teaser bild
Seite 170 von 177 ErsteErste ... 70120160166167168169170171172173174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 846 bis 850 von 883
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #846
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    1.382

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von asdff123 Beitrag anzeigen
    Ich habe 7 Jahre u.a. als (Investment) Banker gearbeitet. Nun will ich nochmal Medizin studieren.

    Arzt ist ein freier Beruf mit einer großen sozialen Komponente. Zusätzlich sieht man in der Tätigkeit einen Sinn. In Konzernen geht es letztlich nur darum sich zu verkaufen und in Meetings am gescheitesten herumzulabern. Wir diskutieren bspw. über abstrakte rechtliche Strukturen. (...) Wir haben uns unsere Welt zu kompliziert gemacht. (...)Geld ist im Leben nicht wichtig, solange es für ein gutes Leben reicht.
    Diese romantische Vorstellung entspricht nicht ganz der Realität.
    Man ist überhaupt nicht frei in seinen Entscheidungen. Letztendlich gilt es sich an Leitlinien und Vorgaben zu halten. Oder auch Vorgaben des MDK einzuhalten. Zum Beispiel: du möchtest Diabetes wie in den 80er Jahren ambulant einstellen. Der MDK sagt nein. Meine ehemalige Oberärztin wollte das nicht einsehen und die Patientin war letztendlich auch unzufrieden so lange stationär zu bleiben.
    Auch in einer Klinik geht es oft darum in Meetings sich gut zu verkaufen und den Chef zu gefallen. Viele Sachen werden in der Medizin in DE komplizierter gemacht als sie sind. Vieles wird sehr bürokratisch gehandhabt, alles ist (auch bekannt) in Kliniken sehr hierarchisch organisiert. Siehe die aktuelle Impfkampagne als Parade Beispiel. Digitalisierung in der Medizin ist unglaublich langsam. Wir arbeiten immer noch mit Nadeldrucker und Fax im Jahr 2021.

    Wir wissen nicht wie alt du bist. 11 Jahre plus x dauert die ganze Angelegenheit.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #847
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    1.382
    Christoph, Bitte lass es doch. Kritik ist unbequem, aber direkt die Leute als Spalter beleidigen.

    Gibt auch einige Artikel zum Thema
    "Warum ich den Kittel an den Nagel gehängt habe - Arzt im Beruf - Via medici" https://m.thieme.de/viamedici/arzt-im-beruf-aerztliches-handeln-1561/a/warum-ich-den-kittel-an-den-nagel-gehaengt-habe-27413.htm

    "Medizinstudium mit 30 oder mit 40: mit Mut zum Traumberuf" https://www.praktischarzt.de/medizinstudium/medizinstudium-alter/
    Geändert von daCapo (09.04.2021 um 08:59 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #848
    DE-Systemprofiteur!
    Mitglied seit
    04.07.2002
    Ort
    München
    Semester:
    as horsemen pass by
    Beiträge
    3.087
    Auch wenn Dir das nicht genehm ist, muß man Realitäten eben ansprechen, das kannst und wirst du in der Öffentlichkeit, wie auch im realen Leben, ertragen müssen. Wenn man sich dein Auftreten hier ansieht ist meine Aussage keine Beleidigung, sondern ein Fakt. Respekt ist keine Einbahnstraße, erwartest du ihn von anderen musst Du ihn erst selber Deinem Gegenüber zollen!
    "Ich habe mein halbes Vermögen für Frauen, Autos und Alkohol ausgegeben, die andere Hälfte habe ich verprasst." ( George Best )



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #849
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    1.382
    Spalter Ist keine Beleidigungen? Das ist eine respektlos und unangemessene Bezeichnung.

    Habe ich dich persönlich beleidigt: Nein.
    Wenn man sich dein Auftreten hier ansieht,solltest du wirklich Mal tief in dich gehen und darüber nachdenken wie ein respektvoller Umgang miteinander funktioniert und wie man das formuliert. So jedenfalls nicht.
    Wenn du eine andere Meinung hast, dann sag das. Das ertrage Ich gerne. Jede Aussage mit einer persönlichen Beleidigung ist respektlos und unseriös

    Wenn du die Weiterbildung in DE hier als professionell und qualitativ gut bezeichnen möchtest. Okay deine Meinung.
    Geändert von daCapo (09.04.2021 um 10:01 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #850
    DE-Systemprofiteur!
    Mitglied seit
    04.07.2002
    Ort
    München
    Semester:
    as horsemen pass by
    Beiträge
    3.087
    Es ging hier weder um mich noch um die Weiterbildung in DE, die ich tatsächlich deutlich besser einschätze als Du, sondern ausschließlich um Deine, in meinen Augen völlig überzogene, Reaktion auf den Post von anignu. Du forderst aggressiv ein, was Du selbst anderen nicht entgegenbringst.
    Und jetzt genug off topic, wir werden in diesem Leben eh keine Freunde mehr, müssen wir aber auch nicht.
    Ich kann nur jedem raten, wenn man Medizin machen will, sollte man das tun, es ist und bleibt einfach ein abwechslungsreicher und interessanter Beruf. Routine, Stress und auch Differenzen zur Führung gibts in jedem Job, das gehört einfach dazu.
    "Ich habe mein halbes Vermögen für Frauen, Autos und Alkohol ausgegeben, die andere Hälfte habe ich verprasst." ( George Best )



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021