgereicht werden müssen.

    PS: "Ophto" schreibe ich wegen der englischen Abkürzung bzw. der in den USA üblichen Bezeichnung.



Seite 7 von 11 ErsteErste ... 34567891011 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020