teaser bild
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 45 von 54
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    796

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ja, dann habe ich mich doch bezüglich des "h" verschrieben, meine Güte. Wie schlimm! Englische Bezeichnungen/Abkürzungen benutzt jeder, bei mir gerade wegen Publikationen/Forschung. Ich werde ab jetzt einfach nur "Auge" schreiben. Hoffe, alle haben genau so viel Faszination und Freude für/an ihre/n Fächer/n wie Augenheilkunde bei mir.



  2. #42
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.924
    Nee, englische Bezeichnungen benutzen nur die, die pseudocool forschend sein wollen Ehrlich, das klingt im Gespräch mit Kollegen einfach albern, wenn gerade ein Jungassistent mit irgendwelchen englischen Begriffen kommt. Würde ich an deiner Stelle allenfalls im direkten Kollegenkreis (wenn die da alle so drauf sind) benutzen, aber niemals außerhalb der eigenen Abteilung.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2011
    Semester:
    Klinik :)
    Beiträge
    432
    Hi, ich arbeite seit nun knapp 5 Monaten.. Habe wenige Gespräche gehabt. Man muss sagen, dass es wirklich auf das Fach ankommt und nicht auf die Note. Das ist zumindest das, was ich "zu spüren" bekommen habe. HNO ist eben von den Stellen her in beliebten Städten schwierig. Hier hat mir das PJ wirklich den Weg frei geräumt. Mit Geduld hätte es, denke ich, auch ohne PJ in dem Fach geklappt. Die Frage ist, wie flexibel man ist. Ich hätte auch vorerst in der Chirurgie angefangen, bis ich eine Stelle bekommen hätte. Man kann sich auch oft was anrechnen lassen. Dr. Arbeit habe ich auch noch nicht ganz fertig. es wurde auf jeden Fall in jedem Gespräch danach gefragt, war aber kein K.O. Kriterium. Man muss ich letztenendes gut "verkaufen". Nach meiner Note hat mich nie jemand gefragt.



  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    7
    Hi sweety92,
    ,,Man muss sagen, dass es wirklich auf das Fach ankommt und nicht auf die Note." Willst du damit sagen, dass glaubhaftes Interesse (durch PJ-Tertial und Dr. Arbeit) an dem Fach in der Regel wichtiger ist als die Examensnote?
    Also z.b. auch, wenn man das PJ-Tertial in dem Fach, aber nem anderen KH macht, als wo man sich bewirbt?



  5. #45
    Diamanten Mitglied Avatar von Colourful
    Registriert seit
    18.07.2009
    Ort
    Delta Vega
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    4.531
    Zitat Zitat von IVR Beitrag anzeigen
    Hi sweety92,,,Man muss sagen, dass es wirklich auf das Fach ankommt und nicht auf die Note." Willst du damit sagen, dass glaubhaftes Interesse (durch PJ-Tertial und Dr. Arbeit) an dem Fach in der Regel wichtiger ist als die Examensnote?Also z.b. auch, wenn man das PJ-Tertial in dem Fach, aber nem anderen KH macht, als wo man sich bewirbt?
    Ja, und du sprichst Deutsch und hast eine deutsche Approbation, bist doch auch ohne gutes Examen nicht doof und gut ausgebildet. Meine Güte, ich habe auch eine drei im Examen, das hat niemanden je wieder interessiert und es hat auch nichts damit zu tun, ob man ein guter Arzt wird oder nicht. Das Examen testet vor allem, wie gut du das Examen absolvierst.



Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020