teaser bild
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.02.2016
    Ort
    Essen
    Semester:
    10.
    Beiträge
    249

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Pampelmuse Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, die Zeit zwischen zwei Stellen ist die beste Zeit für längere Reisen (okay, aktuell nicht, aber das ist hoffentlich irgendwann wieder möglich). Im Studium hatte man auch Zeit, aber- ich zumindest- keine Kohle. Und als Arzt hat man endlich das nötige Kleingeld, um sich seine Reiseträume zu erfüllen.
    Ja definitiv! Das war das, was mir die Entscheidung auch etwas schwerer gemacht hat, dass es eben ein kalter Monat ist und das Reisen zumindest gerade noch erschwert ist.

    Habe mich aber jetzt für den Freimonat entschieden und freue mich drauf.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #22
    Platin-Mitglied Avatar von LasseReinböng
    Mitglied seit
    17.06.2003
    Semester:
    5+ WBJ.
    Beiträge
    1.879
    Traurig wie ängstlich manche zu sein scheinen bzgl. des CV. Ich hatte zwischen Stellen ganz andere Pausen und es hat nie jemand bislang nachgefragt.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #23
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.483
    Zitat Zitat von WackenDoc Beitrag anzeigen
    Hat sie doch schon oft genug geschrieben- Nacktmassagen und sich von Sugardaddys aushalten lassen.
    Das habe ich wohl gelesen. Ist aber wohl nichts für Mo-Fr 8-16h, daher die Frage. Es ging ja um einen Beruf und nicht das erzielen anderweitiger Einkünfte. Davon abgesehen, zolle ich GK durchaus Respekt, daß sie sich diesbezüglich outet. Leider immer in den falschen Unterforen, vielleicht käme ja im Speaker´s Corner Forum durchaus eine interessante Diskussion zustande.

    Um mal wieder on-topic zu kommen: ich denke, diese Ängste vor vermeintlich schädlichen "Brüchen" im CV sind ein Überbleibsel aus der Zeit der Deutschland-AG, als man von der Lehre bis zur Rente bei der gleichen Firma war und bis zur Bahre in der Werkswohnung. Vielleicht noch gepaart mit der Angst vor einem stattgehabten Knastaufenthalt, was bei Jungärzten schon mal gleich gar keine Rolle spielt (dann wäre wohl eher die Approbation nicht da).
    In der Zeit von Generation Y und Generation Praktikum, mit befristeten Verträgen, häufigen Stellenwechseln, gesellschaftlich anerkannter Selbstverwirklichung und "Auszeiten" spielt das nun gar keine Rolle mehr. Und: selbst grauhaarige C4-Eminenzen haben bisweilen zuvor mehrere Fächer studiert und z.T. auch mit Promotion abgeschlossen, oder gar eine handwerkliche Ausbildung absolviert. Bitte einfach mal ein paar öffentliche CV lesen.
    Also...who cares.
    CAVE: bevor man dann irgendwas mit "Australienaufenthalt" oder "Ausbildung zum Yogalehrer" schwafelt, sollte man sicherstellen, daß man sich auch kompetent äußern kann, falls der Gesprächspartner auf das Theme wider Erwarten einsteigt.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #24
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    30.07.2010
    Ort
    Universum
    Beiträge
    2.691
    Ich bin gerade durch meine Bewerbungsphase durch und hatte bei allen Vorstellungsgesprächen das Gefühl, dass sich das Zeug eh keiner durchgelesen hat, geschweige denn gemerkt hat. Was ich da teilweise gefragt wurde, was da mehrmals im CV, Bewerbungsschreiben, etc. steht, war echt lustig. Ich hatte es so oft gehört, wollte es aber selber nie glauben. Bis jetzt.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2012
    Ort
    CH
    Beiträge
    345
    Zitat Zitat von Dudelwu Beitrag anzeigen
    Und wie oft hast du die Stelle gewechselt?

    Vielen Dank für die Nachrichten! Meine Tendenz geht dann jetzt auch eher Richtung Freimonat. Kann mir nicht erklären, warum ich mir da selbst so schwer tu, andererseits merke ich, dass bei mir die Luft komplett raus ist und ich auch mal etwas durchatmen müsste.
    Das ist jetzt meine dritte Stelle (ich bin aus der Schweiz, da ist es durchaus normal dass man alle 1-2 Jahre die Stelle wechselt), nun sind es noch 5 Tage, dann habe ich wieder 3 Monate frei. Reisen wird dieses Jahr wohl eher nichts, aber einfach etwas Hobbies ausüben ist auch toll.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020