teaser bild
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 36 bis 39 von 39
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    2.290

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das meinte ich auch nicht. Sein "Ansatz" oder wie auch immer man das nennen kann, ist, dass er seinen Patienten immer äußerst respektvoll gegenüber tritt und Psychopharmaka nie aus reiner Bequemlichkeit einsetzt, sondern nur dann, wenn sie tatsächlich im Patienteninteresse sind. Das ist leider nicht überall so.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #37
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.049
    Alles klar, verstehe. Das sollte natürlich immer das Ziel sein.

    Gerade in seinem Buch finde ich sehr erfrischend, dass er nicht besserwisserisch anpreist, dass er alles weiß, und alle anderen dumm sind, sondern dass er auch über die vielen Probleme, Zweifel und Fehlversuche schreibt, über die schwierigen Situationen. Außerdem wirkt er trotz seiner tiefenpsychologischen Haltung auch nicht dogmatisch oder verbohrt - auch das fand ich sehr angenehm. Keine Selbstverständlichkeit.

    Ich hab mir das Buch auf deinen ursprünglichen Hinweis hin gekauft, hab es sehr schnell verschlungen und war/bin sehr angetan davon.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #38
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.05.2020
    Beiträge
    7
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Psychopharmaka gemacht, sowohl mit neuroleptischen als auch antidepressiven. Da ich in der Forensik gearbeitet habe, war ich in der günstigen Position, die Wirkung der Medikamente über einen langen Zeitraum zu beobachten, auch die Wirkungen von Umstellungen oder Dosisanpassungen. Natürlich können intolerable Nebenwirkungen auftreten, die muss man dann halt ausgleichen bzw. wenn das nicht geht, umstellen. Es dauert natürlich einige Zeit bis manche Patienten (und auch so manche Ärzte) vom Nutzen überzeugt sind. Es kommt immer darauf an, wie man diese Medikamente einsetzt und als Behandler sollte man mMn auf beklagte Nebenwirkungen schnell reagieren.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #39
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    2.290
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Ich hab mir das Buch auf deinen ursprünglichen Hinweis hin gekauft, hab es sehr schnell verschlungen und war/bin sehr angetan davon.
    Freut mich, dass es dir gefallen hat! Ich war auch sehr beeindruckt von der Persönlichkeit und Menschlichkeit des Autors. Mir hat das Buch damals ein Kommilitone empfohlen.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020