teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2019
    Beiträge
    10
    Ja, ich denke auch dass der Wechsel während des Studiums viel schwieriger ist und auch nochmal zeitaufwendiger sein wird. Was andere Orte in den USA angeht hast auf jeden Fall recht, aber bei solchen Großstädten ist auch zu bedenken dass man mit VIEL höheren Lebenshaltungskosten und einer deutlich höheren Kriminalitätsrate rechnen muss.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Sait
    Mitglied seit
    29.06.2009
    Beiträge
    241
    Hast du dir darüber eigentlich gar keine Gedanken machen, bevor du in die USA ausgewandert bist? Also an deiner Stelle würde ich es einfach durchziehen. Evtl. bleibst du ja tatsächlich dort. Allein die Verdienstmöglichkeiten im Vergleich zu Deutschland sind so viel besser und die Ausbildung natürlich auch. In Deutschland arbeitest du fast genau so viel wie in den USA, verdienst aber natürlich nur 1/4 davon und die Ausbildung ist einfach nur schlecht!



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2019
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Sait Beitrag anzeigen
    Hast du dir darüber eigentlich gar keine Gedanken machen, bevor du in die USA ausgewandert bist? Also an deiner Stelle würde ich es einfach durchziehen. Evtl. bleibst du ja tatsächlich dort. Allein die Verdienstmöglichkeiten im Vergleich zu Deutschland sind so viel besser und die Ausbildung natürlich auch. In Deutschland arbeitest du fast genau so viel wie in den USA, verdienst aber natürlich nur 1/4 davon und die Ausbildung ist einfach nur schlecht!
    Hi Sait! Ich bin nicht ausgewandert, mein Mann wurde beruflich in die USA versetzt. Ich hab mich dann für diesen beruflichen Weg entschieden, mit dem Wissen dass ich mir das Studium an sich in D anrechnen lassen kann. Das mit dem Verdienst und der Ausbildung habe ich jetzt schon so oft gehört, dass ich mich jetzt entschieden habe zu warten bis ich hospitiert habe. Ich denke dass ich mir dadurch ein besseres Bild machen kann.
    Es gibt so viele Ärzte die aufgrund der finanziellen Lage auswandern. Sehr verständlich, aber auch echt schade.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020