teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Thema: Polizeiarzt

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.08.2020
    Beiträge
    1
    Hallo,

    ich wollte mal nach einer Einschätzung bitten.

    Ich bin Polizeivollzugsbeamter und habe dementsprechend das dazugehörige Bachelorstudium abgeschlossen.
    Ich möchte gerne Medizin studieren um in unserer (oder einer anderen Polizeibehörde) als Polizeiarzt tätig zu werden.
    Polizeiärzte laufen teilweise bei den Hundertschaften bei Einsätzen mit und gleichzeitig ausgebildeter Polizeibeamter zu sein, bringt aus mehreren Gründen große Vorteile.
    Zumindest könnte ich aus polizeilicher Sicht, später mit einem abgeschlossenen Medizinstudium besser beurteilen, inwiefern beispielsweise ein Bewerber dienstfähig ist.

    Wie wahrscheinlich wäre es, dass mir berufliche Gründe anerkannt werden?



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen, Unterabteilung Sandmann
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.878
    Ich fürchte das kann dir hier keiner sagen. Frag mal bei hochschulstart.de nach, ich wünsch dir viel Erfolg
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook